G Suite Grundkurs

Was sind Google Groups?

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Was sind Gruppen und welche Nutzungsmöglichkeiten gibt es? Das lernen Sie zu Beginn in diesem Video über Google Groups.
03:03

Transkript

Nutzen Sie Google Groups für die Verwaltung von Freigaben, als Mailinglisten oder als Forum zur Zusammenarbeit mit Kollegen. Was sind aber nun Gruppen und welche Nutzungsmöglichkeiten gibt es, das lernen Sie in diesem Video über Google Groups. Eine Google Group ist eine Liste von Mitgliedern, das können einzelne Nutzer sein oder wiederum Gruppen, die etwas gemeinsam haben, beispielsweise Region, Status oder Aufgaben, das heißt, Mitglieder einer Abteilung, Mitglieder eines gewissen Standortes oder Mitglieder eines Projektteams, und diese sind dann gruppiert unter einer eigenen E-Mail-Adresse. Eine Gruppe wird in der Regel über Ihre E-Mail-Adresse genutzt. Google Groups steht zusammen mit Google Sites im Zentrum aller Apps. Zum Einen gibt es die Apps für eine bessere Zusammenarbeit, Google Drive und Google Docks, dann haben wir die Apps für eine bessere Kommunikation, Google-Mail und Hangouts, schließlich haben wir die Apps für eine bessere Organisation, Google-Kalender, aber auch die Ordnerfunktionalitäten und Kontakte. Google Groups und Google Sites stehen im Zentrum aller Apps, da die einzelnen Apps alle auf Google Groups und Google Sites zugreifen können: Beispielsweise in Goole-Mail, wenn Sie eine E-Mail an eine ganze Gruppe senden möchten, und in Google-Kalender, wo Sie einen Termin für eine ganze Gruppe einrichten können. Schauen wir uns die Nutzungsmöglichkeiten einer Google Group nochmal im Detail an. In einem Unternehmen gibt es verschiedene Mitarbeitergruppen, unterschiedliche Abteilungen, unterschiedliche Regionen oder Projektteams. Eine Gruppe selbst kann auch wieder aus mehreren Gruppen bestehen, wie beispielsweise aus der Gruppe "Vertrieb" oder "Projektteam 1" in diesem Beispiel unten. Für jede Mitarbeitergruppe wird nun eine Google Group angelegt. Und was kann man mit dieser Group alles machen? Zum einen kann man eine gemeinsame Kontaktliste erstellen. Das heißt, wenn man eine E-Mail an die Gruppen E-Mail-Adresse schreibt, bekommt jedes Gruppenmitglied diese E-Mail. Man kann einen gemeinsamen Kalender erstellen, das heißt, jedes Gruppenmitglied kann dann auf diesen Kalender zugreifen. Alle E-Mails an eine Gruppe werden auch automatisch archiviert. Diese Funktion ist sehr praktisch, um einen Projektverlauf zu dokumentieren. Mit einer Google Group kann man einfach Ordner und Dokumente für die gesamte Gruppe freigeben und in Google Sites kann man an Gruppen Berechtigungen vergeben oder ein Projektforum einrichten. Zusammengefasst gibt es fünf Nutzungsmöglichkeiten für eine Google Group: Man kann Sie als E-Mail-Verteilerliste nutzen, man kann Sie dazu nutzen, um Freigaben zu verwalten, man kann ein Webforum erstellen, man kann sie als Frage- und Antwortenforum nutzen und man kann sie als gemeinsamen Posteingang verwenden.

G Suite Grundkurs

Nutzen Sie Gmail, Google Drive und die weiteren Tools im Paket "G Suite" für die Kommunikation und Zusammenarbeit im Unternehmen.

2 Std. 28 min (46 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:29.09.2014
Aktualisiert am:13.03.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!