Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Office 365 für Mac: Word Grundkurs

Was ist neu in Word 2016?

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Hier erfahren Sie, was sich gegenüber der letzten Word-Version alles geändert hat und welche Funktionen neu hinzugekommen sind. Zu nennen sind hier vor allem die Anmeldung mit einem Microsoft-Konto und das Speichern von Dokumenten in der Cloud.
07:13

Transkript

Microsoft hat nach vier Jahren, nach Word 2011, eine neue Version von Word auf den Markt gebracht. Es gibt keine revolutionären Änderungen in Word 2016, Microsoft hat an vielen Stellen Verbesserungen durchgeführt, sei es in der Vorgehensweise, oder einfach nur bei der Darstellung auf dem Bildschirm. Ich habe hier einen Link zu Word und wenn ich doppelt darauf klicke, dann sehen Sie gleich die erste Änderung, nämlich den Eingangsbildschirm. Hier gab es früher den Word Dokumentkatalog, in dem Sie entweder ein neues, leeres Dokument erstellen konnten, oder unter einer Vielzahl von Vorlagen wählen konnten. Jetzt sind hier weniger Vorlagen angezeigt, aber hier oben können Sie online nach Vorlagen suchen. Stattdessen finden Sie hier in der Leiste eine Schaltfläche um sich die zuletzt verwendeten Dokumente anzeigen zu lassen, oder Sie können hier auf die Schaltfläche "Öffnen" klicken, und auf vorhandene Dokumente zugreifen. Ich öffne jetzt ein leeres Dokument, und dann kommen wir schon gleich zur nächsten Veränderung, die aber keine wirkliche Neuheit ist, nämlich das Menüband. Das Menüband gab es bereits in der Version 2011. Es wurde hier aber extrem umgestellt. Es gibt eine neue Registerkarte die Registerkarte "Entwurf", zum Auswählen von Designs, Farben und Schriftarten für Designs ändern, diese Befehle gab es bereits früher, aber sie waren auf der Registerkarte "Start". Es hat sich also einiges verändert, es hat sich sehr an Windows angeglichen. Es ist "entschlackt" und daher auch intuitiver zu benutzen. Wer das Menüband aus 2011 gewohnt ist, für den bedeutet es sicherlich eine kleine Umstellung, aber Sie werden sich sicherlich schnell daran gewöhnen. Ein wirklich neues Feature ist die Verzahnung von Word 2016 Cloud-Diensten wie One-Drive, dem virtuellen Datenspeicher von Microsoft. Dazu brauchen Sie ein Microsoft-Konto, dass ist eine Email-Adresse, die mit live.de, outlook.com, hotmail.com endet, und wenn Sie so ein Microsoft-Konto haben, dann stellt Ihnen Microsoft kostenlos 15 Gigabite Speicherplatz auf One-Drive zur Verfügung. Dazu müssen Sie sich in Word mit Ihrem Microsoft-Konto anmelden. Das geht folgendermaßen, Sie klicken hier oben in der Symbolleiste für den Schnellzugriff auf die Schaltfläche "Datei", und dann hier auf "Anmelden". Nun können Sie hier Ihre Microsoft Email-Adresse eingeben. Wenn Sie noch kein Microsoft Konto haben, dann geben Sie hier Ihre Wunsch-Email-Adresse ein. Ich gebe hier mal meine Adresse ein, bestätige, und dann werde ich aufgefordert mein Kennwort einzugeben. Wenn Sie noch kein Konto haben, dann steht hier oben Ihre Wunsch-Email-Adresse, und dann klicken Sie auf den Link "Jetzt registrieren", füllen Ihre persönlichen Daten aus, und schon stellt Ihnen Microsoft Ihr kostenloses Microsoft-Konto zur Verfügung. Ich klicke jetzt hier hinein und gebe mein Kennwort ein, bestätige mit der Eingabetaste, und schon bin ich angemeldet. Sie sehen hier oben mein Profilbild und meinen Namen. Was bringt mir das jetzt ? So bald ich in Word mit meinem Microsoft-Konto angemeldet bin, kann ich Dokumente auf Online in der Cloud ab legen oder ich kann auf Dokumente die bereits in der Cloud gespeichert sind zugreifen. Das hat einen enormen Vorteil, weil ich dadurch unheimlich flexibel bin, ich kann von jedem Rechner aus, der über ein Internetanschluß verfügt auf meine Daten zugreifen. Wenn ich unterwegs bin, brauche ich keinen Stick mehr oder eine externe Festplatte sondern einfach nur einen Rechner mit Internetanschluss, dort melde ich mich mit meinem Microsoftkonto an und kann dann auf meinen One- Drive- Bereich zugreifen. Das ganze möchte ich Ihnen jetzt mal beim " Öffnen" zeigen, ich klicke hier auf "Öffnen" und dann unterscheidet, nach der Anmeldung, Word ob ich meinen Mac zugreifen will oder auf One- Drive. Hier ist bereits One- Drive ausgewählt und Sie sehen hier meine Ordner und Dateien auf One-Drive. Nun klicke ich auf meine Packliste, die möchte ich gerne laden und dann dauert es ein bischen, dann lädt Word die Packliste auf meinen Rechner hier herunter, schon ist sie da und ich kann sie dann bearbeiten und dann Speicher ich sie wieder auf One-Drive und kann von jedem anderen Rechner darauf zu greifen. Wenn ich sie speichern würde, unter einem anderen Namen sagen wir mal, dann wähle " Datei speichern unter", dann bin ich entweder schon im One-Drive Bereich, wenn ich auf meinem Mac speichern wollte, dann würde ich auf meinen Mac klicken. Dann wird mir wieder die Ordnerstruktur auf dem Mac angezeigt. Und auf der Schaltfläche "Online-Speicherorte" habe ich die Ordnerstruktur auf meinem One-Drive Ordner und könnte jetzt mein Dokument unter einem anderen Namen speichern. Ich klicke hier mal auf "Abbrechen". Was gibt es nicht mehr in Word 2016? In Word 2011 gab es die beiden Ansichten "Notizblock Layout", eine Art elektronischer Notizblock, und die "Layout Ansicht für Veröffentlichungen" zum Erstellen und Layouten von Broschüren und Newslettern. Beide Ansichten gibt es nicht mehr. Die Vorlagen für die Broschüren die gibt es weiter hin noch wenn Sie hier auf "Datei" klicken und auf "Neu", dann stehen Ihnen hier die Vorlagen zur Verfügung. Sie können sie aber mit einem vereinheitlichten Menüband bearbeiten dass ganze ist viel Übersichtlicher und am Funkionsumfang selbst hat sich nichts geändert. Was gibt es auch nicht mehr? Die Toolbox aus Word 2011, dass bedeutet vor allem ein anderes Arbeiten mit Formatvorlagen und Medien, wenn ich jezt hier auf die Registerkarte " Start" klicke dann kann ich hier rechts auf die Schaltfläche "Formatvorlagen" klicken und habe hier alle Formatvorlagen in der Leiste angezeigt, kann neu erstellen, vorhandene Bearbeiten oder Formatvorlagen Löschen. Das ist viel kompakter und praktischer angeordnet. Ich öffne noch einmal ein anderes Dokument, hier das Briefdokument, hier habe ich ein Bild drin dann habe ich die Kontextabhängige Registerkarte "Bildformat" mit allen Befehlen zum Bearbeiten für das Bild und dann finde ich hier rechts die Schaltfläche "Formatbereich", dass war früher auch über die Toolbox geregelt, und hier finde ich ganz kompakt alle Optionen die ich brauche um mein Bild zu Überarbeiten, hier sind Effekte, hier kann ich Füllfarbe und Linienfarbe ändern, hier Layout und Eigenschaften und hier kann ich Bildkorrekturen machen, die Bildtransparenz ändern, Bild zu schneiden alles was ich brauche ist hier ganz kompakt in einer Leiste vorhanden, dass macht das Arbeiten etwas einfacher. Das wären im Groben die wichtigsten Neuerungen und Änderungen in Microsoft Word. Der neue Eingangsbildschirm, der Aufbau, das Menübande, das Arbeiten mit Formatvorlagen und das Arbeiten mit Befehlen zum Formatieren von Bildern, Tabellen, et cetera und die Einbindung, die Verzahnung von Word mit Cloud-Diensten wie One- Drive, dass Sie Ihre Dokumente, wenn Sie sich mit einem Microsoft Konto angemeldet haben auf One- Drive von Microsoft ablegen können, beziehungsweise auf dort abgelegte Dokumente zugreifen können.

Office 365 für Mac: Word Grundkurs

Erstellen, bearbeiten und gestalten Sie Dokumente – vom Brief bis hin zum Buch. Sie lernen Word für Mac in Office 365 von Grund auf kennen und sehen alle wichtigen Funktionen im Einsatz.

6 Std. 22 min (78 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:06.09.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!