Teams aufbauen, entwickeln und zum Erfolg führen

Vorteile der Teamarbeit

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Ein Team ist nicht von Haus aus dem Einzelkämpfer überlegen. Es müssen bestimmte Merkmale erfüllt sein, damit das Team erfolgreicher arbeitet. Diese Merkmale werden hier vorgestellt.

Transkript

Vielleicht haben Sie das in Ihrem beruflichen Alltag auch schon erlebt. Eine Aufgabe wurde einem Team zugewiesen. Passiert ist lange nichts. Irgendwann wurde dann die Entscheidung getroffen, die Aufgabe neu zu vergeben und einem einzelnen Mitarbeiter zuzuweisen. Nach ziemlich kurzer Zeit konnte dieser Mitarbeiter ein Ergebnis präsentieren. Seltsam oder? Lesen wir nicht Tag für Tag überall, wie wichtig Teamarbeit ist. Offensichtlich müssen bestimmte Rahmenbedingungen erfüllt sein, damit die Arbeit im Team der Arbeit eines einzelnen Mitarbeiters überlegen ist. Der österreichischer Sozialpsychologe Peter Hofstätter hat bereits im Jahr 1957 Basis-Bedingungen genannt, unter denen die Arbeit im Team Vorteile bringt. Nach Hofstätter sind die folgenden drei Bedingungen nötig: Erstens die Unabhängigkeitsbedingung, zweitens die Kommunikations- beziehungsweise Mitteilungsbedingung und drittens die Akzeptierungsbedingung. Die Bezeichnungen für diese drei Bedingungen sind leider etwas sperrig. Deshalb möchte ich Ihnen kurz erklären, was damit gemeint ist. Unter der Unabhängigkeitsbedingung versteht Hofstätter, dass jedes Teammitglied zunächst völlig unabhängig von den anderen nach einer Lösung suchen soll. Anschließend muss das Teammitglied mit den anderen seine Lösung mitteilen. Das ist die zweite Bedingung. Die dritte und letzte Bedingung schließlich lautet, dass das Team eine Lösung finden muss, die von allen seinen Mitgliedern akzeptiert wird. In der Theorie klingt dieses Modell sehr logisch. Die Realität der Teamarbeit sieht aber häufig anders aus. Vor allem, was die erste Bedingung betrifft. Tatsächlich nehmen die meisten Teams die gemeinsame Arbeit auf, indem sie sogleich gemeinsam an der Lösung der gestellten Aufgabe arbeiten. Hinzu kommt, dass Teams vor allen Dingen für den Fall, dass sie neu zusammengestellt wurden, erst einmal einen Teil ihrer Zeit damit verbringen müssen, die Spielregeln untereinander festzulegen und die passende Kommunikation zu entwickeln. Dieser Teil, der oft für Konfliktstoff sorgt und die Teamleistung bremst, wird leider in Hofstätters Modell nicht berücksichtigt. Nur dann, wenn ihre Abstimmung untereinander reibungslos verläuft, nur dann, wenn die Teammitglieder sich miteinander verständigen können und nur dann, wenn sie bestimmte Spielregeln einhalten, ist ihre gemeinsame Arbeit der Arbeit eines Einzelnen überlegen. Nehmen wir jetzt einfach einmal an, die Arbeit im Team würde funktionieren. Dann profitiert das Team von mehreren Vorteilen: Zum einen haben die Teammitglieder die Chance ihr Wissen und ihre Erfahrungen während der Arbeit untereinander auszutauschen. Sie lernen fachlich und in sozialer Hinsicht voneinander, weil sie sich aufeinander einstellen müssen, die Meinung ihrer Kollegen beachten und sich mit deren Verhaltensweisen auseinandersetzen müssen. Darüber hinaus bietet ein Team die Möglichkeit, Know-how und Leistung zu bündeln. Kräfte im Unternehmen, die über verschiedene Bereiche hinweg verteilt sind, lassen sich zusammenziehen und in eine Einheit bringen. Das hat in den meisten Fällen einen weiteren positiven Effekt. Die Teammitglieder spornen einander an und betreiben einen produktiven Wettbewerb. So steigt die Leistung des einzelnen Teammitglieds gegenüber seiner Einzelleistung an. Für die Premium-Abonnenten unter Ihnen habe ich ein Arbeitsblatt mit dem Titel "Selbstreflektion Teamarbeit erstellt". Dieses Arbeitsblatt unterstützt Sie beim Nachdenken über Ihre eigene Haltung zur Teamarbeit und die Erfahrungen, die Sie mit Teamarbeit gemacht haben.

Teams aufbauen, entwickeln und zum Erfolg führen

Lernen Sie die Rahmenbedingungen für erfolgreiche Teams kennen und erfahren Sie, wie Sie solche Teams im beruflichen Alltag entwickeln.

1 Std. 14 min (22 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:01.02.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!