Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

WordPress für Designer: Themes und Layout-Werkzeuge

Voreinstellungen der Mediathek

Testen Sie unsere 2015 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
In der Mediathek lassen sich auch diverse Voreinstellungen treffen, wie z. B. die Ausrichtung, der Link und die unterschiedlichen Größen von Bildern.

Transkript

Wenn ich ein Bild in eine Seite einbinde, dann habe ich in Wordpress ein paar zusätzliche Optionen, die ich jetzt demonstrieren möchte. Dazu gehe ich mal hier auf diese Beispielseite. Und ich habe jetzt Text. Und ich möchte jetzt hier vor dem Text ein Bild einfügen. Dann klicke ich an die entsprechende Stelle und kann jetzt hier sagen: Datei hinzufügen. Und dann landen wir in der Mediathek. So und jetzt hier wähle ich ein Bild aus. Auf der rechten Seite sehe ich wieder die entsprechenden Details, den Namen der Datei, die Dateigröße, die Auflösung und so weiter, hier die URL, wo sich das Bild befindet, den Titel, den Alternativtext, den wir schon definiert haben und weiter hier unten haben wir zusätzliche Details, die wir jetzt noch selektieren können. Zum Beispiel die Ausrichtung: Möchte ich, dass das Bild links ausgerichtet ist, rechts ausgerichtet ist oder zentriert ist, zum Beispiel. Ich kann hier sagen, ob das Bild verlinkt sein soll. Also es soll zum Beispiel nicht verlinkt sein oder soll auf eine Mediendatei verlinkt sein, das heißt zum Beispiel, auf ein PNG, was dann heruntergeladen wird, wenn drauf geklickt hat oder ich möchte zu einer Seite navigieren oder einer benutzerdefinierten URL. In unserem Fall möchte ich jetzt gar nicht Verlinken. Was mich hier interessiert, sind hier unten die Größen. Es gibt nämlich verschiedene Größen, wie das Bild eingefügt werden kann. Als Vorschaubild, also als Thumbnail mit 150x150, als mittelgroßes Bild mit 300x150, in Groß mit 1024x512 oder in vollständiger Größe mit 1500x750. Ja nur, wo kommen diese Größenverhältnisse her? Wir wollen die ja vielleicht anpassen. Dazu gehen wir, in diesem Fall, in Wordpress in die Einstellungen und dann hier an der Stelle Medien. Hier haben wir nämlich jetzt die Möglichkeit die Größe festzulegen. Das heißt, bei dem Thumbnail haben wir 150x150, bei den mittleren Größen 300x300, 1024x1024. Das heißt, wenn ein Bild jetzt, wie unseres 1500x750 ist, dann wir des angepasst von der Größe, indem es von der Breite auf 1024 kommt, aber die Höhe, die kommt natürlich nicht auf 1024, sondern das waren, glaube ich eben 600 Pixel. Ja, das heißt, es wird immer auf die maximale Höhe oder maximale Breite des Bildes runter gerechnet und die adäquate Breite oder Höhe dazu wird entsprechend übernommen. Wir können jetzt noch zusätzlich hier einen Haken setzen oder deaktivieren, ob der Upload des Bildes nach einem Monats- und jahresbasierten Ordner erfolgen soll. Das heißt, Wordpress generiert automatisch Ordner von dem Tag, beziehungsweise dem Monat oder dem Jahr, an dem wir die Datei, in dem Fall, hochgeladen haben.

WordPress für Designer: Themes und Layout-Werkzeuge

Erstellen Sie Ihre Wordpress-Website mit X-Themes und Cornerstone – ganz ohne Quellcode

5 Std. 8 min (56 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!