Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

OOP mit JavaScript Grundkurs

Vom Hash zum Objekt

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
JavaScript verwaltet Objekte intern als Hash-Struktur mit Key-Value-Paaren. Bei den Werten kann man auch Referenzen notieren. Das führt dazu, dass Methoden bei Objekten über "normale" Eigenschaften verankert werden – über Referenzen auf die Deklaration.
04:16

Transkript

JavaScript unterscheidet nicht zwischen Objekten und Arrays. Zumindest nicht auf eine relevante Art und Weise. Man kann also Objekte deklarieren, indem man zum Beispiel hier eine JSON-Syntax nutzt. Man kann aber auch ein Array deklarieren und mit der klassischen Array-Notation irgendwelche Indizes anlegen und Werte zuweisen, dann hat man auch eine Objektstruktur deklariert. Das bedeutet, "o1.name" ist zugänglich genauso wie "o2.name". Umgekehrt kann man auch "o1" in eckige Klammern, "name" benutzen also die Punktnotation oder die Array-Notation. Das kann ich kurz mal zeigen. Ich nutze für "o1" die Array-Notation für den Zugriff. Und für "o2" die Punktnotation. Also eigentlich genau umgekehrt, wie man es aufgrund des Anlegens von den Objekten, den Strukturen erwarten könnte. Sie werden sehen, dass beide Varianten funktionieren. Es gibt nur einen Fall, wo diese Punktnotation nicht funktioniert, nämlich dann, wenn wir hier ein Array mit numerischen Indizes haben. Das heißt, man kann hier als Key bei einem "normalen" Array keine Zahlen benutzen. Das geht bei einem Array selbstverständlich. Es gibt ja numerisch durchindizierte Arrays und Sie können da nicht hinschreiben "o2.1" beispielsweise. Was auch daran liegt, dass der Punkt bei Zahlen als Dezimalpunkt verstanden wird. Es gibt also mehrere Gründe, warum das unsinnig ist. Aber ansonsten geht es vollkommen äquivalent, ob Sie hier eine Punktnotation für einen Zugriff auf eine Eigenschaft benutzen oder eben die Array-Notation. Allgemein bedeutet diese Punktnotation in JavaScript: "Verfolge diese Referenz, die hier angegeben wird." Denn wir haben hier Referenzen vorliegen. Und das wiederum führt zu interessanten Möglichkeiten. Denn die Hashstruktur, die wir hier vorliegen haben beim Objekt, führt dazu, dass wir im Grunde immer nur Eigenschaften notieren für einen Key. Als Wert wird also eine Referenz angegeben. Das ist die Möglichkeit. Sie können hier keinen Funktionsaufruf notieren oder so irgendwas, oder eine Methodendeklaration im klassischen Sinne, sondern Sie müssen sicherstellen, dass hier eine Referenz steht. Das kann man über sogenannte Callback-Strukturen machen, dann liefert also eine Funktionsdeklaration einen Zeiger auf sich selbst zurück, oder aber man notiert hier eine anonyme Funktion. Oder aber den Namen einer Funktion, die irgendwo an einer anderen Stelle deklariert ist. Dann ist das der Zeiger, die Referenz auf diese Funktion. Und damit kann man hier mit so einer Hashstruktur wirklich vollständig Objektstrukturen abbilden. Das ist genial in JavaScript, wie ich finde. Nochmal zum Verdeutlichen. In JavaScript kann eine Eigenschaft eines Objektes eine Methode sein, oder eine Funktion besser, in dem Fall. Eine spezielle Art. Genauer genommen eben die Referenz daraus. Beim Aufruf wiederum, ist das natürlich dann klar, dass die Methode, die damit dem Objekt zugeordnet wird, mit Klammern zu notieren ist. Das ist dann ja ein Funktionsaufruf, oder genauer genommen natürlich ein Methodenaufruf.

OOP mit JavaScript Grundkurs

Sehen Sie, wie Sie mit JavaScript objektorientiert programmieren können.

3 Std. 8 min (35 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:09.03.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!