Muse CC 2018 Grundkurs

Vor- und Nachteile von Adobe Muse

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Wie jedes Programm funktioniert auch Adobe Muse in bestimmten Bereichen gut, in anderen weniger. Der Trainer erklärt, für welche Projekte Sie Adobe Muse einsetzen können – und für welche besser nicht.

Transkript

Zu Beginn dieses Video-Trainings, möchte ich mit Ihnen gemeinsam ein klitzekleines bisschen Theorie machen. Ich weiß, niemand macht gerne Theorie. Ich ehrlich gesagt, auch nicht, aber was wäre die Alternative zu diesem Theorieblock. Naja, die Alternative würde bedeuten, Sie arbeiten sich in Adobe Muse ein, Sie schauen dieses Video-Training, Sie experimentieren zu Hause und irgendwann können Sie mit Adobe Muse umgehen. Aber auf einmal, wenn Sie Ihr Projekt damit verwirklichen wollen, stellen Sie fest, Adobe Muse ist überhaupt nicht geeignet für mein Projekt und wenn man sich das überlegt, dann geben Sie mir wahrscheinlich Recht, doch es ist ganz schlau, wenn man sich am Anfang mal ein paar Minuten für Theorie gönnt. Und deswegen will ich ganz zu Anfang mit Ihnen einmal kurz besprechen, was die Vor- und Nachteile von Adobe Muse sind und wo typische Anwendungsbereiche von Adobe Muse sind und damit will ich auch anfangen. Ich will mal typische Anwendungsbereiche von Adobe Muse erläutern. Muse ist insbesondere für Personen sehr, sehr gut geeignet die selber sehr, sehr designorientiert denken. Ich will niemandem zu nahetreten, aber so tendenziell gibt es Leute, die sind sehr, sehr designorientiert und darüber hinaus gibt es andere Leute, die meistens sehr, sehr gut programmieren können. Die ticken meistens nicht ganz so designorientiert und Adobe Muse ist eben für Leute gut geeignet, die nicht programmieren lernen wollen. Wenn man Webseiten gestalten will, muss man normalerweise HTML, CSS und JavaScript beherrschen und genau das muss man eben nicht können, wenn man mit Adobe Muse eine Webseite machen möchte. Des Weiteren ist Adobe Muse ideal für Personen geeignet, die beispielsweise schon mit Adobe InDesign umgehen können. In der Benutzeroberfläche findet man sehr, sehr viele Parallelen zwischen Adobe InDesign und Adobe Muse. Keine Sorge, Adobe InDesign zu beherrschen ist keine Voraussetzung, um mit Adobe Muse erfolgreich zu sein. Nur, wenn Sie noch nicht Adobe InDesign beherrschen oder auch noch kein anderes Adobe Programm beherrschen, dann fangen Sie, wenn man so will, dieses Programm von Null an zu lernen und InDesigner, aber auch Photoshoper und Illustrator haben da einfach einen gewissen Vorsprung. Des Weiteren, Adobe Muse ist gut geeignet, um einfache Webseiten zu erstellen, bei denen man nicht interagieren möchte mit dem Benutzer. Ein typisches Beispiel für Interaktion ist zum Beispiel ein Shop. Wenn man einen Shop hat, dann muss man ja etwas einkaufen und dann landet es auf der Webseite im Einkaufswagen. Dann muss sich die Webseite aber merken, was sie in den Einkaufswagen gelegt haben. Am Ende müssen die Beträge der gekauften Produkte aufaddiert werden, Ihnen muss eine Rechnung präsentiert werden, dann muss man die eigenen Benutzerdaten eingeben, wo man wohnt und natürlich auch noch Zahlungsinformation und das ist all das was ich hier mit Interaktion meine. Eine weitere Sache, die mit Adobe Muse nicht geht, ist so ein ganz klassischer Blog. Wo Benutzer unten zum Beispiel, Kommentare zu ihren Artikeln schreiben können und andere Benutzer wiederum die Kommentare der vorherigen Kommentatoren bewerten können oder ebenfalls Kommentare dazu eintippen können. Und derartige Dinge gehen mit Adobe Muse nicht. Defacto wird am Ende bei Adobe Muse eine statische Webseite generiert. Des Weiteren ist es eben sehr, sehr gut geeignet für informative Webseiten. Also wenn es wirklich darum geht, Informationen an den Mann zu bringen, aber eben nicht primär Interaktion. Man könnte so ein bisschen flapsig sagen, Adobe Muse ist „for the rest of us“. Was meine ich damit? Naja, das weiß ich schon so ein bisschen eingangs erläutert habe. Wenn Sie eben nicht HTML, CSS, JavaScript lernen wollen, also Sie sich mit diesen Internettechnologien gar nicht so intensiv beschäftigen wollen, sondern Sie wollen dafür sorgen, dass die Webseite erscheint, dass sie recht gut ausschaut, eben der Rest von uns, dann ist Adobe Muse gut geeignet. Schauen wir uns mal die Vor- und die Nachteile von Adobe Muse an. Vorteil, ganz klar, es ist leicht zu erlernen. Sie brauchen eben kein Wissen zu HTML, CSS oder JavaScript. Des Weiteren ist Adobe Muse Teil des Adobe Ökosystems. Was wiederum eben von großem Vorteil ist, weil wenn Sie schon mit anderen Adobe Produkten sich auskennen, dann werden Sie viele Parallelen finden und auch an anderen Stellen arbeiten die Programme einfach sehr, sehr gut zusammen. Dinge die man beispielsweise in Photoshop oder in Illustrator schon geleistet hat, diese Dinge kann man recht leicht in Adobe Muse übernehmen. Wo Vorteile sind, sind natürlich auch Nachteile. Muse ist kein Content Management System. Content Management Systeme zeichnen sich dadurch aus, dass man auf dem Webserver eine Benutzerverwaltung hat und wenn sich Benutzer anmeldet, kann er beispielsweise den Inhalt der Webseite ändern. Möglicherweise kann er aber zum Beispiel nicht alles ändern, sondern gewisse Dinge können nur von Person B geändert werden und genau derartige Dinge sind mit Adobe Muse nicht möglich. Es ist eben kein Content Management System. Es hat keine Datenanbindung. Manch einer wird das Ganze auch als Vorteil ansehen, weil dann muss man sich auch nicht drum kümmern, diese Datenanbindung ans Laufen zu bringen. Aber in der Tat, mitunter ist es eben auch ein großer Nachteil, weil man dadurch eben nicht auf die Daten in einem derartigen System zugreifen kann. So etwas Einfaches wie eine Preisliste, die irgendwo in einer Datenbank drinsteht und auf einmal auf einer Webseite angezeigt werden soll, derartige Dinge sind mit Adobe Muse nicht, so ohne weiteres möglich. Auf dem Webserver werden keine Skripte ausgeführt. Auch das hat wieder etwas mit dem Thema Content Management System und Datenbankanbindung zu tun. Das ist grundsätzlich hier bei Adobe Muse, im eigentlichen Sinne, nicht vorgesehen. Es gibt eine kleine Ausnahme, nämlich wenn Sie auf ihrer Webseite mit Formularen arbeiten, so dass man dort seinen Daten hinterlassen kann, als Besucher der Webseite, dann wird auch ein Skript auf dem Server ausgeführt, aber eben grundsätzlich nicht. Webseiten sind statische Webseiten, das ist das was ich jetzt schon mehrmals hier in diesem Video erläutert habe. Daher gibt es keine echte Interaktion mit dem Benutzer. Daher ist es eben so, das was Sie auf die Webseite stellen, das wird dort präsentiert, das kann sich der Besucher anschauen, aber es findet eben keine Interaktion statt. Jetzt haben Sie die Vor- und die Nachteile von Adobe Muse gelernt. Ich kann Ihnen nur den gutgemeinten Rat geben, diese Vor- und Nachteile auch zu berücksichtigen. Ich erlebe es immer wieder, dass Leute sagen: „Na ja, da gibt es zwar irgendwo ein Contra, aber ich glaube, das kriege ich doch irgendwie ans laufen.“ Ich kann Ihnen aus Erfahrung immer nur sagen, nein, benutzen Sie wirklich Adobe Muse für was es gemacht ist, dann werden Sie mit Adobe Muse, wenn man so will, auch glücklich. Wenn Sie Adobe Muse versuchen zu benutzen für etwas, für das es eigentlich nicht gemacht ist, dann werden Sie am Ende recht viel Arbeit damit haben, weil es wird nicht so funktionieren, wie Sie sich das vorstellen.

Muse CC 2018 Grundkurs

Lernen Sie mithilfe von Muse CC 2018 Websites zu gestalten ohne Programmier-Vorkenntnisse haben zu müssen.

7 Std. 0 min (66 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:16.03.2018

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!