Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Composing mit Photoshop: Feuer & Flamme

Vignettierung erstellen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Die Erstellung einer Vignettierung mit Hilfe einer Gradationskurve eignet sich hervorragend, um den Blick eines Betrachters wie gewünscht zu lenken.
02:10

Transkript

Zum Lenken des Blicks eines Betrachters eignet sich die Vignette. Ich möchte das in diesem Fall ganz oben machen und nehme mir einfach eine Gradationskurve. Die ziehe ich relativ stark nach unten und möchte jetzt den Bereich steuern, wo diese Abdunklung wirkt. Es soll eher so in den Kantenbereichen sein. Daher nehme ich mir einen Pinsel. Relativ groß und ganz, ganz weich. Ich sage mal, mit 100 Prozent Deckkraft, wo die Abdunklung nicht wirken soll. Da drücke ich mit der Maus oder mit dem Grafiktablett in die Bereiche, die gleich hell sein sollen, oder gleich hell bleiben sollen. Das sind die Bereiche hier. OK. Und die Kanten, ich mache mal einen ALT-Klick drauf, also die Kantenbereiche, die jetzt weiß sind, werden über die Einstellungen der Vignettierung, also über das Abdunkeln, entsprechend abgedunkelt. Ich kann jetzt einstellen, wie stark die Abdunklung sein soll. Ich gehe da nur ganz dezent dunkler. Jetzt sieht man, durch diese Gradationskurve geht der Blick des Betrachters eher in diesen Bereich. Wenn der untere Bereich etwas dunkler sein soll, kann ich wieder den Pinsel auf der Maske nehmen, in diesem Fall mit Weiß, aber jetzt auch mit weniger Deckkraft. Zum Beispiel 28. Ich mache den Pinsel ein bisschen kleiner. Hier kann ich die Abdunklung mehr greifen lassen. Hier ein paarmal drübergehen. Ich kann auch die Deckkraft etwas weiter nach oben stellen. Hier dunkler machen. Wenn ich jetzt zu weit gegangen bin, kann ich die Farbe wieder umkehren. Das passt. Hier möchte ich auch, dass der obere linke Bereich nicht ganz so dunkel wird. Da gehe ich da rein. Ich sehe, wie ich die Maske verändert habe. ALT-Klick auf die Maske. Ich nenne das Ganze einfach Kurve Vignettierung. Genau. Damit kann ich den Blick des Betrachters gut steuern.

Composing mit Photoshop: Feuer & Flamme

Sehen Sie, wie Schritt für Schritt eine Fotomontage in Photoshop entsteht – von der Retusche über das Freistellen bis hin zur Verwendung von Standbildern aus einem Video.

4 Std. 3 min (45 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!