Visual Studio 2013 Grundkurs

Visual-Studio-2013-Editionen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Visual Studio 2013 steht in mehreren unterschiedlichen Editionen zur Verfügung. Dazu zählen die kostenlose Express-Edition sowie die kostenpflichtigen Professional-, Premium- und Ultimate-Editionen.
07:04

Transkript

Von Visual Studio gibt es insgesamt vier oder genau genommen fünf verschiedene Editionen, und je nachdem ob Sie ein Hobby entwicker oder ein Professionelentwicker sind, werden Sie eine andere Edition benötigen. Wir schauen uns jetzt in diesem Video mal kurz an, welche Editionen es gibt, wo Sie diese herbekommen und wo Sie vielleicht einen oder anderen Euro sparen können, wenn Sie sich eine professionelle Version verschaffen wollen. Erstmal der Hauptargument für uns sollte auf dem professionellen Vision vom Visual Studio liegen, wir sehen hier, haben wir eine Featurematrix, auf der visualstudio.com Seite und für uns relevant hier sind die Visual Studio 2013 with MSDN. Das MSDN am Ende, kann man sagen, wie wir denken, das ist in der Stelle noch gar nicht so wichtig. Hauptsächlich in dem Schein tut man Visual Studio in drei Editionen, einmal die Standard Version, das ist die Professional, dann die etwas erweiterte Version - das ist die Premiumvariante. und dann kommt die Version, die alles enthält. Das ist die Ultimatevariante. Dazwischen gibt es noch eine weitere Variante, es ist die Testprofessional, die ist für das Testen vorgesehen und damit kann man nicht entwickeln, von daher sparen wir die an dieser Stelle aus. Also, was können diese verschiedenen Editionen. Gut, wie man ein professioneller Entwickler ist, erst der mal mit der Entwicklung startet, der also einen Softwaretest schreiben möchte, der debuggen möchte, Code schreiben möchte, usw. Dann reicht mehr oder weniger die Professionelvariante im Umfang. Die nächste höhere Version über der Professional ist die Premium. Die Premium hat in einem Bereich, man sieht hier mal ein Paar Kategorien: Architecture, Modeling, Developing, Platform Support usw. etwas mehr Features. Wenn sieht man hier in diesem Beispiel wieviel Prozent von den Features tatsächlich in der Edition enthalten sind. Man sieht hier mal die Professional, zum Beispiel, im Bereich Testing gibt es nur ganz wenig Support. Das in diesem Fall nur die Unittest implementiert, werden in der Premuimvariante viel mehr Test inkludiert sind, zum Beispiel, au während in der Ultimate wirklich alles enthalten ist. Mit einem Click auf diese kleine Plus hier kann man hier entsprechend die Features expandieren und sieht man hier, zum Beispiel, Code Coverage ist in der Professional nicht enthalten, dafür in der Premium und in der Ultimate Webload und Performance Testing ist nur in der Ultimate enthalten usw. Unittesten ist in allen drei Editionen enthalten. Es heißt, Sie müssen sich im vorne klar sein, wenn Sie eine Edition von Visual Studio kaufen, welche Features Sie genau benötigen und dann können Sie in dieser Featurematrix hier entscheiden, ob Sie nur die Premium nehmen, die Ultimate oder ob eben eine Professional reicht. Diese alle durchzugehenden Features würden erst in Rahmen dieser Videos springen, deswegen schauen Sie sich einfach mal diese Seite an, am Anfang compare Visual Studio Offeringskugeln und laden mal diese Seite, damit kann man entsprechend sich für etwas entscheiden. Die Lizenzpreise dabei unterscheiden sich wirklich gewaltig. Die Professional, ich weiß es die genauen Lizenzpreise nicht, das variierte auch von Zeit zu Zeit, kostet irgendwas zwischen 1500 und 2000 Euro, die Premium kostet ungefähr 3000 Euro, und die Ultimate, die alles enthält, kostet ungefähr 15000 Euro. Als sind schon wirklich teilweise besonders Pros der Entwicklung in die Hand nehmen muss, um so eine Variante zu kaufen. Es ist es nämlich so, daß viele Unternehmen gerade angefangen haben, die haben vielleicht nicht die Ressourcen, um solche großen Ultimateversion oder Premiumversion zu kaufen. Wie können diese Unternehmen trotzdem von der ganzen Power von Visual Studio profitieren? Microsoft verfügt über verschiedene Förderprogramme, wie, zum Besipiel, für Unternehmen - Bizspark. Bizspark unterstützt Unternehmenstartups, die letzter Stande nicht hatte noch nicht länger, als 5 Jahre existieren und gehen also einfacher Freiberufler oder Sonstiges etwas, mit entsprechenden Softwarepacketen. Und beim Bizspark ist es ein Soll, daß Bizspark einem Unternehmen mehrere sogenannte MSDN Subscriptions zu Verfügung stellt. MSDN Subscriptions sind zu genau auf der Microsoft Seite diesmal mögliche Microsoftprodukte für die Verwendung herunterzuladen, für die Entwicklungsverwendung. Und bei Bizspark ist es das besondere, daß ich dort eine MSDN Ultimate Subscription bekomme, nicht nur eine, sondern mehrere und damit kann ich so gut wie alles herunterladen, was es bei Microsoft gibt. Das heißt, alle Servervarianten, alle SQL-Servervarianten, Windows 8, ich habe Microsoft Azure account, wie man hier sieht, und ich habe hier kostenlose Varianten der Visual Studio Ultimate. Es heißt, wenn Sie an dem Entwicklungsunternehmen sind, schauen Sie einfach mal die Bizsparkseite, ob Sie die entsprechenden Anforderungen erfüllen und dann können Sie für sehr we- nig bis gar kein Geld diese entsprechenden MSDN Ultimate Subscriptions bekommen. Wie sieht es jetzt aus, wenn ich Hobbyentwickler bin, wenn ich vielleicht gerade im Studium bin, mal Studium noch nicht fertigt habe und in der Richtung Richtung der Microsoft Technologie entwickeln möchte, auch das ist kein Problem. Es gibt beim Microsoft ein weiteres Förderprogramm, das ist so genanntes DreamSpark-Programm und beim DreamSapark Programm, wie sieht man hier zum Beispiel, bekomme ich Visual Studio Professional kostenlos und zusätzlich noch ganze Menge mehr an Microsoftprodukten. Wenn Sie Student sind, mit einfach mal Ihrer Studentenadresse hier auf DreamSpark registrieren und danach kann man dort eine ganze Menge Microsoft Software, wie auch SQL oder Windows Server oder sowas herunterladen und dann eben für Studien und Forschungszwecke kostenlos verwenden. Ja, für alle andere, die jetzt nicht in diese Kategorie einfallen, bleiben es nicht viele Möglichkeiten, und Sie geben das Geld aus oder Sie leben erst mit Demoversion, das heißt, von ein dieser Visionen, die wir gerade gesprochen haben Ultimate, Premium, Professional, gibt es auf der Micrisoftseite 90-Tage-Testversion. Es heißt, Sie können das ganze erst mal installieren, sich die Funktion zum Anfang anschauen und gucken, ob das wirklich die passende Edition für Sie ist, oder vielleicht doch die günstige oder die teure Version dort zu verwenden ist. Wenn Sie weder die Bonusprogramme in An- spruch nehmen wollen, noch 1500-2000 Euro für die ganze Edition von Visual Studio ausgeben wollen, haben Sie noch immer immer die Möglichkeit die Visual Studio Expressvariante zu nutzen. Visual Studio Express ist eine abgespeckte Variante, wo Visual Studio, mit der ich debuggen kann, mit der ich entwickeln kann, für entsprechende Ziele, Szenarien, ich sage es mal, die auf jeden Fall erstmal nichts kostet. Das ist das wichtigste. Die wichtigste Entscheidung bei Visual Studio Express zuerst ist, was möchte ich machen. Möchte ich Windowsanwendung schreiben, möchte ich Windows Apps schreiben, oder möchte ich für das Web entwickeln. Und im Gegensatz zu der großen Visual Studio Suite muss ich mich bei Visual Studio Express zuerst entscheiden, was ich entwickeln möchte. Bei Visual Studio kann ich im Projekt- vorlagen aus vielen zwischen Web, Cloud, Desktop, Mobile, Windows Phone und so weiter, bei den Expressvarianten muss ich schon bei der Installation entscheiden, was ich gerne haben möchte. Dafür, hier gesagt, ist sie kostenlos, aber sie hat den eingeschränkten Funktionsumfang. Viele von den Dingen, die wir uns in diesem Videotraining anschauen werden, sind in dieser Edition, in dieser Expressedition, nicht enthalten, aber die wichtigsten Dinge, die man braucht, um mit einer guten Entwicklung anzufangen, sind dort enthalten und große Teile dieses Videotrainings können auch auf diese Expressvariante portiert werden. Eine große Einschränkung jedoch die mobile Expressversion in sich hat, ich kann in der Expressversion keine Add-in installieren. Das heißt, der Funktionsumfang der Entwicklungsumgebung selbst ist schnapp abgespeckt und ich hier noch nicht mit irgendwelchen Plagins erweitern, ansonsten es ist aber von dem Basisfunktionsumfang, dasselbe, wie der große Bruder, eben Visual Studio in dieser Professional, Ultimate oder Premiumvariante. Wir haben uns mal in diesem Video angeschaut, welche verschiedene Editionen von Visual Studio es gibt und welche Möglichkeiten man unter Umständen hat diese etwas günstiger zu bekommen oder eben am Ende, wenn man sich mit dem abgespeckten Funktionsumfang zufrieden ist, eben auch kostenlos.

Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!