Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Erfolgreiche Kommunikation

Wahrnehmung und Wirklichkeit – Einleitung

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Warum Wahrnehmung, wenn es doch eigentlich um Kommunikation geht? Weil jeder seine individuelle Wirklichkeit konstruiert und Kommunikation schwierig wird, wenn man sein Bild von der Wirklichkeit mit der Realität verwechselt. Auch in der Kommunikation.
04:41

Transkript

Wie wirklich ist die Wirklichkeit? Jeder von uns lebt in seiner eigenen Wirklichkeit, die mit der Realität nur mehr oder weniger zu tun hat. Wir leben in einer von unserem Gehirn produzierten Matrix. In dem gleichnamigen Film von 1999 erwacht Neo in einer für ihn bis dahin unvorstellbaren Welt. Bis auf einige wenige, werden alle Menschen von intelligenten Maschinen in riesigen Zuchtanlagen gehalten und dort als lebende Energiequellen genutzt. Ihre Körper sind über Kabel an eine komplexe Computersimulation - die Matrix - angeschlossen. Und die gaukelt ihnen eine Scheinwelt vor. Die angeschlossenen Menschen halten die Simulation für das wirkliche Leben. Was diesen Film so interessant macht ist der Umstand, dass die Story mitten aus unserem Leben gegriffen ist. Immanuel Kant ein deutscher Philosoph des 18. Jahrhunderts und der Aufklärung ist der geistige Vater des Konstruktivismus. Bis Kant, hatte die Philosophie den Anspruch und das Ziel, die Welt so zu sehen und zu erkennen, wie sie tatsächlich ist. Kant war der Erste, der das umkehrte. Er verlegte den Fokus von der Außenwelt auf die Innenwelt, auf den Erkennenden selbst. Also, z.B. auf Sie. Sinngemäß formulierte er: "Wir sehen in der Welt nichts anderes, als wir notwendigerweise in der Lage sind zu sehen, zu glauben und zu verarbeiten. Wir konstruieren die Welt, in der wir leben, in unserem Kopf. Jeder hat seine persönliche Weltsimulation, seine persönliche Wirklichkeit." Wie wirklich ist die Wirklichkeit? Lassen Sie mich eine kleine Anekdote erzählen: Picasso wurde einmal von einem Mann gefragt, warum er die Dinge nicht so malen würde, wie sie wirklich sind. Das verstand er nicht, daher fragte er nach: "Wie sind dann die Dinge wirklich?" "Warten Sie", sagte der Mann und holte ein Bild von seiner Frau "Das ist meine Frau, so sieht sie wirklich aus." Picasso blickte den Mann verschmitzt an und meinte: "Sie ist ganz schön klein und flach, finden Sie nicht?"  Warum ist es sinnvoll, sich zunächst einmal mit Wahrnehmungsphänomenen zu befassen, wenn es doch eigentlich um Kommunikation geht? Sie kennen das bestimmt. Manchmal fragt man sich doch, ob man im selben Meeting gesessen hat, wie der Kollege, den man gerade davon sprechen hört, oder? So anders würde man selbst davon berichten. Wir können subjektiv völlig ehrlich sein und trotzdem können andere genau das Selbe ganz anders beschreiben. Wir befassen uns hier mit unserer Wahrnehmung, weil jeder die Welt durch eine andere Brille wahrnimmt. Und diese Brille ist uns so selbstverständlich, dass die Meisten von uns vergessen, dass sie sie überhaupt auf der Nase haben und sich dann wundern, dass jemand anderes durch seine Brille ganz andere Dinge wahrnimmt. In der Zusammenarbeit und Kommunikation wird es schwierig, wenn man sein Bild von der Wirklichkeit mit der Realität selbst verwechselt. Wenn man "Wahrnehmen" mit "Wahrheit feststellen" verwechselt. Jeder Mensch konstruiert sich seine eigene Wirklichkeit. Dabei kommen Wahrnehmungsfilter und individuelle Filter zum Tragen. Wahrnehmungsfilter beruhen auf der begrenzten Verarbeitungskapazität unseres Gehirns. Wir können nicht alle auf uns einströmenden Informationen verarbeiten. Also wählt unser Gehirn aus der Fülle von Informationen einige aus, natürlich nicht bewusst. Individuelle Filter beruhen auf unseren Erfahrungen, unseren aktuellen Bedürfnissen und unseren Überzeugungen. Es mag Sie vielleicht überraschen, aber auch diese Aspekte beeinflussen, was wir wahrnehmen und was wir übersehen. Schließlich, wenn wir unser gefiltertes Bild von der Wirklichkeit fertig haben, fangen wir an, darüber mit anderen zu sprechen. Vergessen dabei aber in der Regel, dass Wahrnehmen wenig mit Wahrheit zu tun hat, dass unser Bild nicht mit dem des anderen übereinstimmen muss. Man sagt in diesem Zusammenhang auch: "Die Landkarte ist nicht die Wirklichkeit." Wir alle wissen, dass die Landkarte nicht sämtliche Aspekte der Landschaft erfasst. Oder, dass die Speisekarte nicht so gut schmeckt wie die Speise. Wenn wir nun also anfangen über unsere Landkarten zu sprechen, kommen auch noch sprachliche Filter zum Tragen. Wenn ich meine Landkarte jemandem beschreibe, gehen wieder Informationen verloren. Schon haben wir zwei mögliche Erklärungen, warum Gespräche manchmal schwierig sind.

Erfolgreiche Kommunikation

Machen Sie sich mit grundlegenden Gesprächstechniken vertraut und lassen Sie sich konkrete Hilfestellungen für den erfolgreichen Umgang mit schwierigen Gesprächspartnern geben.

1 Std. 41 min (33 Videos)
Sehr gut
Cengizhan O.
sehr gut aufgebaut, DANKE
Hörenswert
Martina B.
Viel Stoff, aber man muss ja nicht alles am Stück hören. Sehr interessant , kompetent und kurzweilig dargeboten, vielen Dank, ich habe viel gelernt.
Inhalt gut, allerdings Abstriche bei Aufmachung
Tobias P.

Sehr verständlich vorgetragen und viel Wissen komprimiert. Was mit der Zeit sehr anstrengend wurde, waren die teilweise schon gezwungenen Kunstpausen im Redefluss von 1 bis 3 Sekunden. Auch das von der Kamera hereinspringen und herausspringen aus dem Bild, bezogen auf die Präsentatorin als auch auf die gezeigten Grafiken, ist nicht unbedingt konzentrationsfördernd. In anderen Trainings empfinde ich das besser gelungen. Inhalt: 9 von 10 Präsentation: 6 von 10

 
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:12.12.2013

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!