Grundlagen der Webentwicklung: Berufsperspektive Webentwickler

Was macht ein Webserver?

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Die Aufgabe eines Webservers besteht darin, angefragte Webseiten auszuliefern. Webserver sind zudem die Schaltzentrale für zusätzliche Dienste.

Transkript

Wenn Sie auf eine Webseite zugreifen, sendet Ihnen ein mit spezieller Software ausgestatteter Rechner die Inhalte an Ihren Browser. Diese Rechner werden Server genannt, was nichts anderes heißt als Diener, denn ihre Aufgabe besteht darin, Informationen bereitzustellen. Für einen ganz einfachen Zugang heißt das, es ist so einfach wie das Senden von HTML, CSS und JavaScript, Dateien, die von einem Benutzer angefragt werden. Es ist aber auch die Aufgabe des Servers, die Interaktionen zwischen den einzelnen Daten und deren Wiedergaben zu regeln. Ein Server stellt oft extra angepasste Seiten zusammen, und zwar aufgrund der Vorgaben und Parameter, die ein Webentwickler hinterlegt hat. Viele große Seiten handhaben das mithilfe von spezieller Software, die das Verwalten der Webseiten regelt. Backend-Entwickler und auch Fullstack-Entwickler haben die Aufgabe solche Systeme einzurichten und zu verwalten. Frontend-Entwickler auf der anderen Seite kümmern sich um das Design und die Funktionalität dieser Seiten. Server gibt es in den unterschiedlichsten Größen und Ausführungen und mit unterschiedlichen Betriebssystemen. Und auch hier gilt: Sie sollten zumindest mit einem dieser Stacks Erfahrungen sammeln, aber wenn Sie Ihren Marktwert erhöhen wollen, sollten Sie sich mehr als nur einen Umsetzungsansatz ansehen und sich dann spezialisieren. Nachdem Sie eine dieser Plattformen gemeistert haben, ist das weitere Erlernen zusätzlicher Technologien wie das Erlernen eines anderen Dialekts. Jede Sprache verwendet ihre eigene Syntax, um vergleichbare Konzepte zu beschreiben. Wenn Sie eine gelernt haben, bedeutet der Wechsel zu einer weiteren Sprache lediglich das Erlernen eines neuen Sets an Befehlen. Einige Plattformen sind betriebssystemspezifisch. Es gibt zwei Hauptsysteme, Linux und Windows. Im Web ist Linux mehr verbreitet und weniger teuer, während Windows-Server in Betrieben mehr Verbreitung gefunden haben. Microsoft ist bekannt für das Entwickeln von besonders komfortablen Entwicklungsumgebungen und Werkzeugen und hat auch einige Open Source-Projekte unter seinen Fittichen. Linux basiert vollständig auf dem Open Source-Prinzip und wird von einer aktiven Entwicklergemeinde unterstützt. Wenn Sie sich nicht auf das Arbeiten im Backend spezialisieren, werden Sie nicht viel mit den Servern an sich zu tun bekommen. Nichtsdestotrotz kann es von Vorteil sein, sich grundsätzlich auszukennen, spätestens wenn Sie eine lokale Version von PHP- und MySQL-Servern bei sich am Laufen haben. Wenn Sie vorhaben, sich auf das Backend zu spezialisieren, dann sollte Ihnen das Aufsetzen von Datenbanken, das Erstellen von Benutzern, das Optimieren der Performance, das Steuern des Zugriffs, das Behandeln von Sicherheitsfragen und Wartungsarbeiten Freude bereiten.

Grundlagen der Webentwicklung: Berufsperspektive Webentwickler

Sehen Sie, welche Berufe mit der Erstellung von Webseiten zu tun haben und welche Programmiersprachen und Werkzeuge sie zum Einsatz bringen.

53 min (19 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!