Premiere Pro CC 2017 Grundkurs 3: Videos schneiden

Weitere Optionen zum Einfügen von Clips

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Clips lassen sich einer Sequenz auch via Drag&Drop hinzufügen; dabei bietet auch der Programmmonitor weitere praktische Funktionen an.
07:23

Transkript

Die Tasten Einfügen und Überlagern sind nicht die einzigen Möglichkeiten, wie ich Clips zu meiner Sequenz hinzufügen kann. Eine zweite Variante ist, die Clips einfach per Drag and Drop ins Schnittfenster zu ziehen. Das kann ich zum Beispiel machen, gut, nehmen wir dazu vielleicht jetzt mal hier Szene 4, beziehungsweise auch Szene 1, den vierten Teil. Das könnten wir jetzt ab da nehmen. Da setzen wir mal die In-Marke. -Wie war dein Tag? Und hier die Out-Marke und ich kann den Clip jetzt hier entsprechend einfach per Drag and Drop runterziehen. Wichtig bei dieser Variante, ich mache das noch mal rückgängig, ist, dass die Zuspieler aktiv sind, wenn ich die nicht aktiv habe, kommt hier zum Beispiel nur Ton. Ja, oder wenn ich umgekehrt A1 ausschalte, kommt hier nur Bild an. Die müssen also beide aktiv sein. Nehmen wir an, ich habe die aus Versehen auf den falschen Spuren, wäre also das ja so egal, ob ich jetzt diese Option nutze, überlagern, würde der Ton hier unten hinkommen, das machen wir noch mal rückgängig. Oder wenn ich das hier habe, und jetzt stelle ich mir vor, ich möchte den vielleicht schon hier hin haben, aber den Ton weiter nach unten, dann sieht man, jetzt springt das hier und ich habe ja vorher vergessen den Zuspieler zu ändern, hier auf der linken Seite, die Quellzuordnung. Was kann ich jetzt also machen, ich kann jetzt hier den Clip in der Spur 1 positionieren, jetzt die Umschalt-Taste drücken und gedrückt lassen, und jetzt die Audio-Spur zuweisen, die möchte ich gerne auf der Spur 2 haben. Jetzt ist wichtig, erst die Maustaste loslassen und dann die Umschalttaste, sonst springt´s hier entsprechend wieder zurück. Also auf diese Weise kann man Clips hier wunderbar auch verschieben. Entweder man definiert hier gleich die richtigen Zuspieler, oder wenn nicht, dann mit der Umschalttaste. Wenn ich mal nur Bild oder nur Ton brauche, als Beispiel ich will mal hier probieren, wie zum Beispiel hier das als Reaktion von ihm an der Stelle aussehen könnte, ich will aber kein Ton haben, dann nehme ich nur Videodatei, Ziehe die hier rauf, auf eine Videospur 2. -Ich bin´s. -Hallo. Passt natürlich jetzt nicht mit dem Clip zusammen, aber so kann man entweder nur Bild oder nur Ton nehmen, mit Entfernen habe ich das wieder gelöscht. Nur Ton geht natürlich auch, indem man hier sagt, nur Ton, ziehen, kann man sagen, ich möchte gerne den Ton hier haben. Das könnt zum Beispiel hier hin passen, Ziehen wir das hier einfach rüber. Ja, und jetzt hören wir parallel natürlich den Ton, zu dem Ton heißt, Tonspuren werden immer alle zusammen gemischt. Bei Bild ist es so, dass wenn ich das lösche und den noch mal hier runterziehe auf die Videospur 2, dass ich nur das Bild aus der oberen Spur sehe. Das heißt, das überlager jetzt die anderen Bilder und wenn ich es entferne, sehe ich wieder das Bild dadrunter. Das waren jetzt mal zwei Optionen, jetzt haben wir mal gesehen beim Rüberziehen, wenn ich den Clip hier nehme und dareinziehe, werden mir alle anderen Clips hier entsprechend überschrieben. Vielleicht möchte ich dabei aber auch das Einfügen benutzen, gehen hier jetzt mal dichter heran, schieben den mal dadrunter und wenn ich die Clips jetzt nicht überschreiben möchte, muss ich die Sterungs- beziehungsweise am Mac die Command-Taste drücken, und dann werden die Clips jetzt nach rechts geschoben, ohne dass hier ein Part überschrieben wird. Das passt mir noch nicht so ganz, aber gehen wir hier mal auf Bearbeiten Rückgängig wieder, also Steuerungs- und Command-Taste benutzen sozusagen am Drag and Drop hier die Einfügen-Funktion statt der Überlagern-Option. Und die letzte Variante, die ich auch noch zeigen möchte, wie man einer Szene Daten hinzufügen kann, ist indem man den im Programmmonitor schiebt, wir gehen noch mal hier einen Schritt zurück, zwischen diese beiden Szenen. -Oha, du bist ja schon am Kochen. Und mit der Pfeiltaste nach oben springe ich mal hier auf den Schnitt, und da möchte ich jetzt noch einen Clip hinzufügen. Wählen wir hier einen aus, so einen Zwischenschnitt. Gut, das sind eigentlich ihre Hände, das ist mir aber jetzt mal an der Stelle egal, das soll da hin. Und jetzt kann ich diesen Clip nehmen und per Drag and Drop hier in den Programmmonitor schieben, und da gibt es eine ganze Menge Funktionen, zum Beispiel Einfügen davor, danach, Verlagern, Einfügen, Ersetzen, Überschreiben. Wow, was ist das alles. Ersetzen ersetzt den Clip, der an der Stelle ist, das heißt wenn ich das mache, haben wir jetzt hier den neuen Clip drin statt dem alten, das machen wir noch mal wieder rückgängig. Nehmen wir an, ich möchte den davor einfügen, habe aber keine Lust, den Playhead jetzt hier genau an die richtige Kante zu ziehen, dann kann ich den Clip hier rüberziehen und sagen, Einfügen davor. Dann wird der Clip sozusagen jetzt vor dem aktiven Clip eingefügt, das heißt hier kommt der. Dann sehen wir was, in Anführungszeichen, er tut. Und dann geht´s hier wieder zurück, wie gesagt, sind die Falschen Hände, aber vielleicht merkt der Zuschauer ja nichts. Auch das machen wir noch mal rückgängig, denn auch eine ähnliche Funktion gibt´s auch für Einfügen danach, dass heißt, wenn der Playhead jetzt hier steht und ich den Clip noch mal in eine kleine Stelle wie eben einfügen möchte, aber den Playhead nicht richtig positioniere, kann ich hier faulerweise sagen Einfügen danach und dann fügt er das einfach nach diesem Clip entsprechend ein. Und man kann auch Clips, hatte ich letztens auch schon gezeigt, aber ein Clip dadrüber legen, das ist das Überlagern. Dann wird es jetzt automatisch auf die nächsten freien Video und Audiospuren gepackt. -Oha, du bist ja schon am Kochen. Und überlagert jetzt die anderen Clips auf dieser Spur. Und dann haben wir ja schon, das noch mal rückgängig, zwei Funktionen gesehen, das normale Einfügen, das normale Überschreiben, Einfügen entspricht dieser Option, Überschreiben dieser Option, das heißt die hat man auch hier noch mal, die kann ich hier ebenfalls dann noch mal anwählen, um Clips, die schon da sind, entsprechend zu überschreiben. Das sind so die verschiedenen Techniken, wie man Clips hier hinzufügen kann, vielleicht als Tipp noch, im Zusammenstellungsmodus wenn man hier mit der Steuerungstaste mal auf den Ordner klickt und jetzt auf die Miniaturansicht geht, da kann man schon fast manchmal auf den Quellmonitor verzichten, weil ich meine Markierung über In und Out, also I und O, die Tasten direkt hier setzen kann. Und dann kann ich direkt den Clip hier rüberziehen und sagen, würde ich gerne davor einfügen. Dann nehme ich hier den nächsten Clip, markiere hier ein Part mit I und O und kann den wieder rüberziehen und sagen, den würde ich gerne jetzt direkt an der Stelle, wo er ist einfügen. So kann man dann manchmal schon fast auf den Quellmonitor verzichten, insbesondere wenn man einen sehr kleinen Bildschirm hat, spart man dadurch natürlich noch mal eine Menge Platz.

Premiere Pro CC 2017 Grundkurs 3: Videos schneiden

Erlernen Sie den Umgang mit der Timeline und den Schnittwerkzeugen von Premiere Pro und machen Sie sich mit Schnitttechniken vertraut, damit ihr Film gelingt

2 Std. 38 min (18 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:11.08.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!