Project 2013 Grundkurs

Vorgangsliste erstellen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Nach Beendigung der Grundeinstellungen wird zunächst eine Vorgangsliste in chronologischer Reihenfolge erstellt. Diese Liste kann jederzeit wie gewünscht bearbeitet werden.
06:01

Transkript

Wir wollen von Beginn an einen Projektplan entwickeln, für sagen wir ein neues Produkt. Ein Workshop hat eine Liste von Vorgängen, von Aktivitäten erstellt, die dazu notwendig oder wünschenswert sind. Diese Vorgangsliste will ich jetzt hier in Project eingeben. Bevor ich das tue, würde ich mir verschiedene Anpassungen vornehmen. Ich habe unseren bisherigen Plan einfach unter dem Namen "Aspira01" gespeichert. Ich habe hier in der Projektinformation den Anfangstermin 13.Januar 2014. Wir verwenden den von uns entwickelten Kalender. Ich würde jetzt noch einige Anpassungen für mich vornehmen. Hier diese Zeitachse, die stellt das Ganze Projekt so in der Übersicht dar. Nun haben wir aber noch gar kein Projekt, insofern nimmt das uns nur unnötig Platz weg. Im Register "Ansicht" kann ich unter "Elemente" die Zeitachse ausblenden. Option An, Option Aus. Dann sind wir hier noch im Zustand der manuellen Planung, das könnte ich zwar hier ändern, aber ich wille es mal grundsätzlich ändern, das alle neuen Projekte die ich anlege, von vorneherein in dem Vorgangsmodus Automatische Planung kommen. Über den Dateireiter hier, über das Dateimenü bekommen wir die Backstage-Optionen. Hier ganz wichtig die Optionen, dass sind sehr viele Voreinstellungen. Für ein, oder für alle neuen Projekte. In dem Register "Terminplan" hier gibt es die Planungsoption. Hier kann ich sagen, automatisch geplant aber nicht nur für das geöffnete Projekt, sondern für alle neuen Projekte. Wenn ich das mache, werden alle neu angelegten Projekte von vorneherein automatisch geplant. Das ich jedesd Projekt und jeden Vorgang individuell umstellen kann, das ist klar. Jetzt habe ich soweit die Voreinstellunge gemacht und ich trage jetzt die Vorgänge ein. Beim Eingeben dieser Vorgänge ist mir noch eine Anpassung aufgefallen, die ich gerne hätte. Ich kann in der Ansicht hier, "Anzeige", in den Optionen die Bearbeitungsleiste mir einblenden lassen. Das macht es mir leichter, Schreibfehler und ähnliches zu korrigieren. Hier kommt, Sie sehen die "Margt" "Analyse". Das ist ganz nützlich meines Erachtens. Nun wollen Sie eine Vorgangsliste bearbeiten. Sie wollen manche Vorgänge neu einfügen, Sie wollen Vorgänge löschen, Sie wollen Vorgänge verschieben. Fangen wir mal mit dem Löschen an. Hier der Vorgang zwei, die Preisoptionen. Das können wir jetzt noch gar nicht machen. Wir haben noch kein Design, wir haben noch keine Marktanalyse, also die Preisoptionen kommen sehr viel später. Desshalb tue ich das jetzt löschen. Ich markiere diesen Vorgang und das Kontextmenü über die rechte Maustaste "Vorgang löschen". Sie können hier mit dem bekannten Pfeil rückgängig immer die Aktionen, seit dem letzten Speichern wieder rückgängig machen. Ich habe es nur rückgängig gemacht, um zu zeigen, wie das geht. Machen Sie das also über das Kontextmenü, oder über die Entfernen Taste. Eigenartiger Weise fehlt hier im Menü wirklich ein "Vorgang löschen". Sehen Sie, also ich kann ihn natürlich ausschneiden, aber hier hinten gibt es das "Bearbeiten", "Gesamte Zeile löschen" und da wird nur der Inhalt gelöscht, aber nicht die Zeile selbst. Ich nehme gerne das Kontextmenü, das ist meines Erachtens ohnehin am Schnellsten. Wir wollen einen Vorgang einfügen. Wir müssen eine Risikobewertung machen. Das füge ich hier ein. Hier unterhalb des Designs. Wiederum Kontextmenü, "Vorgang einfügen". Ich bekomme eine leere Zeile, und kann Vorgang einfügen. Sie wollen Vorgänge verschieben. Ich rate Ihnen, Ihre Vorgangsliste in der chronologischen Reihenfolge, also in der zeitlichen Reihenfolge anzuordnen. Das was früher kommt, steht weiter oben, und was später kommt steht weiter unten. Das macht die ganze Sache übersichtlicher. Ich will diese beiden Vorgänge ganz nach oben hin schieben. Denn am Anfang unserer neuen Produktentwicklung brauchen wir eine Marktanalyse über das Feld in dem dieses neue Produkt positioniert werden soll. Ich markiere die beiden Zeilen. Ich nehme die Scherre, oder "Strg"+"X", oder "Ausschneiden". Damit habe ich sie ausgeschnitten, sie sind aber im Zwischenspeicher. Ich markiere die Zeile und füge sie heir ein. Also immer die Zeile markieren, wo man was mit macht, und dann tun Sie hiermit ausschneiden, oder heirmit einfügen. Das soll die Reihenfolge sein, wie wir dann weiter entwickeln.

Project 2013 Grundkurs

Lernen Sie Ihre Projekte mithilfe von Microsoft Project 2013 zu verwalten, angefangen von den ersten methodischen Planungsüberlegungen bis hin zur effektiven Projektüberwachung.

7 Std. 31 min (61 Videos)
Project 2013
Thomas

Ich finde es klasse, dass es ein so ausführliches Video-Training für die 2013er Version bei video2brain gibt - auch wenn es nur eins ist. Auf der anderen Seite braucht es auch nicht weitere. Das mag für den ein oder anderen vielleicht nervig sein, wenn man immer dem gleichen Trainer zuhören muss. Es wird sehr ausführlich erklärt, wenn auch manchmal zu ausführlich und zu langsam. De facto spule ich häufig vor, da er sich immer und immer wieder mehrfach wiederholt. Aber soweit ist das nicht schlimm, der Inhalt zählt, und der wird gut erklärt! :)

 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!