Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Veeam Backup & Replication 8 Grundkurs

Virtuelle Maschine wiederherstellen

Testen Sie unsere 2016 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Die "Instant Recovery"-Funktion lässt sich dazu nutzen, um einen virtuellen Server auf einem anderen Virtualisierungshost wiederherzustellen, falls der ursprüngliche Host nicht mehr funktioniert. Sehen Sie, welche Schritte Sie dazu durchführen müssen.
06:56

Transkript

Mit Veeam Backup & Replication haben Sie die Möglichkeit, schnell und einfach Server aus Ihren Datensicherungen auf den verschiedenen Hosts wiederherzustellen. Wie Sie dabei vorgehen, zeige ich Ihnen in diesem Video. Sie öffnen dazu zunächst die Veeam Backup & Replication Konsole, wechseln auf die Registerkarte Home und wechseln dann auf die Schaltfläche Restore. Hier können Sie auswählen, auf welcher Basis Sie die Wiederherstellung durchführen wollen, also VMware oder Hyper-V, Ich verwende jetzt hier Hyper-V, und können danach auswählen, was Sie denn wiederherstellen wollen. Ich möchte jetzt hier eine komplette VM aus der Datensicherung wiederherstellen. Danach kann ich auswählen, welche VM möchte ich denn gerne wiederherstellen. Und hier wähle ich jetzt aus, dass ich die Datensicherung als Quelle verwenden möchte. Ich möchte hier aus der Datensicherung Ubuntu den virtuellen Server Ubuntu wiederherstellen. Danach habe ich die Möglichkeit festzulegen, ob die VM auf demgleichen Virtualisierungshost wiederhergestellt werden soll oder auf einem anderen. Ich verwende jetzt hier mal die Option zur Wiederherstellung auf einem anderen Host. Danach werden jetzt die Daten der VM eingelesen und der Assistent überprüft, ob ich die VM wiederherstellen kann. Hier habe ich jetzt die Möglichkeit, den Host zu steuern, das heißt, ich könnte hier über die Schaltfläche Host auch einen anderen Host für die Wiederherstellung auswählen. Und ich habe jetzt hier die Möglichkeit auszuwählen, in welchem Verzeichnis denn gerne ich diese Daten wiederherstellen möchte. Ich lege für die Wiederherstellung ein anderes Verzeichnis an. Sie können natürlich auch auf demgleichen Verzeichnis die Wiederherstellung durchführen. Ich ändere hier das Verzeichnis ab, damit ich mit dieser Testmaschine weiterarbeiten kann. Das heißt, Sie sind hier vollständig flexibel, wie Sie die Wiederherstellung durchführen wollen. Hier in diesem Fenster sehen Sie die Festplatten und die Verzeichnisse, die sich auf dem Zielhost befinden. Danach wird überprüft, ob die Verzeichnisse angelegt werden können und zur Verfügung stehen, damit die Wiederherstellung stattfinden kann. Im nächsten Fenster kann ich jetzt auswählen, wie soll der Server mit dem Netzwerk verbunden werden. Dazu klicke ich jetzt die virtuelle Netzwerkkarte auf dem VM-Server an und habe jetzt die Möglichkeit auszuwählen, welche virtuelle Switch ich verwenden will. Ich möchte jetzt hier auf dem Hyper-V Host S1 diesen virtuellen Switch verwenden. Hier können Sie natürlich auch die Netzwerkverbinding komplett trennen. Danach können Sie noch den Namen der Maschine wiederherstellen. Ich verwende jetzt hier als Namen auch mal einen anderen Namen, damit ich diesen weiter zu Testzwecken verwenden kann, einfach mal Ubuntu2. Wenn Sie einen Server auf demgleichen Namen belassen, geht das natürlich auch. Ich möchte hier für Testzwecke eben meine virtuelle Maschine noch behalten und ändere daher den Namen ab. Das alles geht schnell und unkompliziert hier über den Wiederherstellungsassistenten. Danach läuft die Wiederherstellung durch und die VM wird auf dem Server wiederhergestellt. Sie können diese Aufgabe natürlich auch jederzeit schließen und mit anderen Konfigurationen hier in Veeam Backup & Replication fortfahren, denn die Sicherungsjobs laufen automatisch immer im Hintergrund. Sie sehen, dass bei Backup & Replication sehen Sie die aktuell laufenden Aufgaben. Sie sehen hier auch die Instant Revovery Jobs, also die VMs, die über die Datensicherungsdatei zur Verfügung gestellt werden, damit ein virtueller Server, nachdem er ausgefallen ist, schnell zur Verfügung steht. Hier über Running sehen Sie die aktuellen Aufgaben, die durchgeführt werden. Und hier sehen Sie den Status der Datensicherung, wenn Sie den Job mit einem Doppelklick aufrufen, sehen Sie auch hier die Vorgänge, die aktuell stattgefunden haben. Sobald der Sicherungsjob abgeschlossen ist, sehen Sie ihn auch hier bei Success. Hier wird der Job jetzt hier angezeigt. Ich wechsle jetzt zurück auf den Remote Desktop meines Virtualisierungshosts. Und hier sehen Sie, gibt es jetzt den Server Ubuntu2, der wiederhergestellt wurde. Ich habe jetzt hier in der Veeam Backup & Replication Konsole, ich wechsle zu dieser zurück, noch meinen Instant Recovery Job. Den Instant Recovery Job habe ich ebenfalls über den Bereich Restore erstellt und die Datensicherungsdatei meiner Ubuntu-Maschine als VM zur Verfügung gestellt. Das hat den Vorteil, dass die Anwender sofort wieder mit dem Server arbeiten können und Sie im Hintergrund die tatsächliche Wiederherstellung durchführen können. Wenn Sie jetzt die Wiederherstellung durchgeführt haben, haben Sie die Möglichkeit, diese Instant Recovery Option entweder zu beenden, das heißt, die virtuelle Maschine wird gelöscht, alle Daten allerdings, die Anwender auf diesem Server gespeichert haben, gehen verloren, oder Sie übernehmen die Daten dieser virtuellen Maschine in Ihre Produktion. Das werde ich jetzt hier mal aus. Danach schreibt jetzt Veeam Backup & Replication die Daten der differenzierenden Festplatte in die virtuelle Festplatte, die Sie wiederhergestellt haben. Das heißt, mit der Instant Recovery Funktion, zusammen mit der Option zum vollständigen Wiederherstellen einer VM, haben Sie die Möglichkeit, zum einen eine VM sehr schnell wieder zur Verfügung zu stellen, dann haben Sie die Möglichkeit, in Ruhe die Wiederherstellung der VM im Hintergrund durchführen zu können und danach können Sie die Daten, welche die Anwender auf dem Server geschrieben haben, wieder übernehmen. Bei diesem Vorgang müssen Sie aber darauf achten, dass in Instant Recovery mit differenzierenden Festplatten gearbeitet wird. Das heißt, im Hintergrund findet schlussendlich ein Überschreiben der produktiven Festplatte statt und die differenzierende Festplatte wird in die produktive Fetplatte übernommen. Danach wird die Instant Recovery Funktion deaktiviert. Sie müssen natürlich für die Wiederherstellung einer VM nicht die Instant Recovery Funktion nutzen, Sie können auch einfach so, wie ich Ihnen hier gezeigt habe, den Assistenten verwenden ohne die Instant Recovery Funktion. Wenn Sie aber die Instant Recovery Funktion verwenden, müssen Sie danach diese entweder beenden oder Sie müssen die Änderungen des virtuellen Servers aus Instant Recovery in Ihren wiederhergestellten Server übernehmen. Welcher virtuelle Server das ist, erkennt Veeam Backup & Replication automatisiert auf Basis der von Ihnen wiederhergestellten Daten. Danach können Sie die Bereitstellung aufheben. Ich wechsle jetzt wider zurück zu dem Hyper-V Host. Und auf dem Hyper-V Host befindet sich jetzt schlussendlich die von Ihnen wiederhergestellte VM. Ich fasse noch einmal zusammen. Sie haben die Möglichkeit, mit Veeam Backup & Replication schnell und einfach einzelne VMs aus Ihren Datensicherungen wiederherstellen zu können. Sie haben die Möglichkeit, als Datensicherungsziel entweder dengleichen Hyper-V Host zu verwenden oder Sie verwenden einen anderen Hyper-V Host und die Instant Recovery Funktion.

Veeam Backup & Replication 8 Grundkurs

Erfahren Sie, wie Sie virtuelle Maschinen sichern und wiederherstellen. Mit Veeam Backup & Replication führen Sie das Backup sowohl in Hyper-V- als auch VMware-Umgebungen durch.

2 Std. 19 min (23 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Basis des Video-Trainings sind Windows Server 2012 R2, Exchange Server 2013 SP1, SQL Server 2014 und VMware ESXi 5.5. Die meisten Vorgehensweisen funktionieren mit den Vorgängerversionen dieser Produkte analog.

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!