Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Visio 2013 Grundkurs

Was ist eigentlich Visio?

Testen Sie unsere 2016 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Hier sehen Sie erste Zeichnungen, die mit Visio erstellt wurden. Sie lernen dabei die Assistenten und weitere Grundlagen kennen. Mit Visio erstellen Sie Objekte, Schablonen und Vorlagen und können Daten an diese Zeichnungen binden.
12:03

Transkript

Was ist Visio eigentlich? Diese Frage bekomme ich oft gestellt, wenn ich erkläre, dass ich Lernvideos über Microsoft Visio erstellt habe, dass ich Bücher über Visio erstellt habe, dass ich Visio unterrichte. Was kann das eigentlich, was ist das eigentlich? Ein Grafikprogramm, eines von vielen Graphikprogrammen? Ein Präsentationsprogramm, ein Mindmapping-Programm? Was kann ich denn damit machen? Ich denke, am einfachsten kann man diese Frage beantworten, indem man sich anschaut, was ich damit alles machen kann, indem man sich einfach konkrete Beispiele vor Augen führt und damit dann entscheidet, ob Visio das richtige Programm für die entsprechenden Fälle ist. Lehnen Sie sich zurück und schauen Sie in diesem Video an, was man damit alles machen kann. Ich habe Ihnen ein paar Beispiele mitgebracht. Beispiel eins: Man kann sehr einfach Dinge visualisieren. Das heißt hier beispielsweise Sachverhalte mit Pfeilen, mit Texten mit Elementen, die er zur Verfügung stellt, das sehen Sie hier in sogenannten Schablonen, auf das Zeichenblatt ziehen und ordentlich darstellen. Nicht genug damit, Sie können beispielsweise auch Gliederungen, hier beispielsweise Gliederungen des Tierreiches, die verschiedenen Gattungen, Arten, Ordnungen und so weiter, schematisch darstellen und wie Sie sehen, ordentlich ausrichten, verteilen. Ein, zwei Klicks und Sie haben so etwas dargestellt. Sie können andere Sachen visualisieren, andere Sachen darstellen, wie beispielsweise die Wanderbewegung der Menschheit vor dutzenden von Jahren, Jahrzehnten, Jahrhunderten, wo welche Menschen wie über die Welt gewandert sind, wo sich welche Völker ausgebreitet haben. Auch hier sehen Sie wieder am linken Rand verschiedene Schablonen, wir nennen das Shapes, die ich auf das Zeichenblatt gebracht, ausgerichtet, angeordnet, beschriftet habe, um so einen Sachverhalt zu visualisieren. Damit kann man auch eigene Dinge erstellen, wie beispielsweise Landkarten. Hier sehen Sie Argentinien, ein Teil von Argentinien, eine Halbinsel mit den Walen beziehungsweise Robben, Pinguinen, die an dieser Halbinsel im Wasser oder auf Land leben. Oder noch ein Beispiel zur Visualisierung: Hier ein schematisch dargestelltes Auto mit Beschriftungen, wo überall seltene Metalle im Auto verwendet werden. Beliebte Anwendungen von Visio sind Ablaufdiagramme, Flussdiagramme, zum Beispiel Wertstromdiagramme, so wie hier, vergrößern wir das Ganze mal, um so einen zeitlichen Ablauf, einzelne Phasen, Arbeitsschritte darzustellen und zu zeigen, was wo, wie, wann funktioniert. Oder beispielsweise zur Mehlherstellung. Wie funktioniert denn so etwas? Auch das können wir vergrößern, um so besser den einzelnen Ablauf vom Getreide, das angeliefert wird, über die einzelnen Stufen, Prozesse, die hier beschriftet sind, bis zum fertigen Mehl besser darzustellen. Auch hier sehen Sie wieder verschiedene Workflowschritte, das bringt Visio alles von Haus aus mit, hat dafür eigene Shapes. Oder andere Beispiele für Flussdiagramme, sehen Sie hier, so ein Klassiker eines Flussdiagramms, Ablaufdiagramms, in dem Fall geht es um eine Leistungsabrechnung mit einem netten Bild unterlegt, um das Ganze etwas aufzuhübschen. Organigramme sind weitere beliebte Elemente, die in Visio verwendet werden. Hier beispielsweise ein Organigramm, mit Namen und Personen, das bin natürlich immer ich, die in diesem kleinen Organigramm deutlich dargestellt werden. Mit einem Klick kann ich dieses Diagramm ändern und das würde dann so aussehen. Das heißt, ich habe hier einfach ein anderes Design gewählt, hier oben sehen Sie es vielleicht, um das Diagramm umzubauen, anders anzuordnen. Oder nochmal ein Organigramm, diesmal etwas größer. Eine Firmenstruktur oder auch organigrammartig dargestellt, der Aufbau einer Architekturfirma. So etwas könnte schematisch dargestellt werden. Nicht nur Fluss- und Organigramme sind beliebte Dinge in Visio. Man kann auch einen Zeitstrahl, Epochen und Phasen gut visualisieren, wie beispielsweise wenn die Geschichte des Internets visualisiert wird. Hier sehen Sie eine Zeitachse und Sie ahnen es, auch hier habe ich wieder eine entsprechende Schablone mit den entsprechenden Shapes genommen. Vergrößern wir es. Hier wird erklärt, wann HTML, XHTML, XML, AJAX, CSS und so weiter erfunden, entwickelt wurde, in welchem Jahr. Hinten liegt einfach ein Bild, um das Ganze aufzuhübschen. Ein paar Klicks sind nötig, in zehn Minuten, einer Viertelstunde, hat man dieses ordentliche, schöne Diagramm dargestellt. Visio greift auch in viele technische Bereiche ein. Beispielsweise wenn Sie so etwas wie hier, diesen Morsesender darstellen wollen. Auch hierfür stellt er technisches Werkzeug zur Verfügung, stellt er die entsprechenden Shapes zur Verfügung, mit denen man so etwas darstellen kann. Visio greift auch in andere technische Bereiche ein, beispielsweise Pneumatik, Hydraulik oder auch Netzwerkdiagramme, die man sehr leicht visualisieren kann. Nicht genug damit, er kann auch Raumpläne darstellen, beispielsweise einen Raumplan einer Wohnung. So etwas, eine größere Vierzimmerwohnung. Sie sehen an den Hilfslinien, hier wurde exakt bemaßt, hier wurde exakt gearbeitet. Wände, Türen, Fenster sind hier darin, hier ist ein kleiner Arbeitsbereich eingerichtet. Oder, das Ganze kann man natürlich noch schöner machen, beispielsweise, wenn man einen Raumplan eines Schulungsunternehmens darstellen will, so wie hier, mit Wänden, Fenstern, Tischen, Computern, hier ist eine kleine Pflanze darin, Sie sehen Schrägungen. Abschrägungen sind auch kein Problem für ihn, auch hier wurde wieder exakt bemaßt, um schematisch darzustellen, wo die einzelnen Möbelstücke sind, die Geräte, Waschmaschine, meine Spüle, für meine Werksplanung, wo ich die Regale hinstellen kann und so weiter. Auch hierfür bringt er eine ganze Reihe an Schablonen mit und mithilfe dieser Shapes in den Schablonen kann man so etwas nicht nur schön, sondern auch ordentlich machen. Es geht auch relativ schnell. Ich kann nicht nur die Shapes verwenden, die Visio zur Verfügung stellt, sondern ich kann auch eigene Shapes eigene Schablonen, eigene Vorlagen erstellen. Beispielsweise mein Firmenlogo, das auf jeder Seite sein soll, ich hätte ganz gerne einen Schmuckrahmen, ich hätte gerne die Seiten durchnummeriert oder ähnliches. Das möchte ich einmal an einem Beispiel zeigen. Hier habe ich etwas zur Luft- und Raumfahrt dargestellt. Sie sehen hier – das müssen Sie mir jetzt glauben, eine Vorlage, die ich gemacht habe, mit gepunkteten Linien, mit den Höhenentfernungen. Und Sie sehen hier eine eigene Schablone, die von mir stammt, mit eigenen Shapes, die ich erstellt und dort abgelegt habe, und mit deren Hilfe ich verschiedene Zeichnungen erstellen könnte. Also, Visio versteht sich auch als offenes Programm, in dem Sie alle Elemente ändern können, in dem Sie neue Grafiken, also neue Shapes erstellen können, neue Vorlagen und neue Schablonen bauen und diese firmenweit zur Verfügung stellen können. Aber Visio hat noch weitere Stärken. Ich denke, eine der großen Stärken von Visio sind nicht nur die grafischen Elemente, denn zugegeben, dafür könnte ich auch Grafikprogramme verwenden, wie Illustrator, Corel Draw oder ähnliche Programme, sondern die Stärke von Visio ist die Fähigkeit, unter den Informationen Daten zu speichern. Das zeige ich einmal an einem kleinen Beispiel. Vielleicht erinnern Sie sich noch an die Wahl in den USA 2012, die ich hier dargestellt habe. Hier eine Landkarte mit verschiedenen Bundestaaten und Sie ahnen es schon, die Republikaner oder die Demokraten, wer in welchem Staat gewonnen hat. Es ist nicht einfach nur farblich gekennzeichnet, sondern jeder dieser Bundestaaten – ich markiere Kalifornien – hat – rechte Maustaste, "Daten", "Shape-Daten" – weitere Informationen, das heißt, hier ist der Name des Bundesstaates, hier ist die Partei, die gewonnen hat, und hier ist die Anzahl der Wahlmänner, die von diesem Staat gestellt wird. Mit einem Klick kann ich sämtliche Informationen die sich hier auf der Zeichnung befinden, auslesen und beispielsweise nach Excel schreiben oder auch auf der Zeichnung darstellen lassen. Sie können hier mit der Registerkarte "Überprüfen" einen "Shape-Bericht" fahren, und – zugegeben, den habe ich natürlich schon vorbereitet – den könnte man ändern. Ich sage in diesem Beispiel einfach nur: "Bitte sammle sämtliche Daten von dieser Zeichnung und zeige sie mir an." "Ausführen". Er fragt mich nun, als Visio-Shape oder als Excel-Datei. Mache es auf die Zeichnung, so sehen wir es gleich. "OK", er rechnet ein klein bisschen und wie Sie hier sehen, habe ich jetzt die Liste sämtlicher Bundestaaten, die er von den einzelnen Shapes ausgelesen hat, mit der Anzahl der Wahlmänner. Das hätte ich noch gruppieren können in dem Bericht nach den beiden großen Parteien. Das kann ich natürlich verschieben, kann es auch wieder löschen. Das ist verknüpft mit den Shapes, das heißt, bei der nächsten Wahl könnte ich die neuen Daten eintragen, und dann die nächste Wahl mit einem Klick aktualisieren, um gleich den entsprechenden Bericht zu haben. Eine der großen Stärken sind Daten, das heißt, die Fähigkeit, unter diesen grafischen Elementen Dateninformationen zu halten, zu speichern, herauszuexportieren. Es geht aber auch umgekehrt. Sie können auch Folgendes machen, das ich Ihnen gleich zeige. Ich öffne hierzu eine "IT-Inventarverwaltung", die folgendermaßen aussieht: An diese Zeichnung, die Sie hier oben sehen, ein paar Server, die verbunden sind, wurde eine Excel-Tabelle gebunden und mit Drag-and-Drop die Informationen auf die Zeichnung gezogen. Hier sehen Sie meine Computer, die aus der Schablone sind, und auf den Computern werden nun Informationen, Textinformationen angezeigt, die in dieser Excel-Tabelle lagen. Dazu braucht man über "Daten" eine sogenannte "Datengrafik", die man erstellen kann, die hier ausgewählt wurde. Mithilfe dieser Datengrafik werden diese Daten nicht nur visualisiert, wie im Beispiel vorher mit den Wahlmännern, sondern eben auch dargestellt. Und Sie sehen hier, sobald ich mit der Maus darüberfahre, springt er auf ein anderes Blatt, hier ist also ein Hyperlink. Dann zeigt er mit von diesem Server weitere Informationen und Sie ahnen es, auch hier wurden wieder Daten verwendet – das muss ich größer machen, damit Sie deutlicher sehen, welche Router, welche Rates, welche Panels und so weiter in diesem Gestellt hier verarbeitet werden. Mit den Informationen, dem CPU, dem Speicherplatz und so weiter, das ich alles visualisieren kann. Eben darum geht es in Visio, ich will Dinge visualisieren, Also, eine der Stärken ist die Datenfähigkeit. Ich kann externe Daten an eine Zeichnung binden, ich kann Daten direkt in Visio eingeben und ich kann diese Daten auch wieder herausschreiben. Dafür stellt er eine ganze Menge Assistenten zur Verfügung, mit denen ich wirklich nicht nur rein grafisch arbeiten kann, sondern auch Datenbankanbindungen habe oder, wie Sie hier gesehen haben, Excel-Verknüpfungen erstellen kann. Und noch ein allerletztes Beispiel: Mit einem dieser vielen Assistenten, die Visio zur Verfügung stellt, könnte ich beispielsweise die Internetseite der Firma Microsoft auslesen. Das Ganze sieht dann so aus, der Überblick so, das ist natürlich nur ein Teil, die Internetseite www.microsoft.com ist natürlich viel größer. Mithilfe dieses Assistenten greift er auf die Internetseite zu und zeigt mir, welche Unterseiten, Unterunterseiten, welche Links, welche Bilder und so weiter darauf sind, da hat er einen Fehler entdeckt, und kann so etwas eben schematisch darstellen. All diese Dinge kann Visio, will Visio und genau dahin gehört es. Irgendwo zwischen Grafikprogramm, Datenprogramm, Präsentationsprogramm, CAD-Programm ist es einzuordnen und das ist auch die Stärke von Microsoft Visio.

Visio 2013 Grundkurs

Erlernen Sie in diesem Grundlagen-Training für Visio 2013 alle wesentlichen Arbeitstechniken, um anschließend logische oder physische Sachverhalte visualisieren zu können.

5 Std. 9 min (47 Videos)
Visio 2013 Grundlagen
Peter Derungs-Clavadetscher

Ein gutes Video, sachlich und gut gesprochen. Nachvollziehbare Erklärungen. Einfach gut und überzeugend. Nun weiss ich, was ich mit Visio alles machen kann, und kann es daher auch richtig einsetzen oder Empfehlen.

 
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:08.08.2013

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!