Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

XML Grundkurs

Von SGML zu XML

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
XML ist ein verhältnismäßig alter, aber sehr erfolgreicher Standard. Dieses Video erklärt, dass die Grundlage dafür in der Vereinfachung des Vorgängers SGML liegt.
04:36

Transkript

In diesem Video lernen sie, wie und warum XML entstanden ist. XML hat einen Vorgänger: SGML. SGML bedeutet Standard Generalized Markup Language, es ist also eine generelle Auszeichnungssprache, die einen Standard darstellt. Dieser Standard wurde schon 1986 verabschiedet. Er war sehr komplex und bot viele Möglichkeiten. Das klingt natürlich erstmal super. Für einen Standard ist es aber denkbar schlecht. Komplex bedeutet, dass es schwierig ist, Anwendung dafür zu schreiben. Und: viele Möglichkeiten bedeutet, dass diese Anwendungen sich dann auch noch auseinanderentwickeln können. Die bekannteste Anwendung von SGML war HTML. Um Dokumente in HTML schreiben zu können, musste man eigentlich gar nichts von SGML wissen. Um aber Browser schreiben zu können, die HTML gut interpretieren können, musste man alles von SGML wissen. Da es für dieses Schreiben der Browser nun viele Möglichkeiten in diesem Standard gab, war die Gefahr sehr groß, dass sich die Browser, und damit die Web-Welt auseinanderentwickeln konnte. Dies hätte natürlich die Entwicklung des Webs stark hemmen können. Das W3C, die Standardisierungsvereinigung für Web-Technologien, bildete darum eine Arbeitsgruppe für den SGML-Nachfolger, der XML werden sollte. Welche Anforderungen gab es also an diesen SGML-Nachfolger? Zum einen sollte dieser einfach im Web unterstützt werden können; zum anderen sollte ein breites Spektrum von Anwendungen diesen SGML-Nachfolger unterstützen. Er sollte kompatibel zu SGML sein, die Programme, also dieses breite Spektrum an Anwendungen, sollte einfach verfassbar sein. Der neue Standard sollte, anders als SGML, möglichst keine optionalen Merkmale haben, also, das heißt die Regeln sollten klar und eindeutig sein. XML Dateien, also die SGML-Nachfolge-Dateien, sollten für den Menschen lesbar und angemessen verständlich sein. Der Entwurf sollte schnell kommen, er sollte formal präzise sein und XML sollte eine leichte Erstellung von Dokumenten ermöglichen. Wurde das alles geschafft? XML ist ein voller Erfolg geworden, also kann man "ja" sagen. XML führt im Internet von allen wichtigen Anwendungen unterstützt. Ein breites Spektrum, auch von Anwendungen außerhalb des Netzes unterstützt XML. XML ist kompatibel zu SGML. Also es sind immer noch die Grundgedanken und Grundmodelle von SGML, liegen XML zugrunde, man könnte sagen, dass XML eine Teilmenge von SGML ist. Die Programme, ja, ob sie einfach verfassbar sind, ist die Frage, aber sie sind scheinbar gut verfassbar, denn es gibt sehr viele Programme, die XML-Anwendung unterstützen. Die XML-Regeln sind wirklich sehr klar und eindeutig XML-Dateien sind für den Menschen lesbar, also das heißt, wenn ich erstmal die Grundidee von XML begriffen habe, dann kann ich eine XML-Datei gut lesen. Es gibt natürlich Ausnahmen. Also wenn man MathML sieht, den XML Standard für die Darstellung von mathematischen Inhalten, dann ist da wirklich sehr, sehr, viel Abstraktion nötig um so eine Formel lesen zu können. Aber für die meisten Anwendungen stimmt das. XML ist für die Menschen lesbar. Der Entwurf kam auf alle Fälle schnell genug. Er war formal sehr präzise und für das Erstellen von XML Dokumenten brauche ich eigentlich nur einen Texteditor und das Wissen um XML und dann kann ich loslegen. Das heißt, die Erstellung von XML-Dokumenten ist grundsätzlich wirklich leicht. Was so entstand war dann also die "eXtensible Markup Language", XML. Und dieser Standart ist auch schon volljährig: Die Version wurde 1998 verabschiedet. Und diese Version 1.0 war so gut, dass sie noch heute die maßgebliche Version von XML ist. Nun haben sie also gelernt wie XML entstanden ist, warum es entstanden ist, und dass es ein voller Erfolg ist.

XML Grundkurs

Lernen Sie, wie XML-Dateien aufgebaut sind, worauf es ankommt, wenn man XML editiert, und was Dokumentenklassen sind.

2 Std. 28 min (28 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:07.11.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!