Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Netzwerksicherheit Grundkurs

Weitere Einstellungen in der pfSense-Firewall

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Dieses Video erläutert weitere notwendige Einstellungen in der pfSense-Firewall, um eine VPN-Verbindung zu dieser herstellen zu können.

Transkript

Nachdem wir den PPTP-Server eingerichtet haben, zeige ich Ihnen, welche weiteren Einstellungen notwendig sind, um eine Verbindung zwischen einem Client und einem PPTP-Endpunkt herzustellen. Als erstes benötigen wir noch einen Benutzer. Die Benutzer sind hier im Bereich der VPNs definiert. Das heißt, ich habe hier einen kleinen Reiter, der nennt sich Users. Dort gehe ich rein und kann jetzt hier einen Benutzer definieren. Da gibt es relativ wenig, was man einstellen muss. Einmal haben wir den Login-Namen, zum anderen das Passwort. Soll dem Benutzer eine spezielle IP-Adresse zugewiesen werden, kann man das an dieser Stelle tun. Auch hier wieder nicht vergessen: Apply Changes. Das dauert immer einen kleinen Moment, bis das vom System angenommen wird. Dann verschwindet das Apply Changes oder aber Sie sehen dann ein Close oder ein OK, etwas in der Art. Das wäre das Erste. Als nächstes müssen wir Regeln erstellen. Für jede Netzwerkschnittstelle hat das System einen eigenen Reiter. Das wäre WAN ... LAN ... DMZ und da wir jetzt hier Punkt-zu-Punkt- Tunnelprotokoll eingerichtet haben, bekommen wir automatisch einen Reiter, der für PPTP-VPN zuständig ist. Wir haben jetzt hier den Bereich, wo wir die Regeln einpflegen. Bei pfSense ist das Einpflegen der Regeln relativ einfach. Was bei pfSense immer ein wenig Schwierigkeiten macht, ist das Verständnis warum + hier, warum + da? Aber da gewöhnt man sich dran. Das eine ist Einfügen, das andere Neu hinzufügen, das andere ist Als Definition übernehmen. Da muss man ein bisschen spielen. Der Eingabemechanismus ist nicht der schönste, aber er ist sehr funktional. Und das System funktioniert, wenn es denn eingerichtet ist, wunderbar. Das ist ja Sinn und Zweck eines Systems, wie eine Firewall oder ein VPN-Server. Da macht man nur einmal was dran und dann ist gut.

Netzwerksicherheit Grundkurs

Machen Sie sich mit den grundlegenden Konzepten der Netzwerksicherheit vertraut und erfahren Sie, wie Sie Ihre Kenntnisse unter Windows, OS X und Linux praktisch umsetzen können.

11 Std. 47 min (142 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!