Skripting in Unity Grundkurs

Vorstellung der Skripting API

Testen Sie unsere 1985 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Die Skripting API ist das Wörterbuch der Programmierer. Dieses Nachschlagewerk ist eine essentielle Grundlage und wird in diesem Video genauer beleuchtet.
07:09

Transkript

Stellen wir uns einmal einen Dolmetscher, der noch am Anfang seiner Ausbildung steht. Hier würden wir ganz selbstverständlich sagen, na klar, der muss auch ab und zu in sein Wörterbuch schauen. Und auch wenn wir programmieren, haben wir eine Art Wörterbuch. Und um genau dieses Wörterbuch soll es in diesem Video gehen. Bei uns heißt es da nun nicht Wörterbuch, sondern Skripting API. Wobei das API für application programming interface steht. Also auf Deutsch sozusagen eine Programmierschnittstelle. Diese Schnittstelle liefert uns, genau wie ein Wörterbuch, gewisse Module, Elemente, um mit ihnen zu arbeiten. Beim Wörterbuch sind das die Wörter und bei der Skripting API sind das gewisse Funktionsbausteine oder Befehle. Erreichen können wir diese Skripting über die URL docs.unity3d.com und landen dann zunächst in diese Übersicht. Standardmäßig wird hier Unity Manual ausgewählt, also das allgemeine Handbuch von Unity. Hier geht es eher um das Programm selber, um den Editor, um Grafiken und so weiter. Die Skripting API erreichen wir oben über die Navigation und der Button Skripting API. Und sind dann in dem typischen Aufbau der Dokumentation dieser Schnittstelle. Ganz am Anfang, wenn Sie diese Seite zum ersten Mal besuchen, könnten Sie gefragt werden, welche Programmiersprache Sie präferieren, welche quasi voreingestellt sein soll. Oben rechts gibt es dafür 3 Buttons. Zurzeit ist hier C sharp ausgewählt. Wir könnten aber auch JavaScript beziehungsweise Unity Script, hier sind die beiden Begriffe wieder gegeneinander austauschbar, wählen, oder aber Boo. Wir bleiben bei C sharp. Der sonstige Aufbau ist in 3 Bereiche unterteilt. Links eine Themenübersicht im Baumstruktur, rechts der Inhalt des jeweiligen ausgewählten Themas und hier oben eine Suchleiste. In dieser Skripting API werden Sie im Verlauf Ihrer Arbeit immer wieder reinschauen. Denn auch wie ein Wörterbuch können wir uns nicht jeden Befehl, jedes kleine Modul merken, die in dieser Skripting API zur Verfügung steht, sondern müssen manchmal nachschlagen. Am Anfang etwas öfter, und so wie der Dolmetscher seine Sprache lernt müssen auch wir beim Programmieren wahrscheinlich immer selten dann reinschauen. Aber die Skripting API wird uns als grundlegendes Werkzeug nie verlassen, es bleibt immer unser Hauptnachschlagewerk. Dabei ist die API immer gleich aufgebaut, oder jedenfalls insofern, wenn wir uns in gleichen Bereichen bewegen. Was das bedeutet ist, wählen wir uns hier einen sehr bestimmten Bereich aus, ein sehr bestimmtes Thema. Das heißt, wir wechseln in unserem Baumstruktur immer weiter nach unten, wir werden immer spezieller in unserer Thematik, dann haben wir rechts ein immer ähnlich aufgebauten Bereich. Das heißt wir haben eine Überschrift, worum geht es im jeweiligen ausgewählten Thema, dann eine Beschreibung dieser Komponente und dann eine Auflistung gewisser Grundelemente dieses speziellen Elementes, welche Variablen bringt es mit, welche Funktionen und viele weiteren Sachen, die zu diesem Element gehören. Wähle ich hier jetzt mal zum Beispiel den Collider aus, sehen wir auch hier Überschrift, Beschreibung und die Grundelemente. Die jeweiligen Grundelemente sind dann wiederum aufrufbar. Ich kann zum Beispiel attachedRigidbody als Variable einmal aufrufen und sehe dann wiederum eine Darstellung des zurzeit aufgerufenes Themas, eine Beschreibung und dieses Mal sogar ein konkretes Programmierbeispiel. Dieses Beispiel ist aber abhängig von uns gewählten Programmiersprache, es ändert sich dabei, die Beschreibung jedoch nicht. Denn der hier ausgewählte Befehl, oder die ausgewählte Funktion hat immer die gleiche Funktion, Video-Schreibweise ist etwas unterschiedlich von Programmiersprache zur Programmiersprache. Und man ist gut beraten, wenn man vor einem Problem steht, was man noch nicht ganz lösen kann, dieses Beispiel einfach mal zu kopieren und unser eigenes Spiel, in unseren eigenes Projekt einzufügen und an diesem Beispiel zu lernen, wie dieser entsprechende Befehl funktioniert. Ein Beispiel dazu, nehmen wir dafür nochmal unser Beispielprojekt. Wir haben uns überlegt, ok diese Box möchten wir jetzt bewegen. Wir haben das Problem analysiert und zu dem Schluss gekommen, eine Bewegung ist eine Änderung der Position. Ok, das behalten wir uns und dann können wir hergehen und hier einfach mal position suchen. Jetzt geht diese API her, sehe durch Sucht nach dem von uns angegebenen Begriff und zeigt uns alle Elemente, wo der Begriff position vorkommt. Transform.position konnte in diesem Fall zum Beispiel das sein, was wir benötigen und dann könnten wir hergehen und einfach mal diese Skriptbeispiele in unser Skript kopieren und schauen was passiert. Und so lernen wir, was dieser spezielle Befehl, diese Element Transform-position macht, könnten vielleicht sogar dieses Beispiel anpassen und hätten damit unser Problem vielleicht schon gelöst. Und so ist es ein stetiges Nachschlagen, was wir in der API machen, und wir benützen sie, um unsere Probleme zu lösen und zu schauen, wie musste ich denn eine gewisse Sache nochmal tippen. Was muss ich schreiben, was versteht meine Schnittstelle und was darf ich vielleicht nicht schreiben. Abschließend noch ein persönlicher Tipp von mir, benutzen Sie nicht die eingebaute Suche, die kann unter Umständen recht langsam sein. Ich würde empfehlen zum Beispiel über Google gewisse Sachen zu suchen. Dabei könnte man eingeben unity position und der erste Link, man achtet auf den Schlüsselbegriff Skripting API, wäre dann schon unser Ergebnis. warum diese Vorgehensweise? Ich habe für mich persönlich gemerkt, dass dieser Weg um einiges schneller ist. Auch wenn man vielleicht erst denkt, man macht einen Umweg über die Suchmaschine, aber das eigentliches Suchen geht um einiges schneller, als das hier direkt in API der Fall sein kann. so spart man sich, aus eigener Erfahrung, einige Sekunden beim ganz persönlichen Workflow und das kann am Ende des Tages schon einige Minuten ausmachen, die man sich allein durch Wartezeit auf ein Suchbegriff erspart hat. Störbern Sie am besten selber einmal durch diese Skripting API und versuchen Sie sich deren Aufbau ein wenig zu eigen zu machen. Sie werden schnell merken, dass im Verlauf Ihrer Arbeit immer häufiger in die Skripting API reinschauen werden und dass sie Ihnen immer geläufiger wird.

Skripting in Unity Grundkurs

Greifen Sie mithilfe von C#-Skripts dynamisch in Ihr Unity-Projekt ein. Auch Programmier-Neulinge lernen Schritt für Schritt den Einstieg ins Skripting.

4 Std. 50 min (40 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Anleitung für Unity 5-Nutzer:

  • Schritt 1: Projekt in Unity 5 öffnen und die Meldung bestätigen, dass das Projekt ein Upgrade bekommt.
  • Schritt 2: Wenn die Meldung kommt, dass die API upgedatet werden muss, diese auch bestätigen

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!