Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

VMware vSphere 6 und vCenter 6: Überwachung und Monitoring

vSphere mit den kostenlosen RVTools überwachen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Mit den frei verfügbaren RVTools steht Ihnen ein Werkzeug zur Verfügung, über das Sie eine Fülle von Informationen über Ihre virtuellen Maschinen und ESX-Hosts anzeigen lassen können.
04:55

Transkript

Mit den kostenlosen RVTools vom Hersteller RobWare, erhalten Sie auf Ihrer Arbeitsstation ein kleines Tool, das auf Basis von Tools aus dem VMware SDK, Informationen aus Ihrer vCenter- und vSphere-Umgebung auslesen kann. Sie müssen dazu das Tool als MSI-Datei von der Homepage des Herstellers herunterladen. Zum Beispiel jetzt wie ich hier auf einer Arbeitsstation, danach starten Sie das Tool und können sich jetzt mit Ihrem vSphere-Host oder Ihrem vCenter verbinden. Legen die Verbindungsdaten fest, also ich verwende jetzt hier eine andere Authentifizierung als den Domaineinaccount. Danach wird eine Verbindung aufgebaut und mir werden jetzt übersichtliche Informationen zu meiner Umgebung angezeigt. Ich sehe jetzt hier die einzelnen virtuellen Server, deren Status, ob eine Vorlage verwendet wird. Ich sehe den Konfigurationsstatus, wenn verfügbar ein DNS-Namen, ob die VN verbunden ist, ob die VMware-Tools funktionieren, hier also generelle Informationen auch zum Start des Tools. Ich kann hier nach rechts scrollen, ich maximiere mal das Fenster. Und kann dann hier jetzt zahlreiche Informationen zu der VM auslösen. Neben den Informationen hier, kann ich auch mir Informationen zu den virtuellen CPUs anzeigen lassen, also wie viele CPUs und wie viele Sockel hier verwendet werden, wie viel Kerne. Ich sehe die Verwendung des Arbeitsspeichers der virtuellen Festplatten meiner Umgebung, auch der einzelnen Partitionieren, die verwendet werden. Ich sehe die virtuellen Netzwerke die verbunden sind, kann auch hier im unteren Bereich durch die einzelnen Bereiche scrollen, das heißt ich sehe hier auch das Datencenter, den Cluster, ich sehe den Host einer VM, ich sehe, wenn das übermittelt wird, das installierte Betriebssystem, ich sehe die ID der VM innerhalb von vCenter. Ich kann mir hier noch Daten zu Snapshots anzeigen lassen, das heißt, hier gibt es jetzt für eine der VMs einen Snapshot. Ich sehe hier die VMware-Tools und eben alle möglichen verschiedenen Daten, ohne dass ich irgendetwas auf den vCenter- Host, oder auf den VMs installieren muss, alles was ich brauche sind die kostenlosen RVTools. Ich stelle eine Verbindung mit den Tools her und kann mir danach alle notwendigen Informationen zu meinen VMs auf dem Server anzeigen lassen. Neben dieser Anzeige, können Sie über das Menü File, die Informationen exportieren, das heißt, Sie können hier die Daten in eine Excel-Datei oder in eine csv-Datei exportieren lassen. Das Ganze funktioniert dann relativ einfach, Sie speichern die Datei. Wenn Sie sich die Datei jetzt hier an dieser Stelle anzeigen lassen, sehen Sie die gleichen Informationen wie innerhalb des Tools. Zusätzlich zu den Informationen und Überwachungsbereichen, kann Ihnen RVTools auch bei der Verwaltung Ihrer Umgebung helfen, wenn Sie sich zum Beispiel jetzt hier die virtuellen CDs Ihrer VMs anzeigen lassen, sehen Sie, welches CD-Laufwerk verwendet wird, hier ist aktuell überall nur ein Laufwerk verwunden. Sie sehen welche ISO-Datei verbunden ist beziehungsweise welches Laufwerk verwendet wird und Sie können jetzt hier auch, wenn Sie einen solchen Server markiert haben, mit "Disconect CD" die entsprechende ISO-Datei von der VM trennen. Die Registerkarte vHealth zeigt Probleme der Umgebung an, das heißt, hier erkennen Sie mit einem Blick, wo gibt es denn jetzt hier Probleme beziehungsweise wo wurde etwas angepasst und können dann hier entsprechend die Probleme mit einer Verwaltungslösung beheben. Sobald Sie vCenter angebunden haben, werden auch alle Hosts überwacht, das heißt, hier erkennt der Assistent sofort, dass es bei diesen drei vSphere-Hosts SSH aktiviert ist. Ich fasse noch einmal zusammen. Mit dem kleinen kostenlosen Tool RVTools, können Sie nach der Installation auf einer Arbeitsstation eine Verbindung zu Ihren vSphere-Hosts oder vCenter aufbauen und erhalten auf verschiedenen Registerkarten übersichtliche Informationen zu vSphere-Umgebung.

VMware vSphere 6 und vCenter 6: Überwachung und Monitoring

Lernen sie, wie Sie vSphere 6/ESXi 6 sowie vCenter 6 inklusive Update 2 überwachen und welche Zusatztools dabei helfen können.

2 Std. 6 min (14 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:22.08.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!