Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Grundlagen der User Experience: Basiswissen

Von Usability zu UX

Testen Sie unsere 2013 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Vor einigen Jahren begannen mehr und mehr Website-Betreiber, auf die Usability, also die Benutzerfreundlichkeit, zu achten. Das hat sich die Qualität des Web insgesamt enorm verbessert. Der nächste Schritt ist der weitere Blick, den die UX bietet.
03:03

Transkript

Es gilt heute bei der Konzeption von Websites, von Apps, von Terminals, von Produkten aller Art: Was kein Spaß macht, das wird nicht gekauft oder zumindest nicht benutzt. Wir haben heute eine sehr hohe Vergleichbarkeit durch das Web, durch die sozialen Netzwerke, wo sich die Leute austauschen, sich beschweren über Problemen oder Dinge auch loben. Wir haben Tests, die in Zeitschriften erscheinen, in Blogs, auf You Tube, auf den Bewertungsportalen und auch die Kundenrezensionen in Amazon und Co. Daher die Nutzer sind heute wichtiger als je zuvor. Die Nutzer lässt sich heute nicht mehr alles verkaufen. Und deshalb sind die Methoden des nutzerzentrierten Designs seit einiger Zeit aus Agenturen zum Beispiel nicht mehr wegzudenken. Vor allem groß Unternehmen entwickeln aber immer noch nach traditioneller Methodik. Da haben sie ein Anforderungsdokument, das stur umgesetzt wird. Aber es geht auch mit mehr Spaß und effizienter, indem Sie die Grundsätze der User Experience berücksichtigen. Die zwei wichtigsten Grundsätze sind: Es steht immer der Nutzer im Mittelpunkt und zweitens Sie arbeiten iterativ, das heißt in Zyklen. Einen Spruch, den man dazu immer wieder hört, ist: Fail early, fail often. Also scheitere früh und scheitere oft. Je früher Sie Probleme erkennen, desto leichter ist es sie zu beheben. Und deshalb arbeiten Sie in möglichst vielen kleinen Schritten und testen Sie immer wieder sie Ergebnisse. Das sind eben diese Zyklen des iterativen Arbeiten. Das klassische Vorgehen bei der Umsetzung einer Website sah so aus, es gab ein Konzept, dann gab es ein Design, dann wurde programmiert und dann wurde der Launch gemacht, das heißt, die Website online gestellt. Bei der neuen nutzerzentrierten Entwicklung, beginnen Sie mit einer Recherchephase. Sie sammeln Ideen, dann entstehen Konzepte. Sie beteiligen die Benutzer, das heißt, Sie fragen dieses, Sie recherchieren, wie können die Benutzer mit dem Ding umgehen, die ich mir da ausdenke. Sie machen viele Skizzen, so genannte scrabbles und wireframes kommen hier zum Einsatz. Sie machen ein Prototyp, den testen Sie wieder. Sie machen ein Design. Auch daraus entsteht ein Prototyp, den Sie testen. Dann wird programmiert und dann kommt erst der Launch. Und wie gesagt, immer wieder parallel wird getestet. Das ist eben ganz wichtig und das ist eben dieses iterative einerseits und das ist die Benutzerbeteiligung, die wir da haben wollen. Und so kommt am Ende ein Produkt raus, das für den Kunden, für den Nutzer ist. Sie hören in dem Zusammenhang auch oft das Wort Customer Experience also die Kundenerfahrung. Die ist ein bisschen übergeordnet aber meistens ist gleichbedeutend mit dem Begriff User Experience verwendet. Wichtig ist, dass User Experience-Design, das ist keine Dienstleistung. So wie die Usability nichts ist, was man in seiner Website einbaut, sondern Sie müssen einfach von Anfang an alles so anlegen, dass eben die User Experience so ist, wie Sie sie gerne hätten.

Grundlagen der User Experience: Basiswissen

Lernen Sie UX-Methoden kennen, mit Hilfe derer Sie herausfinden, was Ihre Nutzer wollen, Struktur und Oberfläche vorab testen und Usability-Tests erfolgreich einsetzen.

1 Std. 7 min (18 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!