Netzwerksicherheit Grundkurs

Vorbereitung für die Erzeugung eines öffentlich gültigen Zertifikats

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Vor der Erzeugung eines öffentlich gültigen Zertifikats für einen Webserver muss ein Zertifikat in den Microsoft Internet Information Services angefordert werden, welches anschließend als codierte Textdatei gespeichert wird.

Transkript

In diesem Video zeige ich Ihnen, wie Sie mit Hilfe des IIS-Managers eine Zertifikatsanfrage erzeugen können, die Sie an einen öffentlichen Authentifizierungs-Dienstleister übergeben können, der aus dieser Anfrage ein Zertifikat erzeugt. Zuerst gehen wir auf unseren IIS-Manager. Auf den Server, für den das Zertifikat sein soll. Dort auf Zertifikate. Hier bekommen wir nun die Möglichkeit, eine Zertifikatsanforderung zu erstellen. Das klicke ich an. Das Feld Gemeinsamer Name ist hierbei das wichtigste, denn es steht für die URL, die später eingegeben werden muss und über die die Webseite dann erreichbar ist. Findet hier ein Fehler statt, ein Tippfehler, dann ist das Zertifikat ungültig. In der Regel muss für dieses Zertifikat, auch wenn es ungültig ist, für Sie ungültig ist, bezahlt werden. Deswegen ein besonderes Augenmerk an den Namen, der hier eingetragen wird. In unserem Fall ist es wieder s4.extern.lan. So. Jetzt habe ich alles eingegeben, was wir brauchen: Video2Brain GmbH, Video, Graz, Steiermark und AT. Ich drücke Return. Ich suche mir den Schlüssel aus. In diesem Fall müssen wir gucken, was die Firma verlangt. In unserem Fall ist es der Schlüssel 2048. Also eine Bitlänge von 2048 Bit. Sollten Sie in diesem Fall weniger nehmen, wird das Zertifikat abgelehnt, beziehungsweise wird die Anfrage abgelehnt. Sollten Sie mehr nehmen, müssen Sie sich vorher informieren, ob sich das nicht auf die Preise auswirkt. Denn manche Authentifizierungs- Dienstleister berechnen die Zertifikate an der Länge des Schlüssels. Wir betätigen jetzt Weiter. Jetzt müssen wir das Ganze in einer sogenannten Request-Datei ablegen. Anfrage ... und Ablegen. Unter Dokumente liegt nun die Anfrage. Ich mache mal einen Doppelklick darauf. So sieht die Anfrage aus. Diese komplette Anfrage muss später beim Authentifizierungs-Dienstleister hinterlegt werden. Es handelt sich hier nicht um eine Verschlüsselung, sondern eine Kodierung. Das ist eine einheitliche, standardisierte Kodierung, so dass die Informationen von jedem Dienstleister entgegengenommen werden können. Somit ist der Request erzeugt. Diese Anfrage geht jetzt zum Erzeuger, zum Authentifizierungsdienste-Anbieter. Der erzeugt daraus ein Zertifikat, was wir dann später einpflegen müssen.

Netzwerksicherheit Grundkurs

Machen Sie sich mit den grundlegenden Konzepten der Netzwerksicherheit vertraut und erfahren Sie, wie Sie Ihre Kenntnisse unter Windows, OS X und Linux praktisch umsetzen können.

11 Std. 47 min (142 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!