Einführung ins Projektmanagement

Was ist ein Projekt?

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Zum besseren Verständnis dieses Video-Trainings, aber auch Ihrer persönlichen, neuen Aufgabe erklärt der Trainer in diesem Video, wie der Projektbegriff definiert wird, was ein Projekt von Routineaufgaben abgrenzt und weshalb mittlerweile inflationäre "Projektitis" vorherrscht.

Transkript

Man hat Sie also ins kalte Wasser geworfen. Ihr Chef, ein Kunde oder vielleicht waren es sogar Sie selbst, hat Ihnen eine Aufgabe übertragen und diese dann noch mit einem Etikett versehen. Auf dem Etikett steht in großen Lettern "Projekt". In diesem Training, wie dem ganzen Kursprogramm, wollen wir eine Projekt-Metapher bemühen, die Sie durch die verschiedenen Folgen begleiten wird. Sie stehen an einem Ufer und bekommen den Auftrag, ein Projekt zu stemmen und den Projektgegenstand, das Projektziel, am anderen Ufer zu bergen. Wie Sie das erfolgreich tun können, ist Gegenstand dieser Reihe. Aber stellen wir uns doch einmal ganz dumm. Was ist ein Projekt? Natürlich haben Sie eine umgangssprachliche Vorstellung davon, was ein Projekt ist. Und selbstverständlich wollen Sie Ihr Projekt erfolgreich umsetzen. Was erfolgreich heißt, werden wir noch zu beleuchten haben. Aber welche Rolle spielt es, wie das Kind, Ihr Projekt, Ihr Baby heißt? Nun, Namen sind Schall und Rauch, aber wenn Sie nicht wissen, was Ihre Aufgabe ausmacht, werden Sie möglicherweise zum falschen Handwerkszeug greifen. Und um das zu verhindern, lohnt sich ein Blick auf die Definition, was ein Projekt ist. Ein Projekt ist ein Vorhaben, das im Wesentlichen durch Einmaligkeit der Bedingungen in ihrer Gesamtheit gekennzeichnet ist, wie z. B. Zielvorgabe, zeitliche, finanzielle, personelle oder andere Begrenzungen, projektspezifische Organisation. Ein Projekt ist also immer etwas Besonderes. Es ist einmalig, verfolgt ein Ziel und hat Restriktionen. Unabhängig von der normalen Organisation Ihres Unternehmens hat es eine eigene Organisation. Das heißt auch, dass mehrere Personen an Ihrem Projekt beteiligt sind. Vielleicht ist es sogar interdisziplinär und braucht die Mitwirkung von Experten verschiedener Fachrichtungen. Aus diesen Randbedingungen resultieren zwei wesentliche Eigenschaften, die die meisten Projekte ausmachen, auch wenn die beiden Begriffe nicht in unserer Definition auftauchen, Komplexität und Unsicherheit. Die verschiedensten Komponenten in Ihrem Projektkosmos interagieren auf die verschiedenste Weise miteinander, sind voneinander abhängig, aber sie können deren Verhalten nur bedingt vorherbestimmen. Sie sind nicht vor Überraschungen gefeit. Statt eine Aufgabe einfach zu lösen, müssen Sie Vorkehrungen für den Fall von Komplikationen treffen. Willkommen in der komplexen Projektwelt. Wenn wir Projekte auf einer Skala von einfach über kompliziert bis komplex abbilden wollen, dann sind einfache Projekte in diesem Sinn eigentlich keine Projekte. Ihnen fehlt die Einmaligkeit ihrer Bedingungen und die Restriktionen sind überschaubar. Bei einfachen Projekten, oder besser bei einfachen Aufgaben, ist der direkte Weg zum Ziel offensichtlich. Bei komplizierten Projekten haben Sie Klippen zu umschiffen, die Gegend ist vielleicht gut kartographiert, eventuell holen Sie einen Lotsen an Bord. Das Erreichen des Ziels ist eine Frage der Navigation. Aber wenn Sie in neues Gewässer aufbrechen, Unbekanntes auf Sie wartet, schlechte Sicht herrscht und Sie noch keine Ahnung haben, wie Sie ans Ziel gelangen sollen, während Sie an den gesunkenen Schiffsrümpfen Ihrer gescheiterten Vorgänger vorbeisegeln, wenn das Verhalten nicht einfach vorhersagbar und möglicherweise unsicher ist, dann haben Sie es mit einem komplexen Projekt zu tun. Es macht also durchaus Sinn, Projekte von einfachen Routineaufgaben zu unterscheiden. Auch bei komplizierten Aufgabenstellungen haben wir in unserer komplexen Umwelt in der Regel immer ein Maß an Unsicherheit. Rein komplizierte Fragestellungen, deren Lösung quasi nur eine Frage der Fleißarbeit ist, gibt es daher selten. Bei einfachen und rein komplizierten Aufgabenstellungen haben wir eher Optimierungsaufgaben, während wir bei komplexen Projekten mit Problemlösungsaufgaben und Unsicherheit konfrontiert sind. Unterschiedliche Aufgabenstellungen benötigen unterschiedliche Herangehensweisen. Daher sollten Sie wissen, ob Ihre Aufgabenstellung tatsächlich ein Projekt ist. Schauen wir uns ein paar konkrete Beispiele zur Unterscheidung an. Der Klassiker: Der Pyramidenbau im alten Ägypten. Tausende von Arbeitskräften haben über einen langen Zeitraum schier Unvorstellbares geschaffen. Einmaligkeit und Restriktionen bzgl. Material und Menscheneinsatz sind ganz offensichtlich, eindeutig ein Projekt. Die Entwicklung der Atombombe. Schon der Name verrät es, das Manhattan-Projekt; das technische Unterfangen ungewiss, zahllose Experten aus den verschiedensten Disziplinen in einem zeitlichen Wettlauf. Die Mars-Mission. Egal, ob wir nur eine Sonde oder gar ein bemanntes Raumschiff erstmalig zu unserem Nachbarplaneten schicken, eindeutig ein Projekt. Die moderne Serienfertigung; als Blüte des Industriezeitalters, arbeitsteilig, aber kein Projekt. Die Arbeitsläufe sind optimiert und aufeinander abgestimmt, Unwegbarkeiten und Störungen werden möglichst ausgeschlossen. Und wie sieht das in anderen Fällen aus? Einem Hausbau oder der Organisation eines Benefizspiels? Nun, ganz so eindeutig, wie es auf den ersten Blick aussieht, ist es hier nicht. Für den Häuslebauer sicher ein Projekt. Das Architektenhaus; sicher auch ein Projekt. Die Erschließung von neuem Bauland; ein Projekt. Aber das Fertighaus, das vom Hersteller binnen zwei Tagen fertig aufgestellt wird? Unsere Projektdefinition ist vielleicht doch nicht so eindeutig, sondern abhängig von Kontext und Situation der jeweiligen Perspektive. Gleiches gilt für das zweite Beispiel. Die Organisation eines Fußballbenefizspiels oder einer Eislaufgala ist für die meisten von uns sicher ein außergewöhnliches Projekt, für einen Bundesligamanager und sein Team hingegen eher eine Routineaufgabe. Wir können also festhalten: Projekte sind kontext- und situationsspezifisch. Sie passieren nicht im luftleeren Raum, Sie sind kein Selbstzweck. Projekte in einem Unternehmen oder in einer Organisation sind eingebettet in ein Umfeld, dem unmittelbaren Umfeld aus den eigenen Mitarbeitern und Kunden bis hin zum gesellschaftlichen Umfeld. Das Buzzword der komplexen Welt kommt hier zum Tragen und Projekte sind eine immer beliebtere Arbeitsform in dieser komplexen Welt. Das führt mitunter dazu, dass alles ein Projekt wird, eine wahre Inflation an Projekten. "Projektitis"; fast schon ein Krankheitsbild, eine Epidemie. Sie haben in diesem Film aber gelernt, was echte Projekte ausmacht. Nicht dass wir uns missverstehen; das ist keine Geringschätzung der anderen Aufgaben, sondern vielmehr ein Vorfilter, der Ihnen hilft, das richtige Handwerkszeug auszupacken. Was Sie in unserer Videoreihe sehen, ist, wie Sie Ihre Projekte erfolgreich gestalten und umsetzen können. Ein Projekt ist dabei eine besondere Herausforderung aufgrund seiner Einmaligkeit und seiner komplexen Anforderungen. Sie werden sich der Ungewissheit in Ihrem Projekt stellen müssen und eine Lösungsstrategie entwickeln. Wie Sie das tun können, wollen wir Ihnen zeigen und wünschen Ihnen viele erfolgreiche Projekte.

Einführung ins Projektmanagement

Lernen Sie, was ein Projekt überhaupt ist, wie Sie an ein Projekt herangehen und welche Standards für das Projektmanagement existieren.

Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:09.02.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!