Windows Server 2012 Grundkurs

Virtuellen Server erstellen

Testen Sie unsere 1957 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Zunächst erstellen Sie einen virtuellen Server in Hyper-V 2.0. Alles relativ einfach – die Tipps und Tricks des Trainers helfen Ihnen dabei.
02:30

Transkript

In diesem Video zeige ich Ihnen, wie Sie in Hyper-V von Windows Server 2012 einen virtuellen Server erstellen um Windows Server 2012 in diesem virtuellen Server zu installieren. Nachdem Sie Hyper-V als Serverrolle in Windows Server 2012 installiert haben, starten Sie den Hyper-V-Manager entweder über die Startseite oder über die Taskleiste, verbinden sich mit dem Hyper-V-Host und starten über das Kontextmenü unter Auswahl von Neu, Virtueller Computer den Assistenten um einen neuen virtuellen Server zu erstellen. Auf der ersten Seite geben Sie den Namen ein, legen im unteren Bereich den Speicherort fest für die Daten des Servers. Auf der zweiten Seite sehen Sie eine Neuerung in Windows Server 2012. Sie können neben den Start Arbeitsspeicher auch gleich dynamischen Arbeitsspeicher aktivieren. Hier erhielt der Server so viel Arbeitsspeicher, wie er benötigt. Als nächstes wählen Sie fest, das ist das Gleiche wie in Windows Server 2008 R2 wie Sie den virtuellen Server mit dem Netzwerk verbinden. Ich verwende hier die standardmäßige virtuelle Switch auf dem Server. Sie erstellen eine neue virtuelle Festplatte. Hier sehen Sie eine weitere Neuerung. Windows Server 2012 verwendet jetzt VHDX-Dateien. Diese dürfen eine Größe von 64 TB erreichen. Anschließend verbinden Sie noch das CD-ROM-Laufwerk mit dem virtuellen Server, ich verwende hier eine ISO-Datei mit Windows Server 2012, die ich bereits auf dem Hyper-V-Host kopiert habe, so kann ich wesentlich schneller Server mit Windows Server 2012 erstellen. Als nächstes erhalte ich eine Zusammenfassung und stelle mit Fertigstellen den Assistent fertig, so dass die virtuelle Maschine zur Verfügung steht. Über einem Doppelklick startet eine Verbindung mit dem Server und ich kann wie in Windows Server 2008 den virtuellen Server starten. Dieser verbindet sich anschließend mit der ISO-Datei, die ich als DVD-Laufwerk verbunden habe und starte die Installation von Windows Server 2012 auf den virtuellen Server. Auf diesem Weg können Sie in Hyper-V 3.0 auch andere ISO-Datei hinterlegen, das sind zum Beispiel alle gängigen Windows-Betriebssysteme aber auch Linux und Unix. Anschließend startet der gleiche Assistent, wie bei der normalen Installation von Windows Server 2012. Sie haben in diesen Video gesehen, wie Sie im Hyper-V-Manager von Windows Server 2012 einen virtuellen Server erstellen und Windows Server 2012 zu Installation auswählen.

Windows Server 2012 Grundkurs

Lernen Sie den Umgang mit Windows Server 2012 kennen und lassen Sie sich Schritt für Schritt am Live-System zeigen, wie Sie Ihre Administrationsaufgaben optimal erledigen können.

7 Std. 32 min (78 Videos)
Kompetent
Carsten T.
Kompetenter Dozent, jedoch manchmal etwas schwer ihm zu folgen. Liegt nicht an der schwere des Stoffes, sondern dass er durch die Präsentation "rennt"

Ansonsten alles i.o.
 
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Ihr(e) Trainer:
ISBN-Nummer:978-3-99032-046-4
Erscheinungsdatum:18.03.2013
Laufzeit:7 Std. 32 min (78 Videos)

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!