Office 2013 lernen

Videos integrieren

Testen Sie unsere 1985 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
PowerPoint 2013 bietet sogar die Möglichkeit, Ihre Präsentation mit einem integrierten Video aufzupeppen. Sie werden mit den vielzähligen Optionen vertraut gemacht, auf die Sie in Zukunft nur noch ungern verzichten werden.

Transkript

Ein Video einbinden in Ihre Präsentation kann sehr abwechslungsreich sein für Ihre Zuhörer. Mit Office 2013 sind viele Stolpersteine für ein gutes Gelingen aus dem Weg geräumt. Klicken Sie in der Registerkarte "EINFÜGEN" in der Gruppe "Medien" auf "Video". Sie haben zwei Möglichkeiten, ein Video einzufügen. Ein Onlinevideo mit einem Link auf eine Seite oder das Video direkt in der Präsentation einbetten. Klicken Sie in diesem Fall auf "Video auf meinem Computer...". Wählen Sie das Video mit einem Doppelklick aus und jetzt haben Sie hier oben die Videotools verfügbar mit der Registerkarte "FORMAT" und mit der Registerkarte "WIEDERGABE". Unter "FORMAT" können Sie das Bild hier formatieren. Das ist natürlich nicht so toll, wenn der Startbildschirm einfach schwarz ist. Schön wäre es, wenn ein Bild aus dem Video hier hinterlegt werden könnte und das ist natürlich möglich. Starten Sie die Präsentation hier mit einem Klick auf "Wiedergabe". Jetzt haben Sie hier in der Gruppe "Anpassen" die Möglichkeit, ein Bild aus dem Video zu übernehmen. Klicken Sie auf "Posterrahmen" und jetzt können Sie sagen "Aktueller Rahmen". Hier steht jetzt "Posterrahmen festgelegt" und dieses Bild wird nun zu Beginn des Videos eingespielt. Unter "Videoeffekte" in der ganzen Gruppe haben Sie Vorlagen oder die einzelnen Videoformen, die Auswirkungen haben auf die gesamte Anzeige des Videos. Also Sie können die Form hier verändern, das wird aber während dem Abspielen des Videos auch zum Tragen kommen. Weiter geht es hier in der Registerkarte "WIEDERGABE". Sie haben die Möglichkeit, zu sagen "Wiedergabe im Vollbildmodus". In diesem Fall ist es natürlich wichtig, dass das Video eine ausreichende Größe hat, sonst ist es nicht sinnvoll, den Film im Vollbildmodus zu starten. Hier auf der linken Seite können Sie eine Sprungmarke hinzufügen, wenn Sie nur einen Teil eines Videos zeigen möchten oder während der Präsentation auf eine bestimmte Stelle springen möchten. Klicken Sie in dem Fall auf "Sprungmarke hinzufügen" und wählen Sie hier im Bereich mit einem Klick die Position der Marke. Klicken Sie erneut auf "Sprungmarke hinzufügen" und setzen Sie noch einen Punkt. Klicken Sie nun in die Präsentationsansicht, damit Sie das anschauen können. Ich erhalte hier jetzt die Referentenansicht. Ich werde umstellen, "ANZEIGEEINSTELLUNGEN", "Referentenansicht und Bildschirmpräsentation vertauschen", und starte jetzt die Präsentation. Sie sehen hier die Punkte, Sie können hier hinspringen und sofort einen Ausschnitt vom Film anzeigen lassen. Mit Escape wieder zurück in die Normalansicht. In der Gruppe "Sprungmarken" können Sie diese auch wieder entfernen. Sie können unter "Bearbeiten" das Video auch kürzen, also nur einen Teilausschnitt insgesamt anzeigen lassen. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Video kürzen" und jetzt haben Sie die Möglichkeit, die Startzeit und die Endzeit zu definieren. Wählen Sie den Schieberegler und ziehen Sie nach rechts. Hier sehen Sie die Vorschau, von dem her können Sie das sehr gut definieren. Wählen Sie den Schieberegler von der Endzeit und passen Sie das ebenfalls an. Ich werde jetzt nur einen kleinen Ausschnitt anzeigen. Bestätige mit "OK". Klicken Sie erneut in die Präsentationsansicht, Anzeigeeinstellung "Referentenansicht und Bildschirmpräsentation vertauschen", und ich starte das Video. Sie sehen, es wird nur dieser kleine Ausschnitt präsentiert. Mit Escape gelangen Sie wieder zurück in die Normalansicht. In diesem Video haben Sie gesehen, wie einfach es ist, ein Video in eine Präsentation zu integrieren.

Office 2013 lernen

Machen Sie sich in wenigen Stunden fit für Office 2013 und konzentrieren Sie sich dabei auf die wesentlichen Vorgehensweisen in Word, Excel, PowerPoint, Outlook und OneNote.

6 Std. 57 min (109 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!