Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Scribus 1.4 Grundkurs

Vorgehensweise beim Erstellen einer Broschüre mit Scribus

Testen Sie unsere 2016 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
In diesem Video erhalten Sie eine Übersicht über die einzelnen Elemente und die Vorgehensweise zur Erstellung eines solchen Layouts.
03:03

Transkript

Gerne stelle ich euch eine achseitige Broschüre vor, die wir jetzt mit Scribus erstellen wollen Hier sehen wir eine PDF-Version einer ähnlichen Datei, die schon mal erstellt wurde. Als erstes geht es darum ein Titelblatt zu erstellen. Dieses besteht aus der Titelzeile, Untertitel und einem großen Titelbild. Bei dem werden wir schön draufschauen, dass die wichtigen Elemente zur Geltung kommen. Das heißt, das Bild wird in der Größe verändert und schön in den Rahmen eingepasst, dass die Personen auf den Fahrrädern schön zur Geltung kommen. Dann geht es weiter mit den Inhaltsseiten. Hier kommen jetzt weitere Elemente zum Zug. So die Musterseite, welche die Kopfzeile enthält und zwar jeh für links und für rechts. Kleine Details wieder interessant. Das Bild vom Radfahrer ist auf der rechten Seite gespiegelt. Ebenso werden wir automatisch das Seitenzahlen erzeugen links unten auf der linken Seite, rechts unten auf der rechten Seite. Bilder importieren, einpassen gehört auf jede Doppelseite dazu. Ganz speziell ist auf der linken Seite oben die Textführung ums Bild herum. Das Bild kommt mit einer gezeichneten Kontur aus Gimp, aus dem Bildbearbeitungsprogramm und wir können diese sehr gut verwenden, um den Text schön ums Bild herumzuführen. Auf der nächsten Doppelseite sind unter anderem Spaltenlinien drin. Die sind nicht unbedingt schön, aber es kommt ab und zu vor, dass die als Gliederungselement verwendet werden sollen. Also sehen wir hier, wie man die genau einpasst. Dazu kommt der Text jetzt mit Blocksatz. Selbstverständlich immer mit automatisierter Silbentrennung. Der Text fließt dann von einem Rahmen in den nächsten automatisch. Die Bilder haben legenden immer mit dem gleichen Abstand. Und das Fahrrad wurde als Vektorgrafik erstellt in Inkscape, auf eine separate Ebene dahinter eingefügt. Die Kopfzeile zieht sich durch, durch alle Seiten. Dann ein Bild, mal zur Abwechslung in einem runden Rahmen. Wieder der Text ums Bild herumgeführt. Auf der rechten Seite ein Bild. Vielleicht platzieren wir dann das ein bisschen anders. Randabfallend wäre noch schön. Die Box mit der Aufzählung, Aufzählungszeichen, linksbündige Textabstände von Punkt zu Punkt. Und dann die Rückseite gibt und noch die Möglichkeit nebst diesem schönen Bild weitere Elemente einzubauen. Wir werden hier noch was mit einer Textbox machen mit den wichtigsten Angaben zur Broschüre. Und warum nicht? Vielleicht auch noch ein EAN-Code, ISBN-Code und so weiter. Sie sehen, Scribus bietet viele viele Möglichkeiten, um solche, doch recht anspruchsvolle Arbeiten zur vollsten Zufriedenheit zu erstellen.

Scribus 1.4 Grundkurs

Lernen Sie in diesem Video-Training, wie Sie mit Scribus 1.4 Layouts für Printprodukte aller Art erstellen.

6 Std. 3 min (56 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!