JavaScript lernen

Was sind Funktionen?

Testen Sie unsere 1986 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Dieser Film führt an Funktionen in JavaScript heran. Sie lernen insbesondere mehr über die Besonderheiten bei der Deklaration von Funktionen in JavaScript inklusive der Angabe eines Rückgabewerts mit "return".
03:14

Transkript

In diesem Video werden wir uns mit Funktionen beschäftigen. Funktionen sind eine Art Unterprogramm, mit dem Sie Anweisungen zusammenfassen und mit einem Namen versehen können. Diese Unterprogramme, vorsichtig ausgedrückt, können Sie dann gezielt im Rahmen von einer Webseite aufrufen. Im Gegensatz zu echten Objekten und ihren Sprachen ist es in JavaScript, wie gesagt, auch möglich, Funktionen zu bauen. Diese werden typischerweise in JavaScript mit einem Schlüsselwort "function" eingeleitet. Dann kommt ein Name, den diese Funktion haben wird, ein rundes Klammernpaar und ein geschweiftes Klammernpaar. Dieses geschweifte Klammernpaar bildet den Block mit Anweisungen, die ausgeführt werden, wenn diese Funktion aufgerufen wird. Wenn Sie Erfahrung mit mächtigen Programmiersprachen haben, sehen Sie, dass es hier keinerlei Angaben gibt, ob es einen Rückgabewert von dieser Funktion gibt, auch nicht der Typ. Das kann im JavaScript nicht angegeben werden, weil wir haben eine lose Typisierung, aber grundsätzlich kann natürlich eine Funktion einen Rückgabewert liefern. Also wenn Sie hier in dieser Funktion irgendetwas tun, wir lassen das mal ganz banal zwei Alert-Anweisungen sein, dann ist damit die Aufgabe der Funktion erledigt. Aber Sie könnten prinzipiell auch sagen, ich habe hier ein gewisses Ergebnis, ich habe hier etwas berechnet und möchte das zurückgeben an denjenigen, der die Funktion aufgeruft. Das macht man im JavaScript mit dem Schlüsselwort "return", das ist eine Sprunganweisung. Damit könnten Sie z.B. eine Zahl zurückgeben oder einen String oder ein Objekt, eben alles, was man in JavaScript als Datentypen zur Verfügung hat, aber Sie werden dazu nicht gezwungen. Das ist im JavaScript eine optionale Geschichte und da es auch nirgendwo hier festlegen, ob eine Funktion einen Rückgabewert liefert oder nicht, wie Sie es in Java etwa tun würden, sind Sie da vollkommen frei. Nun kann man eine Funktion auf verschiedene Art und Weisen aufrufen und ich möchte eine ganz einfache Weise zeigen, indem ich nämlich eine Inline-Referenz benutze. Der Name der Funktion ist "meineFunktion()". Ich habe das mit dem "()" extra erwähnt, obwohl es eigentlich nicht zum Namen gehört, aber dieses "()" muss man beim Aufruf notieren. Wir schauen uns kurz einmal an, wie sich das jetzt überhaupt äußert. Wenn Sie diese Seite in einem Browser sich ansehen und klicken auf den Hyper-Link, wird das eine Alert und dann das andere Alert ausgeführt. Der entscheidende Punkt ist, dass eine Funktion aufgerufen werden muss, gezielt aufgerufen. Wenn Sie einfache Anweisungen hier notieren in einem Script, dann werden die beim Laden der Webseite ausgeführt. Eine Funktion dient auch dazu, nicht beim Laden der Webseite schon gewisse Schritte durchzuführen, sondern gezielt aufgrund eines Ereignisses das eintreten wird, z.B. den Klick eines Anwenders. Im Inneren der Funktion können Sie sämtliche Syntaxkonstruktionen benutzen, die man halt in JavaScript so machen kann. Sie haben in diesem Video gesehen, was grundsätzlich Funktionen sind, wie Sie selbst Funktionen bauen können. Sie werden über kurz oder lang wahrscheinlich Funktionsbibliotheken erzeugen, mit den wichtigsten Funktionen von Ihnen, und diese dann in Ihre Webseiten einbinden.

JavaScript lernen

Legen Sie los mit der Programmierung von beeindruckenden Webseiten und machen Sie sich mit den Grundstrukturen von JavaScript, Objekten und insbesondere dem DOM-Konzept vertraut.

3 Std. 6 min (36 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

DVD oder Online-Training: Was ist der Unterschied?

 

Inhaltlich sind beide Trainings absolut gleich. Der Unterschied liegt bei den Nutzungsmöglichkeiten und im Vertriebsweg.

 

Beim Training auf DVD erhalten Sie eine Box mit allen Inhalten und einem gedruckten Bonusmagazin.

Die Bezahlung erfolgt bequem per Rechnung.

 

Das Online-Training ist sofort nach dem Kauf verfügbar, jederzeit und an jedem Ort. Sie brauchen nur eine Online-Verbindung und einen gängigen Webbrowser. Wenn Sie das Training herunterladen, steht es Ihnen auf Ihrem Computer auch offline zur Verfügung.

Die Bezahlung erfolgt per Kreditkarte, Paypal oder sofortüberweisung.de (nicht in allen Ländern verfügbar).

 

Wir wünschen Ihnen viel Freude mit dem Video-Training Ihrer Wahl – ob Online oder auf DVD.

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!