Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

VMware vSphere 6 und vCenter 6: Überwachung und Monitoring

vSphere mit kostenlosen Smartphone-Apps überwachen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Sie können Ihre vSphere-Umgebung problemlos per Smartphone und Tablet-PC überwachen. Welche Apps Sie dazu benötigen, erfahren Sie in diesem Video.
07:48

Transkript

In diesem Video zeige ich Ihnen, wie Sie eine vSphere-Umgebung auch mit vCenter zumindest eingeschränkt über kostenlose Apps auf Smartphones wie zum Beispiel dem iPhone überwachen können. Ich habe dazu jetzt hier den Bildschirm meines iPhones gespiegelt. Die erste App die für die Überwachung einer vSphere-Umgebung sinnvoll ist, ist die vSphere Mobile Watchlist. Diese finden Sie kostenlos im App Store und können diese schnell und einfach auf dem iPhone oder dem iPad installieren. Der Vorteil des Tools ist, dass Sie über das Tool und das Netzwerk eine Verbindung zu vCenter aufbauen können und einen Überblick zu den einzelnen Hosts zu Ihrem Netzwerk und zu den virtuellen Servern erhalten. Das Tool stellt VMware kostenlos zur Verfügung, und Administratoren, die ihr iPad oder ihr iPhone im Firmennetzwerk eingebunden haben, sollten sich die App ansehen. Die Installation der App ist in wenigen Sekunden abgeschlossen, also bald die App auf dem iPhone installiert ist, können Sie diese bereits öffnen. Sie geben die Verbindungsdaten zu Ihrem vCenter-Server ein, also ich gebe hier jetzt die IP-Adresse zu vCenter ein, dann gebe ich den Administratorbenutzer ein, das Kennwort dazu. Achten Sie natürlich auch darauf, dass Sie dann Ihr iPhone beziehungsweise Ihr iPad entsprechend absichern auch mit PINs und Codes, damit keine unberechtigten Anwender Zugriff auf Ihre vSphere-Umgebung haben. Ich habe jetzt eine Verbindung aufgebaut, das heißt, das Zertifikat von vCenter wird erkannt. Es wird jetzt hier aber angezeigt, dass das Zertifikat aktuell nicht vertrauenswürdig ist. Das ist klar, da es sich um einen [unverständlich] Zertifikat handelt. Ich bestätige das Ganze, bestätige hier, dass ich das Zertifikat akzeptiere. Jetzt wird das Zertifikat angezeigt, und ich kann mich mit Connect über mein iPhone mit der vSphere-Umgebung verbinden. Wenn Sie ein falsches Kennwort eingegeben haben, erhalten Sie hier eine entsprechende Meldung. In diesem Fall müssen Sie einfach noch einmal überprüfen, ob Sie das Kennwort korrekt eingegeben haben und sich erneut an der Umgebung anmelden. Sobald der Verbindungsaufbau durchgeführt wurde, kann ich mir jetzt hier meine Umgebung anzeigen lassen, das heißt, ich sehe jetzt hier die überwachten vSphere-Hosts an vCenter. Ich sehe auch die Auslastung der Hosts und hier im unteren Bereich bei dem Host 192.168.178.220, dass dieser Host derzeit stark ausgelastet ist. Ich kann mir hier Alarme anzeigen lassen, hier gibt es aktuell keine Alarme, kann mir die einzelnen Hosts auch direkt anzeigen lassen. Die Anzeige ist teilweise etwas verschoben, so wie hier in diesem Bildschirm, das spielt aber für die Übersicht im Grunde genommen keine Rolle, denn wichtige Informationen, wie hier zum Beispiel, die einzelnen VM's der Umgebung können sicher anzeigen lassen, auch die Auslastung dieser VMs. Sie sehen jetzt hier, dass die VM hier auf dem Host 192.168.178.217 betrieben wird, und können jetzt hier eben sehr bequem durch Ihre Umgebung klicken, Sie können hier auch, und das ist gefährlich, dann müssen Sie etwas aufpassen, Ihre Umgebung auch herunterfahren beziehungsweise in den Wartungsmodus versetzen. Da ist es enorm wichtig, dass Sie auch Ihr iPhone entsprechend schützen beziehungsweise iPad, wenn Sie dieses verwenden, aber nichtsdestotrotz bietet Ihnen die Watchlist sehr umfangreiche Möglichkeiten, Ihre Umgebung zu überwachen. Sie sehen auf einen Blick schon einmal, ob mit Ihren Hosts alles funktioniert. Wenn Sie sich einen Host anzeigen lassen so wie hier, erkennen Sie, dass auf dem Host jetzt zum Beispiel der Arbeitsspeicher nicht korrekt konfiguriert ist und nicht ordnungsgemäß funktioniert beziehungsweise hier an diesem Beispiel ausgelastet ist. Sie sehen hier, welche Datastores auf dem Host vorhanden sind, Sie sehen die einzelnen virtuellen Maschinen auf dem Host. Sie erkennen im unteren Bereich, welche andere VMs ebenfalls hier in diesem Cluster betrieben werden, und können also sehr übersichtlich und effizient sich Daten zu Ihrer Umgebung anzeigen lassen. Sie können sich zu Ihrer Watchlist über das Pluszeichen oben auch direkt weitere Information anzeigen lassen, zum Beispiel wenn Sie möchten auch direkt virtuelle Server wie hier, den vCenter Operations Manager oder das vCenter Setups, dann wird das Ganze hier ebenfalls hier an dieser Stelle angezeigt, und ich sehe jetzt hier sogar die Konsole, kann mir eine Konsole hier auf meinem iPhone anzeigen lassen. Das ist für Administratoren, die im Netzwerk unterwegs sind oder die sich unter Umständen mit dem VPN von unterwegs im Netzwerk eingebunden haben, eine durchaus interessante Angelegenheit. Wenn ich mir jetzt zum Beispiel die aktuelle Konsole hier von vCenter anzeigen möchte, wähle ich einfach das Bild aus, sage dann hier View Console Image und sehe jetzt auf meinem iPhone die Informationen zu vCenter. Das Ganze funktioniert natürlich auch, wenn ich mein iPhone drehe, das Ganze dann auch über den Bildschirm. Das heißt, Sie können hier in dem Tool relativ einfach und ohne, dass Sie etwas konfigurieren müssen, einen Überblick Ihrer Umgebung anzeigen, auf Wunsch sogar Umgebungen in den Wartungsmodus versetzen oder aus dem Wartungsmodus hervorholen. Ein weiteres interessantes Tool, dass VMware ebenfalls kostenlos zur Verfügung stellt, ist My VMware. Auch dieses Tool laden Sie aus dem App Store bei Apple herunter. Sie haben mit VMware Zugriff auf Ihre Lizenzschlüssel, Zugriff auf die Knowledge Base, auch die aktuellen Knowledge Base Einträge von VMware. Sie können Profile verwalten, Sie können sich die VMware Blogs anzeigen lassen und die aktuellen Blogbeiträge, Sie können Ihre aktuellen Support-Anfragen anzeigen lassen. Hier gibt es noch keine Support-Anfrage, aber wenn Sie eine Support-Anfrage haben, können Sie diese hier anzeigen lassen. Lassen Sie uns sogar einmal zusammenfassen. VMware stellt mit den beiden kostenlosen Tools My VMware und VMware Watchlist zwei sehr interessante Apps für Smartphones und Tablets zur Verfügung, mit denen Sie von unterwegs oder im Netzwerk eine Übersicht Ihrer Umgebung erhalten, teilweise Ihre Umgebung sogar steuern können und auch von unterwegs Zugriffe auf Lizenzschlüssel, Benutzer, die Zugriffe auf die Lizenzschlüssel haben, verwalten können und auch Zugriffe haben auf die aktuellsten Einträge in der Knowledge Base und Ihre aktuellen Support-Anfragen. Es lohnt sich also für Administratoren, die Tools auf Ihren Endgeräten zu installieren, aber hier besonders wichtig, achten Sie darauf, dass in diesem Fall die Geräte auch vor unberechtigten Zugriffen geschützt sind.

VMware vSphere 6 und vCenter 6: Überwachung und Monitoring

Lernen sie, wie Sie vSphere 6/ESXi 6 sowie vCenter 6 inklusive Update 2 überwachen und welche Zusatztools dabei helfen können.

2 Std. 6 min (14 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:22.08.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!