Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

SharePoint 2016-Administration Grundkurs

WarmUp-Skripte

Testen Sie unsere 2016 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
In diesem Video richtet Thomas Scheuermann die automatische Ausführung eines Skripts zum "Aufwärmen" der SharePoint-Farm ein.

Transkript

Nach einem Neustart eines SharePointServers, eines Web-Frontends, speziell aber auch bei einem Application-Server, wenn die Dienstanwendungen damit heruntergefahren werden, kann es unter Umstaenden eine ganze Weile lang dauern, bis der SharePoint reagiert. Das bedeutet, wenn über den Tag hinweg der SharePoint-Server neu gestartet wird oder auch nur ein IRSReset Kommandozeilen Tools ausgeführt wird, kann es eine ganze Weile dauern, bis der SharePoint reagiert, wenn ein User ihn aufruft. Das liegt daran, dass die Anwendungspools, die Application Pools der SharePointWebAnwendungen mit dem IIS jeweils beendet werden und nicht automatisch gestartet werden, so wie das bei Windows Diensten der Fall ist, sondern erst mit dem ersten Request. Das bedeutet also er Windows-Prozess W3WP, der letztendlich ja hinter diesem Applikations-Pool steckt. Alle diese w3wp Prozesse sind vom internen Information Server verwaltet und wenn der beendet wird, werden auch alle diese Prozesse beendet das heißt auch alle Application Pools sind beendet. Gestartet werden sie erst wieder, wenn an die zugehörige Site ein neuer http-Request gerichtet wird. Das erklärt, warum es so lange dauert. Wie kann man dem entgegenwirken? Man kann dem entgegenwirken, indem man schlicht und ergreifend mit der Power Shell einen Aufruf auf alle SharePointWebApplications startet. Dazu ist ein Script vorbereitet, das entsprechendes tut, grob analysiert. Zunächst bindet es die SharePoint. PowerShell Funktionen mit ein, in das Skript. Dann gibt es eine Function, die heißt get-webpage und es wird in eine Schleife eingestiegen, die mit GetSPWebapplication, alle Web-Applications abruft, inklusive der Zentraladministration. Für jede Web-Application werden im Anschluss daran dann mit Get-SPSite die Website-Collections, die Website-Sammlungen aufgerufen und die in den Website-Sammlungen enthaltenen Websites mit Limit All. Und anschließend wird die Site jeweils aufgerufen, also die Landing Page aufgerufen und damit auch der Application Pool jeweils ordentlich gestartet. Anschließend sind sämtliche SharePointWebsites bereits vorgeladen und liefern schnell. Dieses Power Shell Skript werde nun mit dem Windows Aufgaben Planer zum Beispiel nach einem Neustart des Servers einzubinden. Es geht aber auch, dass man das Skript startet, nach einem Neustart des Internet Information Servers. Zunächst muss man dazu noch wissen, dass man die WindowsPowerShell mit Kommandozeilen Parameter starten kann. Das kann man ausprobieren, in dem man Power Shell.exe -? In eine Kommandozeile eingibt und dann findet man dort den Parameter -File, wo man eine Datei angeben kann, die ausgeführt werden soll, wenn die Power Shell gestartet wird. Nun muss also im Windows-Aufgaben-Planer, den man über die Computerverwaltung erreichen kann, eine Aufgabe erstellt werden. Diese Aufgabe wird mit höchsten Privilegien, also als Administrator ausgeführt, unabhängig von der Benutzeranmeldung ausgeführt. Sie soll Ausgeblendet sein, auf Basis von Windows Server2012 R2, also still ausgeführt werden. Das Konto kann durchaus das SPSetup Konto sein. Es hat sich aber auch ein eigenes Warmup Konto einzurichten, das darauf die Web-Applications mit Leseberechtigung versehen wird. Die Trigger Aktionen sind auf jeden Fall einmal nach Start der Maschine, mit einer Verzögerung von 15 Minuten und dann gibt es noch die Möglichkeit auf das Ereignis IRSReset zu reagieren, denn, wenn man in das Windows- Ereignisprotokoll hineinsieht, findet man unter dem System protokoll durchaus Einträge, die das IRSReset protokollieren. Der Befehl vom Starten vom Benutzer wurde erhalten und genau diese Ereignis-Kennung 3201 könnte man auch triggern. Das bedeutet, dass man in der Aufgabenplanung ein weiteres Trigger-Event definiert und zwar Bei einem Ereignis und nun definiert man das Protokoll- System. Dort gibt es die Quelle, die auch im Event-Log, im Ereignis-Protokoll definiert ist. IIS-IISReset und die Ereignis-ID ist 3201. Wann immer dieses Ereignis eintritt, kann mit einer Verzögerung von 15 Minuten der Start des Warmup Skripts erfolgen. Unter Aktionen muss nun eine neue Aktion hinterlegt werden. Hier ist zunächst der Pfad zur Power Shell zu suchen. Diese befindet sich in C: Windows System32 Windows Power Shell und dort gibt es die Power ShellExe, die Anwendung und als Argument kann man nun hinzufügen -file und dann den lokalen Ablageort es Warmup Skripts also C: Scripts C:\ Scripts\SharePointWarmup.ps1. Ok. Es gibt keine weiteren Bedingungen und die Einstellungen kann man so übersehen, wie sie sind. Nun muss der Benutzer SPSetup sich einmal authentifizieren und damit ist die Aufgabe SharePointWarmup hinterlegt. Das ist jetzt natürlich für jeden Server der Farm erneut zu definieren. Aber damit ist sichergestellt, dass nach 15-minütiger Verzögerung nach einem System-Neustart alle SharePointWebsites einmal aufgerufen werden, beziehungsweise wenn der Befehl IRSReset Auch dann wird mit einer 15-minütigen Verzögerung dieses Skript automatisch ausgeführt und ihre SharePointWebsites antworten performant.

SharePoint 2016-Administration Grundkurs

Lernen Sie, worauf es bei der Planung, Einrichtung und Administration einer SharePoint-Farm auf Basis von SharePoint Server 2016 ankommt.

8 Std. 21 min (66 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:24.10.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!