Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

MCSA: Office 365 – 70-347 (Teil 1) – Verwalten von Clients und Endbenutzergeräten

Verwalten von benutzergesteuerten Clientbereitstellungen für Office 365 ProPlus

Testen Sie unsere 2013 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Sie können Benutzern erlauben, Office 365 ProPlus selbstständig auf dem eigenen Rechner zu installieren. Lassen Sie sich in diesem Video erklären, welche Vorbereitungen Sie als Administrator dazu durchführen müssen.
07:07

Transkript

In diesem Video erfahren Sie, wie Benutzer selbständig die Office 365 ProPlus-Installation durchführen können. Ich befinde mich hier auf einem Client-System, Windows 10 ist das Betriebssystem und ich möchte auf diesem System Office 365 ProPlus installieren. Ganz wichtig zuerst einmal, es braucht lokale Administratorenrechte. Wenn Sie also mit einem ganz normalen Benutzeraccount aus Ihrer Domäne angemeldet sind, müssten Sie dieses Konto zur Gruppe der lokalen Administratoren hinzufügen. Dazu klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Windows-Schaltfläche und wählen im Kontextmenü den Eintrag Computerverwaltung aus. Dann haben Sie die Möglichkeit, unter Lokale Benutzer und Gruppen die Gruppen aufzurufen, wählen Administratoren und fügen dann das Konto, das Sie benötigen um die Installation durchzuführen hier in diese Gruppe ein. Ist diese Vorbereitung getroffen, dann habe Sie die Möglichkeit Office 365 ProPlus zu installieren. Der nächste Schritt besteht darin, dass Sie ins Office 365 Portal wechseln und sich mit Ihrem Account anmelden. Ich zeige Ihnen das mit dem globalen Administrator. Das spielt keine Rolle, Sie sollen die Idee erhalten, wie Sie die Installation durchführen können. Ich melde mich also mit diesem Konto an. Dann werde ich zur Startseite weitergeleitet. Sie sehen, bereits hier habe ich die Möglichkeit auf die Schaltfläche zu klicken: Office 2016 Installieren. Genau das möchte ich durchführen. Sie müssen nun eine .exe-Datei herunterladen und diese direkt ausführen. Ich wähle also gleich die Schaltfläche ausführen. Nun wird die eigentliche Office-Installation gestartet, damit wir die Office 365 ProPlus-Installation auf diesem Desktop durchführen können. Sie sehen, es werden nun bereits einige Vorbereitungen getroffen und hier steht Installing Office. Das dauert nun einige Zeit, das ist abhängig von Ihrer Internetanbindung, weil es werden im Hintergrund sämtliche Installationsdataien heruntergeladen und anschließend Office installiert. Sie brauchen also eine gewisse Zeit, bis die Installation abgeschlossen ist. Die Installation wurde erfolgreich abgeschlossen, Sie habe auch hier bereits die Benachrichtigung Installation is finished. Jetzt haben Sie vielleicht bereits bemerkt, das ist alles in Englisch. Ich habe die Schaltfläche im Hintergrund aktiviert: Office 2016 installieren, mit den Standardeinstellungen, die mit dieser Konfiguration bestimmt wurden. Ich wähle einmal Close um Ihnen das zu zeigen, wie Sie das ändern können. Ich wähle auch hier diesen Dialog Schließen und anstelle dass Sie einfach die Schaltfläche Office 2016 installieren, wählen Sie Andere Installationen aus. Sie werden nun weitergeleitet auf das Portal für die Verwaltung von Office, von Software-Installationen. Jetzt haben Sie die Möglichkeit spezifische Einstellungen zu tätigen. Sie sehen zum Beispiel hier, Sie möchten Office 365 ProPlus installieren mit den neuen 2016-Apps, dann die verschiedene Apps, welche installiert werden und dann haben Sie die Möglichkeit hier die Sprache zu ändern, zum Beispiel Deutsch (Deutschland). Dann wenn Sie auf Erweiterte Version klicken, besteht die Möglichkeit, dass Sie auswählen zwischen 32 und 64 bit. Wenn Sie das getätigt haben, wählen Sie Installieren. Dann wird die Installation in Ihrer Sprache ausgeführt. Wenn Sie jetzt auf Ausführen klicken, wird der Setup-Assistent in der entsprechenden Sprache ausgeführt. Das ist der Unterschied. Bei mir hatte es eben direkt die englische Version installiert. Das spielt aber keine Rolle. Ich kann Ihnen trotzdem zeigen, wie Sie nun die Installation noch abschließen müssen. Starten Sie zum Beispiel dazu eine App, das kann Word 2016 sein oder Excel 2016, das spielt keine Rolle. Wenn Sie diese Application starten, müssen Sie nun Ihr Office 365 ProPlus-Konto angeben, damit Sie mit dem Tool auch dann die Funktion freigeschaltet bekommen, damit Sie mit Word arbeiten können. Sie wählen also hier Accept und dann die verschiedene Typen, die Sie auswählen können, Office Open XML Format, OpenDocument Format, übernehmen Sie die Einstellung, die für Sie passt. Ich wähle nun Ok. Nun wenn ich mit einem leeren Dokument arbeiten möchte, sollte nun der Assistent starten, dass ich mich anmelden muss. Ist das nicht der Fall, dann wählen Sie hier die Schaltfläche Sign in, damit Sie nun aufgefordert werden Ihre Office 365 ProPlus-Version zu aktivieren. Ich gebe also hier meine E-Mail-Adresse ein, die ich brauche um das Produkt zu aktivieren. Ich wähle dann Next, dann noch die richtige Domäne, jetzt nochmal das Next. Nun gebe ich das Passwort ein zu meinem Konto und wähle Anmelden. Nun wird im Hintergrund diese Office 365 ProPlus-Installation aktiviert. Ich wähle dazu File, selbstverständlich es ist in Englisch, bei Ihnen würde da Datei stehen, und dann wähle ich Account und Sie sehen nun hier: Subscription Product Microsoft Office 365 ProPlus, dann die Apps, die beinhaltet sind, Ich kann hier Manage Account auswählen um wiederum Informationen zu meinem Konto aufzurufen. Ich werde dann direkt weitergeleitet ins Office 365 Portal. Sie haben also gesehen, wir haben die Office-Version erfolgreich aktiviert. Ganz wichtig, Sie müssen alle 30 Tage einmal mit dem Internet verbunden sein, damit die Office-Applikation in Hintergrund die Konnektivität ausführen kann, den Microsoft-Lizenzserver aufrufen kann um das Produkt wieder zu aktivieren. Machen Sie das nicht, dann wird nach 30 Tagen Ihrer Office 365-Produkt in einem spezifischen Modus geschaltet, das heißt, Sie können dann zum Beispiel nur noch Dokumente anschauen, aber keine Dokumente erstellen oder bearbeiten. Sie müssen also bei Office 365 ProPlus, bei der Desktopversion immer einmal alle 30 Tage mit dem Internet verbunden sein, damit die Lizenz abgerufen werden kann. Sie haben also in diesem Video gesehen, wie Sie selbständig das Office 365 ProPlus Desktop-Produkt auf Ihrem System installieren können.

MCSA: Office 365 – 70-347 (Teil 1) – Verwalten von Clients und Endbenutzergeräten

Bereiten Sie sich mit diesem und drei weiteren Trainings auf die Microsoft Zertifizierungsprüfung 70-347 vor und erlernen Sie umfassende Kenntnisse zur Verwaltung von Office 365.

2 Std. 5 min (23 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:13.01.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!