Muse CC 2018 Grundkurs

Weitere Seiten anlegen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Nur wenige Webauftritte bestehen lediglich aus einer einzigen Webseite. Dieses Video zeigt, wie Sie in Adobe Muse weitere Seiten anlegen.

Transkript

Wir haben nun eine Website mit genau einer Webseite und vielleicht ist das in Ihrem Fall auch komplett ausreichend, aber häufig wird es dann doch so sein, dass man auf einer Webpräsenz, dann mehrere Seiten hat. Und die man jetzt hier eine zusätzliche Seite einrichtet, das will ich Ihnen nun einmal zeigen. Und dazu gehe ich hier zuerst einmal in die Planungsansicht, das kann ich hier oben links, über den Klick hier auf diese Registerkarte machen oder indem ich hier oben rechts auf „Planung“ tippe. Und wenn ich nun mit dem Mauszeiger hier oben über diese Webseite drüberfahre, dann sehen Sie, gibt es links, rechts und unten so ein Pluszeichen. Dieses hier und mit Hilfe dieses Pluszeichens kann man neue, zusätzliche Webseiten erstellen. Es ist allerdings nicht egal, ob man das Plus links, rechts oder unten verwendet, nämlich ich abhängig davon, wo die Webseite erstellt wird, wird auch eine entsprechende Hierarchie abgebildet. Die ist später dann zum Beispiel wichtig, wenn wir uns Menüs anschauen. Zuerst einmal klicke ich jetzt hier, auf der rechten Seite hier, auf dieses kleine Plus, um jetzt hier eine neue Webseite zu haben. Hier unten wird man aufgefordert, direkt einen sinnvollen Namen einzugeben und das würde ich Ihnen, in der Tat immer empfehlen. Geben Sie dort von Anfang an direkt einen sinnvollen, einen sprechenden Namen ein. Der wird später auch, wenn wir mit Menüs arbeiten, noch mal von Bedeutung sein. Jetzt habe ich hier eine neue Webseite und da soll eben gleich mein Impressum drauf erscheinen. Und bevor ich jetzt hier ganz viele Dinge noch mal von Hand anlege, gehe ich doch einfach mal hier auf die Vorderseite der Visitenkarte und markiere jetzt alle Objekte. Das mache ich, indem ich links oben mit der Maus drücke und halte und dann nach rechts unten ziehe. Und Sie sehen, nun sind alle Objekte hier markiert worden. Dann kopiere ich diese Objekte nun in die Zwischenablage und gehe nun auf die Rückseite. Dazu gehe ich hier wieder die Planungsansicht und mache nun ein Doppelklick auf „Impressum“. Ich würde Ihnen jetzt hier nicht empfehlen, die Tastenkombination zu benutzen um das Ganze einzufügen, sondern hier oben ins Menü zu gehen und dort die Funktion „An Originalposition einfügen“ zu verwenden. Sie sehen, auch dafür gibt es eine Tastenkombination, die kann ich mir allerdings nicht gut merken, deswegen gehe ich hier über das Menü. Und sie sehen, et voilà, wir haben jetzt hier die Informationen, die dorthin gehören. Naja, wir wollen natürlich nicht, dass auf der Rückseite unserer Visitenkarte das gleiche steht, wie auf der Vorderseite, deswegen werde ich jetzt hier ein wenig aufräumen. Zuerst einmal will ich hier diese farbige Fläche aus dem Hintergrund löschen. Also klicke ich hier einmal auf diesen Bereich drauf und lösche sie. Darüber hinaus, auch diese Fackel, die soll ebenfalls gelöscht werden und hier soll nun auch ein anderer Text stehen, den habe ich in der Tat schon vorbereitet. Und hier soll dann wirklich stehen „Impressum Angaben gemäß Paragraph 5 Telemediengesetz“. Also kopieren, dann hier wieder markieren und einfügen. Naja, das Prinzip ist Ihnen klar, dann fügen wir das ganze hier nun ein. Sie sehen, wir haben jetzt hier einen unschönen Zeilenumbruch, deswegen werde ich jetzt hier dieses Rechteck ein bisschen vergrößern und dann sieht das Ganze nun so aus. Hier unten diese Informationen sind noch nicht vollständig für ein Impressum, deswegen werde ich die jetzt erst einmal löschen und durch die Angaben hier ersetzen, die jetzt hier drinstehen und Sie sehen, dann haben wir das Ganze jetzt hier hineinkopiert. Was nun passiert ist, ist glaube ich relativ gut zu sehen. Sie sehen hier, dieser Bereich, der hat sich automatisch vergrößert. Das will ich aber eigentlich gar nicht, weil hier oben in der Tat eigentlich genügend Platz ist. Ich kann jetzt hier dieses Objekt wieder nach oben schieben, das ist wunderbar, aber man sieht es, die Größe dieses Objektes verändert sich nicht. Also dieses Objekt ist automatisch größer geworden, es wird aber leider nicht automatisch kleiner. Deswegen muss ich das nun von Hand machen. Ich wähle also dieses Objekt aus, gehe wieder auf „Transformieren“, so wie wir das Ganze schon kennen und bei der Höhe von diesem Objekt, da dürfen wir nun nicht 498 hier stehen haben, sondern 400. So, jetzt haben wir wieder unsere Visitenkarte, so groß wie sie sein soll, aber das Objekt ist jetzt hier nicht an der richtigen Stelle. Also wieder nach unten ziehen, wieder auf den Rahmen draufsetzen und wieder ein wenig nach oben ziehen. Also hier um Minus 20 Pixel, wenn es um den Y-Wert geht. Und nun haben wir die Objekte an der Stelle, an der wir Sie gerne haben wollen. Jetzt haben wir allerdings ein Problem und zwar, wir haben jetzt hier eine neue Webseite erstellt. Im Moment ist man allerdings, wenn man hier auf der Homepage ist und wenn man die Webseite aufruft, dann landet man natürlich zuerst einmal auf der Homepage, nicht in der Lage, auf diese Webseite zu gelangen. Im Moment haben wir eine Webseite, aber niemand findet sie. Das will man natürlich nicht und genau dafür gibt es natürlich Hyperlinks, dafür gibt es Querverweise. Und wie man nun hier auf diese Startseite ein Querverweis so setzt, dass man auf das Impressum kommt, das schauen wir uns im nächsten Video an.

Muse CC 2018 Grundkurs

Lernen Sie mithilfe von Muse CC 2018 Websites zu gestalten ohne Programmier-Vorkenntnisse haben zu müssen.

7 Std. 0 min (66 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:16.03.2018

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!