Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Rechtsgrundlagen für Blogger und Online-Redakteure

Verwendung von Stock-Fotos und der Urhebernachweis

Testen Sie unsere 2016 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Sollen Fotos von Fotolia, Pixelio & Co. zum Einsatz kommen, müssen die jeweiligen Nutzungsbestimmungen beachtet werden. Das gilt ganz besonders für die Urheberangaben.

Transkript

Bei Anbietern von Stockfotos wie etwa Getty Images, Fotolia, Pixelio, etc., kann man für wenig Geld gutes Bildmaterial für den eigenen Blog bekommen. Die einzelnen Bilder unterliegen unterschiedlichen Lizenzen. Je nach Anbieter können die Nutzungsbedingungen etwas variieren. Insbesondere stellt sich oftmals die Frage, ob und wie man einen Hinweis auf den jeweiligen Urheber, bzw. auf den Verkäufer einbinden muss. Dazu ist schlicht ein Blick in die Nutzungsbestimmungen des betreffenden Stockfotoanbieters notwendig. Bei Fotolia wird folgendes vorgegeben: Bei Verwendung von Bildern auf Websites oder in Präsentationen sind Quellenangaben und Urhebernennung keine grundsätzliche Pflicht, sie werden jedoch begrüßt. Bei Verwendung im redaktionellen Kontext, z. B. Zeitungs- oder Zeitschriftenartikel, muss eine Nennung von Urheber und Bildquelle dagegen erfolgen. Bitte verwenden Sie dabei das folgende Format: "© Fotografenname / Fotolia.com" Diese Informationen können auf oder neben dem Bild, oder auf einer Referenzseite erscheinen. Der Konkurrent Pixelio regelt die Sache etwas anders. Der Nutzer hat in für die jeweilige Verwendung üblichen Weise und soweit technisch möglich am Bild selbst oder am Seitenende Pixelio und den Urheber mit seinem beim Upload des Bildes genannten Fotografennamen bei Pixelio in folgender Form zu nennen: "© Fotografenname / PIXELIO" (in Großbuchstaben). Bei Nutzungen im Internet oder digitalen Medien muss zudem der Hinweis auf Pixelio in Form eines Links zu Pixelio.de erfolgen. Bei der isolierten Darstellung des Bildes durch direkten Aufruf der Bild-URL ist eine Urhebernennung nicht erforderlich Nach diesen Vorgaben hat die Urheberkennzeichnung von Pixelio-Bildmaterial das folgende Format: "© Fotografenname / PIXELIO", wobei Pixelio auf die entsprechende Homepage zu verlinken ist. Die Platzierung soll möglichst am Bild selbst oder am Seitenende erfolgen. Die Leistung der Angaben im Rahmen des Impressums ist ausdrücklich nicht vorgesehen. Wie diese beiden Beispiele deutlich zeigen, besteht grundsätzlich ein Anspruch auf Urhebernennung, sofern darauf im Einzelfall nicht ausdrücklich verzichtet wird. Allerdings wird die praktische Umsetzung leider sehr unterschiedlich gehandhabt. Es sind in jedem Fall die Vorgaben des Urhebers, bzw. Rechteinhabers zu befolgen. Im Zweifel sollte die Platzierung der Urheberkennzeichnung in unmittelbarer Nähe der einzelnen Bilder erfolgen, z. B. als Bildunterschrift. Die Anbringung dieser Information im Bild selbst oder gar im Namen der Bilddatei ist zwar denkbar, in aller Regel aber nicht verpflichtend. In vielen, aber längst nicht in allen Fällen kann auch die gesammelte Nennung aller Urheber bzw. Rechteinhaber auf einer separaten Seite, z. B. Urhebernachweise, oder im Impressum erfolgen.

Rechtsgrundlagen für Blogger und Online-Redakteure

Machen Sie sich mit den wichtigsten juristischen Eckpunkten im Redaktionsalltag vertraut.

1 Std. 25 min (30 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:22.02.2017

Dieses Video-Training berücksichtigt die Rechtslage in Deutschland und an gekennzeichneten Stellen in der Schweiz und in Österreich bis einschließlich September 2016. Es soll für die angesprochenen Rechtsbereiche sensibilisieren und ein entsprechendes Problembewusstsein schaffen. Eine Einzelfall-bezogene ausführliche Beratung durch einen hierauf spezialisierten Anwalt wird hierdurch nicht ersetzt.

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!