OS X Yosemite/El Capitan Grundkurs

Weitere Benutzertypen unter OS X Yosemite

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Erstellen Sie Freigabenutzer oder Gruppen, um Anwendern den Zugriff übers das Netzwerk auf Dateien Ihres Macs zu erlauben.

Transkript

Soll Ihr Mac zum Beispiel übers Netzwerk im Zugriff stehen, dann macht es Sinn, dass Sie diesbezüglich spezielle Benutzer auf dem Computer anlegen. Wenn Sie einen Standard- oder Admin-Benutzer machen, oder auch einen Benutzer, der durch die Kindersicherung verwaltet ist, bekommt jeder dieser Benutzer sein Home- Verzeichnis auf diesem Mac-Computer. Für Personen, die über das Netzwerk auf Daten dieses Rechners zugreifen, genügt es, nur eine Freigabe zu definieren. Geben Sie also die Zugangsdaten ein für diese Person. Sagen Sie Benutzer erstellen. Und Sie werden jetzt erkennen, dass die Maria im Gegensatz zu den anderen Benutzern kein Home-Verzeichnis auf dem Computer bekommt. Das überprüfen wir. Wir gehen über Gehe zu zum Benutzerordner und gelangen damit erstmal in meinen Benutzerordner. Wie Sie sehen, bin ich hier als anton registriert. Und ich gehe nun eine Ebene höher in die generelle Benutzerverwaltung. Und Sie sehen, für die Userin Maria gibt es hier kein Home-Verzeichnis. Das heißt, dieser Account dient lediglich dazu, über das Netzwerk Kontakt mit diesem Computer aufzunehmen. Wichtig ist dann natürlich noch, der Maria Ressourcen zuzuweisen, die sie über das Netzwerk im Zugriff haben kann. Sonst würde ja dieser Account auch gar keinen Sinn machen. Noch einfacher geht es über das Erstellen von sogenannten Gruppen. Sie geben der Gruppe natürlich einen Namen und können nun definieren, wer Mitglied der Gruppe ist. Sobald dies erledigt ist, führt Sie Ihr Weg natürlich wieder in die Systemeinstellungen Freigaben, wo Sie dem Ordner auch für die entsprechende Gruppe diese Freigabe auch zuordnen und definieren wie die Mitglieder der Gruppe auf diesen Ordner Zugriff nehmen dürfen. Natürlich können Sie jederzeit sowohl die Freigabe-Anwender wie die Maria oder wie die Gruppen wieder von Ihrem Computer löschen. Und es gibt noch einen Benutzer, der sehr, sehr exquisit ist, der also noch mehr Berechtigungen hat als ein administrativer Benutzer. Dieser Anwender heißt im sogenannten UNIX-Deutsch root-User. Über Bearbeiten gelangen Sie in ein Programm namens Verzeichnisdienste und dort können Sie den sogenannten root-User anlegen beziehungsweise ihm ein Kennwort geben. Im Regelfall werden Sie diesen Anwender nicht benötigen. Ich wollte Ihnen nur an der Stelle noch diesen Tipp geben. Da Yosemite ein ganz normales UNIX-Betriebssystem ist, gibt es natürlich auch den root-User. Sie sehen also: Über Systemeinstellungen haben Sie vielfältige Möglichkeiten, Benutzer anzulegen und diese über Gruppen zu verwalten, sodass sie über das Netzwerk auf Ihren Computer und dessen Daten zugreifen können.

OS X Yosemite/El Capitan Grundkurs

Starten Sie in diesem Training mit den Grundlagen zu OS X Yosemite und lernen Sie die Einrichtung Ihrer Arbeitsumgebung, die Nutzung wichtiger Programme und vieles mehr kennen.

8 Std. 22 min (86 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!