Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Ableton Live 9 lernen

Was ist MIDI und wie richtet man das System darauf ein?

Testen Sie unsere 2016 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Hier lernen Sie die Funktionsweise und die technischen Aspekte der MIDI-Spuren anhand einer praktischen Demonstration des Instruments "Analog" kennen.
02:48

Transkript

Inzwischen habe ich unseren Song gespeichert unter dem Namen "Song 0" und kann jetzt darauf zugreifen, indem ich das aktuelle Projekt anwähle, hier unseren Song 0. Und hier tauchen dann alle Elemente auf, die wir in unserem Song haben. Die zwei Midi-Tracks und die drei Audio-Tracks, inklusive aller Clips, die in diesem Track vorkommen. Nun, was machen wir jetzt eigentlich mit den MIDI-Tracks? MIDI ist ein Steuerungsprotokoll, um Synthesizer, Sampler oder Effekt-Geräte zu steuern. Diese können sowohl in Form externer Hardware, aber auch direkt im Rechner in Form eines VST-Instruments angesteuert werden. Mit MIDI kann man Noteninformationen wie Tonhöhen, Längen oder Lautstärken ausdrücken, aber auch Controller-Daten, die die Klangerzeuger steuern, senden. Wie das nun praktisch ausschaut, möchte ich Euch anhand des Instruments, das mit Ableton Live mitgeliefert wird, zeigen, nämlich mit Analog. Wir klicken hierfür auf "Instruments". Hier sehen wir die internen Instrumente, wie Analog, Collision, Drum Rack, Electric, External Instrument, Impulse, Instrument Rack, Operator, Sampler, Simpler und Tension; also jede Menge an Instrumenten, die Ableton mit seiner Suite mitliefert. Wir schauen uns aber nur exemplarisch ein Instrument an, nämlich den Analog. Um jedoch MIDI-Instrumente so komfortabel wie möglich anzusteuern, braucht man einen MIDI-Controller. Als MIDI-Controller kann man Keyboards, Pads oder Drehregler verwenden, die in irgendeiner Art und Weise MIDI als Protokoll an den Computer senden können. Dies kann entweder über USB oder über MIDI-DIN passieren, vorausgesetzt man hat ein MIDI-Interface. Die meisten Keyboards jedoch haben bereits ein USB-Interface hinten dran, welches man komfortabel an den Computer direkt anschließen kann. Dieser erkennt dann Noten bzw. Controller-Daten automatisch. In meinem Fall hängt ein kleines Arturia Keyboard dran namens Analog Lab. Wichtig hierbei ist nur, dass in den Presets bzw. in den Voreinstellungen folgendes unter MIDI eingestellt ist. Direkt unter "Audio" finden wir "Link MIDI" und hier erscheint bereits "MINILab" bzw. sehr wichtig hier bei den MIDI-Ports, dass der Input "MINILab" an ist bzw. Ihr MIDI-Interface hier eingeschaltet ist. Sobald dies der Fall ist, erkennt Ableton das MIDI-Keyboard. Sobald man drauf klopft, erscheint hier rechts oben ein kleines Lämpchen, das bedeutet so viel, "Hurra, ich bekomme Midi."

Ableton Live 9 lernen

Lernen Sie, wie Sie mit Ableton Live 9 musikalische Ideen umzusetzen und Songs arrangieren und produzieren.

2 Std. 47 min (33 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:07.12.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!