VMware vSphere 6 Grundkurs

Virtuelle Maschine klonen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Das Klonen einer bestehenden virtuellen Maschine stellt die einfachste Variante dar, um eine neue zu erstellen. Diese unterscheidet sich nur geringfügig von der originalen Maschine.
03:30

Transkript

Die einfachste Form eine neue Maschine zu erzeugen die Erzeugung von Klonen. Es sind fast identische Kopie in einer VM, ich erstelle von unserem zuvor installierten neuen Server einen Klon, ich klicke mit der rechten Maustaste auf diesen Server und wähle den Eintrag Klon. Jetzt habe ich noch die Möglichkeit folgendes auszuwählen, Ich klone zu einer neuen virtuellen Maschine oder zu einem Template und da hab ich noch die Wahl von einem Template oder zu einem Template in einer Bibliothek. Ich wähle den Eintrag Klon to virtual Machine, hier muss ich dem Klon noch einen neuen Namen geben, bitte nicht verwechseln, es handelt sich hier nicht um die Neuvergabe des Servernamens via DNS oder im Wins oder sonst wo erscheint, das heißt der echte Server Name der virtuellen Maschine wird hier nicht angetastet, es handelt sich hier lediglich um den Objekt Namen, wie er im vCenter erscheint, Ich gehe hier die Liste durch und wähle das Testcenter aus, den Test Cluster und schließlich und endlich einen Datastore, wo dieser Klon sein zu Hause finden soll. In unserem Fall wähle ich wieder unseren Storage DRS Cluster, und die Provisionierungsart Thin Provisioning, in diesem Fall möchte ich den Klon nicht weiter administrieren und lasse alle Einstellungen unverändert, mit klicken auf Finisch wird der Klon erzeugt. Sie sehen von unserem installierten Server, den ich Webserver genannt habe, wird jetzt in unserem SDRS Cluster die neue Maschine erzeugt, Sie sehen unser Klon wurde erzeugt, kommen wir nun zu den Unterschieden eines Klons, Sie sehen hier der Name der VM muss im vCenter eindeutig sein, wie schon gesagt normalerweise sind der Server Name und dann Name wie er im vCente erscheint gleich. Bei der Erstellung von Klonen ist es aber erforderlich, dass Sie diesen Objektnamen ändern, denn die Objektnamen das Server dürfen im wie Center nicht mehrfach vorkommen, weiterhin erhält die Netzwerkkarte des Klons eine andere MAC-Adresse, schauen wir uns das mal in der Hardware Verwaltung der virtuellen Maschine an, unter Networkadapter 1 erkenne ich diese MAC Adresse, ich navigiere zu unserem original Server, Sie sehen hier, die MAC Adresse ist eine andere, andere Eigenschaften wie die Security ID des Rechners, welchen eindeutig in einem vorhanden Active Directory identifizieren oder der Server Name und die IP-Adresse bleiben unverändert, somit ist Vorsicht geboten, wenn Sie die original Maschine und dem Klonen zur gleichen Zeit mit aktivierter Netzwerkkarte starten, kommt es zu Namens und IP Adresskonflikten.

VMware vSphere 6 Grundkurs

Lernen Sie VMware vSphere 6 kennen und erfahren Sie, wie Sie damit eine virtuelle Infrastruktur aufbauen, konfigurieren und verwalten.

3 Std. 54 min (55 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:29.03.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!