TYPO3 CMS 6.2 Grundkurs

Verzeichnisse freigeben

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Verzeichnisfreigaben regeln die Zugriffe auf das komplette oder auf Teile eines File-Mounts, bei dem es sich in der Regel um das Verzeichnis "fileadmin/" auf dem Server handelt.

Transkript

In TYPO3 steht uns die Verzeichnisfreigabe zur Verfügung, um Redakteuren einen eingeschränkten Zugriff im 'fileadmin' zu gewähren. Das fileadmin-Verzeichnis beinhaltet in der Regel ja auch die Template-, CSS-, und JavaScript-Dateien, also Systemdateien. Und es wäre wohl nicht unbedingt klug, jedem Zugriff auf diese Dateien zu gewähren, da diese ja maßgeblich für die Frontend-Ausgabe verantwortlich sind. Und wenn hier etwas verändert werden würde, hätte das direkte Auswirkungen auf das Verhalten der Website. Zunächst müssen wir unser fileadmin-Verzeichnis etwas erweitern. Ich rufe mir dazu den Explorer auf. Ich befinde mich bereits in unserem Verzeichnis "...\t3kurs\fileadmin" und lege nun einen neuen Ordner an und benenne diesen mit "media". Hier wollen wir alle inhaltlichen Dateien ablegen, die im Frontend dargestellt oder zum Download angeboten werden sollen. Ich wechsle zurück ins Backend. Wir rufen uns das Listen-Modul auf und legen im 'Root' einen neuen Datensatztyp an, und zwar die Verzeichnisfreigabe. Zunächst müssen wir einen Bezeichner vergeben. Diesen benennen wir ebenfalls mit "Media". Wir können diesen Datensatz auch inaktiv schalten. Macht an der Stelle keinen Sinn. Ich möchte es nur der Vollständigkeit halber erwähnen. Wir müssen den Speicher auswählen, also den 'Mount-Point', der bereits erstellt wurde. Wir können an 'auto-created' sehen, dass das TYPO3 für uns erledigt hat. Falls Sie eigene angelegt haben, stehen diese hier in dieser Liste zur Auswahl. Nun müssen wir einmal zwischenspeichern, damit wir einen Ordner auswählen können. Hier werden alle Verzeichnisse aus dem Mount-Point 'fileadmin/ (auto-created)' angezeigt. Und wir finden auch hier unser 'media'-Verzeichnis wieder. Wir speichern und schließen nun den Datensatz, wechseln in die Backend-Benutzer, und bearbeiten den redakteur-Benutzer. Hier ordnen wir nun die Zugriffsrechte auf unsere Verzeichnisfreigabe zu. Dafür wählen wir das Media-Objekt in der rechten Seite, unter Verzeichnisfreigaben. Ich speichere und schließe diese Ansicht und wechsle nun in den 'redakteur' mit dem Rückschalt-Modus. Wenn wir nun hier in die 'Filelist' gehen, sehen wir unser 'media'-Verzeichnis. Lege ich hier nun eine neue Datei an, "test.txt", und einen - machen wir erstmal die Datei - und einen Ordner namens "test", sollten wir diese, wenn alles richtig konfiguriert ist, in unserem Verzeichnis 'media' unterhalb 'fileadmin' wiederfinden. Ich hole dazu den Explorer und wir kontrollieren, ob alles funktioniert hat. Und wir sehen unsere angelegten Elemente. Wir können also mit Verzeichnisfreigaben bestimmte Bereiche in unserem Mount-Point, den wir ausgewählt haben, freigeben.

TYPO3 CMS 6.2 Grundkurs

Erfahren Sie alles Wichtige für den Einstieg in das Content-Management-System TYPO3 CMS sowie zu Themen wie Mehrsprachigkeit und Multidomainfähigkeit bis hin zur News-Verwaltung.

Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!