Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Muse CC Grundkurs

Website auf Adobe Business Catalyst exportieren

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Adobe bietet mit dem Business Catalyst einen Webserver an, auf dem eine Website entweder kostenlos zu Testzwecken veröffentlicht oder dauerhaft verwaltet werden kann.

Transkript

Eines der Ziele von Adobe Muse ist ja, dass Leute, die keine Ahnung von Webseiten-Programmierung haben, keine Ahnung von Netzwerk-Administration haben, trotzdem in der Lage sind, einen Webserver zu betreiben, eine Webseite, eine Internetpräsenz mit schön gestalteten Webseiten zu befüllen und eben auch zu veröffentlichen. Und das Ganze kann man jetzt auch innerhalb von Adobe Muse Webseiten veröffentlichen, ohne dass man Ahnung von einem Webserver und von FTP-Zugängen und so weiter hat. Und genau darum soll es in diesem Video einmal gehen. Zuerst einmal hier oben gibt es den Writer "Veröffentlichen". Wenn ich hier auf diesen Writer "Veröffentlichen" draufklicke, dann bin ich in der Lage meine Webseite online zu stellen, und zwar hier unter so einem "Site-Name", den ich mir selber aussuchen kann. Ich nehme jetzt hier mal einen, und zwar nenne ich das Ganze jetzt einfach mal "test". Und wenn ich das jetzt hier "test" nenne, dann wird das später aber nicht unter dem Namen "test" veröffentlicht. Sie können sich vorstellen, sehr sehr viele Leute kommen auf die Idee das Ganze hier "test" zu nennen. Und ich nenne das Ganze mal so, wie mein Logo hier ist, nämlich "samoca". Und Sie sehen jetzt weiterhin: naja "samoca", gibt es eben auch den einen oder den anderen, der das versucht, unter diesem Namen zu veröffentlichen. Deswegen heißt das Ganze später hier "samoca11". Vielleicht werden Sie jetzt denken: ja, Moment mal, aber ich will ja schon, dass das so heißt, wie das Ganze später auf meiner Webseite heißt. Naja, im Moment sind wir ja hier auf einer temporären Seite, denn die Webseite später hier heißt "samoca11.businesscatalyst.com" Wir befinden uns im Moment hier in diesem Bereich, dass Sie als Webdesigner eine Webseite online stellen können, Ihrem Kunden, beispielsweise per E-Mail, genau diese URL, diese Internet-Adresse mitteilen. Und der Kunde ist dann in der Lage zu überprüfen, ob die Grafiken schön geworden sind, ob die Menüs stimmen, ob die Texte zu seiner Zufriedenheit sind. Das hier ist also letztendlich eine temporäre Veröffentlichungsmöglichkeit, damit der Kunde sich das Ganze anschauen kann, damit Sie ebenfalls das Ganze vielleicht auf einfache Art und Weise veröffentlichen können, ohne dass Sie sich mit Webservern, mit FTP-Servern und so weiter und so fort rumärgern müssen. Aber bitte halten Sie an dieser Stelle im Hinterkopf sich bewusst, dass es sich hier im Moment um eine temporäre Angelegenheit handelt. Man kann jetzt hier auf die "Optionen" klicken, und dann sehen Sie, jetzt können wir hier noch weitere Dinge einstellen. Wir können nämlich jetzt hier auch auf einer bereits existierenden Webseite das Ganze veröffentlichen, wenn wir das also in der Vergangenheit schon mal gemacht haben. Dann können wir das hier auch auf bereits existierenden Webseiten veröffentlichen. Dann haben wir jetzt hier noch die Möglichkeit das "Rechenzentrum" auszuwählen: USA, Europa oder Australien. Standardmäßig steht das Ganze hier auf "automatisch", dann ist abhängig, von wo Sie aus das veröffentlichen, wird automatisch das richtige Rechenzentrum benutzt. Wenn Sie allerdings aus juristischen Gründen vielleicht möchten, dass die Webseite auf jeden Fall auf einem Server innerhalb der Europäischen Union landet und damit auch nicht amerikanischem Recht unterliegt, sondern europäischen Datenschutzrichtlinien unterliegt, dann würde ich Ihnen empfehlen, hier das Rechenzentrum auf "EU" zu setzen. Jetzt haben wir hier die Grundeinstellungen "samoca11.businesscatalyst.com", und das Ganze wird jetzt als "Neue Site" veröffentlicht. Und jetzt kann ich hier auf "OK" klicken. Jetzt wird alles zusammengetragen, so wie man das von den anderen Veröffentlichungsvarianten auch kennt, und wird jetzt zu diesem Server hochgeladen. Wie lange das Hochladen dauert - das hängt natürlich von der Komplexität Ihrer Webseite ab, und natürlich auch von Ihrer Internetgeschwindigkeit. Bei mir geht das Ganze hier relativ zügig. Und gleich ist der jetzt auch mit diesem Vorgang fertig. Und dann lande ich jetzt hier auch automatisch hier auf dieser Webseite. Und Sie sehen hier oben "samoca11.businesscatalyst.com/index.html" Wenn ich jetzt hier auf eine der anderen Seiten gehe, dann ändert sich hier oben die URL, und dann steht hier hinten "/kontakt.html" Wie gesagt, das ist die Variante, um das Ganze temporär zu veröffentlichen. Sie sehen jetzt, was hier schon steht: "Nächste Schritte": "Benutzer für die Bearbeitung im Browser hinzufügen" und "Domänennamen" hinzufügen. Das ist eigentlich das, was man möglicherweise jetzt will. Jetzt gibt es im Wesentlichen zwei Konstellationen. Konstellation 1: der Kunde hat bereits einen Webserver, und für jetzt war diese temporäre Webseite völlig ausreichend. Und in Zukunft wird diese Webseite, diese temporäre Webseite einfach nicht mehr aktualisiert. Dann verschwindet sie automatisch wieder und "samoca11" wird für andere Benutzer wieder freigegeben. Oder Ihr Kunde sagt: ne-ne, ich hab noch gar keine Webseite. Ich möchte das Ganze jetzt hosten. Und jetzt können Sie natürlich zu den großen Hosting-Anbietern gehen, wie Strato, 1 und 1, Hosting Europe, und wie sie alle heißen, oder Sie können die Webseite jetzt auch direkt bei Adobe hosten. Sie ahnen es schon, Adobe macht das Ganze natürlich auch nicht ganz kostenlos. Aber dann haben Sie wirklich die Möglichkeit, dass alles aus Muse heraus passiert, und das ist mitunter schlicht und ergreifend einfach komfortabel. Jetzt kann man hier nämlich auf "Domänennamen zuweisen" klicken, und dann kommt man hier automatisch in den Verwaltungsbereich. Man wäre in diesen Verwaltungsbereich auch auf andere Art und Weise gekommen. Das möchte ich Ihnen noch kurz zeigen, wie man denn ansonsten noch in diesen Verwaltungsbereich kommt. Man klickt hier auf "OK" und geht jetzt hier oben auf diesen Punkt "Verwalten". Dieser Bereich "Verwalten" ist so lange ausgegraut, bis Sie zum ersten Mal hier über diese Funktion die Webseite veröffentlicht haben. Sobald Sie das einmalig veröffentlicht haben, dann ist dieser Bereich "Verwalten" hier nicht mehr ausgegraut, und jetzt kann man hier drauf klicken, und auch da kommt man jetzt hier in diese Adminkonsole. Sie sehen, ich bin jetzt hier bereits eingeloggt. Und diese Login-Information kommt daher, dass ich hier mein Creative Cloud-Account hinterlegt habe. Und wenn man jetzt einen Creative Cloud-Account hat, dann ist man in der Lage bis zu drei Websites im Moment kostenlos zu hosten. Und wenn man mehr als diese drei Websites hosten möchte, dann muss man gegebenenfalls noch weitere Webseiten kaufen, und noch weiteren Speicherplatz hier bei Adobe hinzu kaufen. Hier in diesem Bereich, dort können Sie jetzt alles festlegen, und dort können Sie dann auch sagen, wer beispielsweise noch diese Webseite bearbeiten darf. Hier in diesem Bereich, dort können Sie dann auch festlegen, dass dort eine andere URL hinterlegt wird, und so weiter und so fort. Das geht alles hier aus diesem "Dashboard"-Bereich hier heraus, und dort wird dann alles eingestellt, damit diese Webseite wirklich veröffentlicht ist und auch läuft, und eben auch unter dem Domainnamen erreichbar ist, unter dem Sie gerne möchten, dass sie erreichbar ist. In diesem Video haben Sie gesehen, wie man eine temporäre Webseite auf dem Adobe Businesscatalyst Server hosten kann, und wie man dann über den "Verwalten"-Bereich in den "Dashboard"-Bereich hineinkommt, um dort dann weitere Einstellungen vorzunehmen.

Muse CC Grundkurs

Lernen Sie mit Muse CC Websites zu erstellen, ohne HTML beherrschen zu müssen, und erfahren Sie alle Schritte von der Planung über den ersten Entwurf bis zur Veröffentlichung.

6 Std. 55 min (66 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:23.07.2014

Dieses Training wurde mit dem Release von Muse CC aus dem Jahr 2014 aufgezeichnet.

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!