Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

C++: Eine eigene String-Bibliothek

Warum eine eigene String-Bibliothek erstellen?

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Das Rad neu zu erfinden ist - gerade für Programmierer - eine eher untypische Angelegenheit. Weshalb Bill Weinman die Mühe auf sich genommen hat, statt der bequemen, bewährten String-Klassen aus der STL eine eigene String-Bibliothek zu entwickeln und wieso das ein ausgezeichnetes Beispiel abgibt, um weitere eigene Wege beschreiten zu können, das verrät er hier.
02:47

Transkript

Ihre C++ Entwicklungsumgebung bringt bereits eine sehr gute String-Bibliothek als Teil des C++ Standards mit. Weshalb sollte man also eine eigene Version aufbauen wollen? Das ist eine ausgezeichnete Frage und ich bin froh, dass Sie sie gestellt haben. Zur Sprache C++ gehört sowohl die ursprüngliche Standard C Bibliothek, als auch die C++ Standard-Bibliothek oder Standard Template Library, die man in der Regel mit STL abkürzt. Die STL umfasst eine ganze Anzahl von komfortablen Container-Klassen. Unter anderem, eine sehr leistungsfähige und flexible String-Klasse, einfach String genannt. Für viele Zwecke ist die String-Klasse der STL perfekt geeignet. Doch wenn Ihr System nur wenig Speicherplatz beanspruchen darf und das letzte Kwentchen Leistung aus einem kleinen schwachbrüstigen Prozessor herausquetschen soll, werden Sie wahrscheinlich versuchen gänzlich auf die STL zu verzichten. Erfreulicherweise ist C++ hierfür prädestiniert und es ist auch einfach zu realisieren. Da C++ auch eine Sprache für die System-Programmierung ist, nutzt man sie oftmals, wenn es um Systeme geht, die klein, schnell und effizient sein müssen. Um zu zeigen wie signifikant das sein kann, habe ich ein einfaches Hello World Programm mit drei verschiedenen Arten von Strings kompiliert: einem einfachen C String, einem STL String und einem String, der mit der hier erstellten Bibliothek, von mir BWString genannt, erzeugt wurde. Der Code ist sehr einfach. Die Versionen unterscheiden sich nur darin, wie das String deklariert und an Puts übergeben wird. Um eine Vorstellung von den unterschiedlichen Größen zu bekommen, habe ich diesen Code mit statischen Bibliotheken auf einem Linux-System kompiliert, und zwar mit dem Compiler GCC 4.9.2, der neuesten Version zum Zeitpunkt der Aufnahme. Wie zu erwarten ist die C String Version mit 804 Kbyte am kleinsten. Die STL Version ist mit 1,4 Megabyte am größten. Und die BWString Version ist mit 906 Kb nur geringfügig größer, als die C String Version. 906 Kb ist nur 12,7 Prozent mehr als 804 Kb, während 1,4 Mbyte 55 Prozent größer ist. Wenn Größe und Leistungen eine entscheidende Rolle spielen und ich wirklich die zusätzlichen Features einer guten String-Klasse brauche, ist ein Zuwachs um 12,7 Prozent eher zu vertreten als eine Zunahme um 55 Prozent. Meine BWString-Klasse bietet zwar nicht die gesamte Funktionalität der STL Klasse, jedoch all das, was ich für die meisten Zwecke brauche. Außerdem ist es eine ausgezeichnete Lernübung eine String-Klasse zu schreiben. Wenn ich mich mit einer neuen Sprache beschäftige, spendiere ich mir einige Übungen, die ich im Rahmen des Lernprozesses zu absolvieren habe. Oftmals ist dann eine String-Bibliothek dabei. Sicherlich werden Sie sie in Ihrem Lernprozess ebenfalls hilfreich finden.

C++: Eine eigene String-Bibliothek

Erstellen Sie eine eigene String-Bibliothek als hundertprozentigen Ersatz für die String-Bibliothek der C++-STL.

37 min (10 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:21.10.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!