Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

After Effects CC Grundkurs

Weiche-Maskenkante-Werkzeug

Testen Sie unsere 2015 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Welche Vorteile bietet das weiche Maskenkante-Werkzeug im Vergleich zur globalen weichen Maskenkante? In diesem Beispiel werden die Unterschiede ganz deutlich.

Transkript

In diesem Video möchte ich Ihnen zeigen, welche Möglichkeiten After Effects Ihnen bezüglich einer weichen Maskenkante bietet. Dafür hab' ich hier ein Porträt vorbereitet und das schon mit einer Maske grob freigestellt. Dazu kann ich mir hier im Kompositionsfenster die Sichtbarkeit des Maskenpfades einblenden und mit dem Shortcut "M" mir die Maske anzeigen lassen. Wenn ich alle Maskeneinstellungen sehen möchte, muss ich kurz zweimal "M" drücken, und es werden alle Maskenparameter eingeblendet. Ich wende die Maske an und stell' mal hier eine weiche Maskenkante von 15 Pixel ein. Ich hab' extra eine grelle Hintergrundfarbe gewählt, um besser beurteilen zu können, ob die Maske richtig gut funktioniert. Wie man hier schon sehen kann, gibt es Bereiche, da würde man sich wünschen, dass es hier etwas schärfer wäre. Hier oben im Bereich der Haare und hier an den Augen ist die Weichheit okay. Es ist in diesem Fall schade, dass die Maske an allen Stellen mit 15 Pixel weichgezeichnet wird. Deswegen stell' ich die weiche Maskenkante nochmal zurück und zoome etwas aus dem Bild heraus. Denn es gibt in After Effects ein Werkzeug "Weiche Maskenkante". Dann bekomm' ich hier diese Zeichenfeder, und wenn ich weiter reinzoome, hab' ich die Möglichkeit, an dem Maskenpfad anzudocken, dann erscheint dieser schwarze Punkt im gelben Kreis, und ich kann hier für diesen Bereich eine weiche Maskenkante erstellen. Sie können sich sicher schon vorstellen, wenn hier solche Maskenpfadpunkte entstehen, dann kann ich davon auch mehrere haben...genau. Ich kann jetzt zum Beispiel für diesen Bereich hier im Gesicht die Weichheit der Maske individuell einstellen. Dafür gehen wir mal hier oben zum Auge, und grade hier im Bereich der Wimpern würde ich sagen, vorher noch harte Maskenkante, hier etwas weicher... etwa so... Das Ganze funktioniert natürlich auch nach außen. Ich kann die Scheitelpunkte der weichen Maskenkante auch in den Bereich außerhalb der Maske ziehen. Diese werden aber getrennt voneinander behandelt. Ganz interessant ist das im Bereich der Haare - schauen wir mal. Gehen wir mal hier oben hin, zoomen etwas rein, und grade hier könnte man eigentlich eine weichere Maskenkante vertragen, für den gesamten Bereich der Haare etwa. So, bis hier...könnte man nochmal einen Scheitelpunkt setzen. Hier vielleicht etwas härter... Hier unten vielleicht noch etwas weicher. Aber hier, wo die Kleidung beginnt, da sollte es wieder härter sein. Und für den Rest der Schulter hart. Deswegen schieb' ich hier auch den äußeren Scheitelpunkt wieder rein, damit ich hier eine harte Kante habe. Der Effekt ist etwas rechenintensiv, deswegen reagiert mein Rechner auch etwas träge. Schauen wir uns nochmal die linke Schulter an. Bei gedrückter Leertaste wechsle ich auf das Bewegen-Werkzeug, und kann somit auch im stark vergrößerten Bereich direkt das Kompositionsfenster dahin bewegen, wo ich grade arbeiten möchte. Hier in diesem Bereich könnten die Haare noch etwas weicher sein. Etwa so...von hier...direkt hier oben die Hautkante wieder härter. Da muss man einfach mal ein bisschen mit experimentieren. Das ist auch bei jedem Anwendungsbeispiel individuell anzupassen. Ja, und nun haben Sie gesehen, dass es in After Effects nicht nur die weiche Maskenkante gibt, die global für die gesamte Maske anwendbar ist, sondern dass Sie auch mit dem Werkzeug, das da heißt, Werkzeug "Weiche Maskenkante", die weiche Maskenkante individuell für spezielle Maskenbereiche anpassen können.

After Effects CC Grundkurs

Lernen Sie das Funktionsprinzip und die Werkzeuge von After Effects CC von der Pike auf kennen, um anschließend eigene professionell anmutende Videoprojekte realisieren zu können.

10 Std. 7 min (115 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:17.06.2013

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!