Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Windows PowerShell Grundkurs

Virtuelle Laufwerke im Navigationsparadigma

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Das Navigationsparadigma stellt in der Windows PowerShell zusätzliche virtuelle Laufwerke zur Verfügung. Dazu zählen beispielsweise zwei Hauptschlüssel in der Systemregistrierung.
03:45

Transkript

Natürlich sind auch in der PowerShell die Laufwerke A: bis Z: verfügbar, doch gibt es dort nicht nur diese normalen Laufwerke, sondern auch besondere, wie beispielsweise die Laufwerke HKLM: und HKCU:. Wie der Name schon andeutet, stehen diese für zwei Hauptschlüssel in der Systemregistrierung. Diese Laufwerke werden in der PowerShell über das Navigationsparadigma zur Verfügung gestellt. Sehen wir uns in diesem Video an, was es damit auf sich hat. Welche Laufwerke Ihnen in der PowerShell zur Verfügung stehen, ermitteln Sie über das Commandlet Get-PSDrive, dort sehen wir nicht nur das Laufwerk C:, sondern auch noch einige andere, beispielsweise das schon angesprochene Laufwerk HKCU:. Abhängig davon, welche PowerShell-Erweiterungen wir geladen haben, kann die Liste aber auch länger sein. Beispielsweise bringt die Active Directory-Erweiterung das Laufwerk AD: mit. Wenn wir zu einem der hier dargestellten Laufwerke wechseln wollen, machen wir das mit einem cd und dem Laufwerksnamen, also beispielsweise HKCU:. In den Laufwerken selbst, können wir uns mit demselben Befehlssatz bewegen, wie wir es auch im Dateisystem täten, beispielsweise ein dir, und wir bekommen dann hier den Inhalt des Laufwerks CU dargestellt, das heißt, die Schlüssel und die Werte innerhalb des Pfads in der Systemregistrierung. Genauso können wir mit md auch einen Schlüssel anlegen, beispielsweise hier, md Test - und dann schauen wir doch mal in den Registrierungseditor, ob der Schlüssel dort auch angekommen ist. Wir sind in HKCU und siehe da - hier ist auch der Schlüssel. Mit einem cd kann ich dann auch in diesen Schlüssel wechseln, oder aber ich könnte auch mit einem rd den Schlüssel wieder entfernen. Sehen wir uns noch andere Laufwerke an. Das Laufwerk Cert: steht beispielsweise für den Zertifikatsspeicher. Ich kann darüber auf meine eigenen Zertifikate und die der lokalen Maschine zugreifen. Ich wechsele in das Laufwerk mit einem cd, wenn ich ein dir ausführe habe ich hier CurrentUser und LocalMachine, ich möchte jetzt meine eigenen Zertifikate, entsprechend wechsele ich hier in CurrentUser, und dort noch in den virtuellen Ordner My, und wenn ich hier ein dir ausführe sehe ich meine Zertifikate, in diesem Fall mein EFS-Zertifikat. Dann gibt es etwa noch das Laufwerk variable:, und in diesem Laufwerk finde ich alle jetzt in dieser PowerShell-Sitzung gültigen Variablen, zusammen mit ihrem jeweiligen Wert. Dann gibt es noch das Laufwerk function: und hier finde ich alle Funktionen, die jetzt gerade verfügbar sind in dieser PowerShell-Sitzung, und ich könnte jetzt etwa mit dem Befehl Get-Content, mir den Inhalt einer der Funktionen hier darstellen lassen, also beispielsweise, ich möchte hier wissen, was macht denn die Funktion prompt. Get-Content wird eigentlich dazu verwendet, um den Inhalt von Textdateien auszulesen, Ja, soweit einige der Laufwerke, die über das Navigationsparadigma bereitgestellt werden. Das Besondere daran ist, dass wir auf die unterschiedlichsten Informationsspeicher mit dem gleichen Befehlssatz zugreifen können.

Windows PowerShell Grundkurs

Nutzen Sie die Leistungsfähigkeit der Windows PowerShell, lassen Sie sich dazu die Grundlagen zeigen und erledigen Sie künftig effizient Verwaltungs- und Automatisierungsaufgaben.

3 Std. 26 min (45 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:27.08.2014

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!