Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Videos bearbeiten mit Premiere Elements 13

Verwackelungsstabilisierung verwenden

Testen Sie unsere 2015 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
In der aktuellen Version von Premiere Elements wurden neue Funktionen verwirklicht, von denen die Verwackelungsstabilisierung ein wirklich empfehlenswertes Feature darstellt.

Transkript

In der aktuellen Version von Premiere Elements wurden selbstverständlich einige neue Features eingearbeitet, und ich möchte Ihnen in diesem Video eine Funktion vorstellen, die ich wirklich für sehr gelungen halte. Und zwar ist die Rede von einer Verwackelungsstabilisierung. Schauen wir uns dafür zunächst einmal den Anfang an, also diesen Clip mit dem Eilean Donan Castle. Und da sehen Sie hier, an dieser Stelle, da gibt es so Verwackelungssprünge. Die Kamera ist nicht ganz so gerade. Und das ist genauso ein Anwendungsfall, wo man diese Stabilisierungsfunktion einsetzen kann. Auch hier gilt natürlich: Es ist ein Effekt, den man entsprechend auf einen Clip anwendet. Und jeder Effekt bedeutet auch immer, dass in gewisser Weise ein Qualitätsverlust stattfindet, wobei das hier wirklich gelungen ist. So, ich klicke also dieses Objekt an. Jetzt habe ich hier eine Gruppe. Ich zeige Ihnen noch kurz, was dadurch nicht möglich ist. Wenn ich jetzt auf Anpassen klicke, dann sagt er mir, mehrere Clips sind ausgewählt und ich darf nur einen auswählen. So, also das nur als Information. Ich muss also quasi erstmal die Gruppe auflösen. Rechte Maustaste, Gruppierung aufheben. Und jetzt habe ich meinen einzelnen Clip, den ich hier aktiviert habe, und kann dann auf Anpassen gehen. So, und Sie sehen, da gibt es als zweite Position die Verwackelungsstabilisierung. Und die wähle ich mal aus. Und da gibt es zwei Varianten. Ich lasse mal die detaillierte laufen, während ich Ihnen das erkläre. Das ist eine hohe Qualität, aber eine langsamere Analyse, empfiehlt sich aber auf jeden Fall für diesen einen Clip. Sie sehen, das dauert ein wenig. Was macht dieser Effekt? Dieser Effekt analysiert Schwenkbewegungen, und zwar anhand des Bildinhalts. Und diese Funktion ist wirklich gut, weil Sie dadurch diese Schwankbewegung ausgleichen kann. Und das ermöglicht Ihnen, wenn Sie jetzt mit einer Kamera unterwegs sind, aber kein Stativ dabei haben; gerade bei Zoomvorgängen sind solche Schwankbewegungen meistens extrem ausgeprägt; und speziell für solch einen Fall, da hilft diese Verwackelungsstabilisierung wirklich sehr gut aus. Ich schalte jetzt den Turbo ein. Und, ja, ich weiß, Sie würden sich wünschen, Sie hätten das auch, aber dann sind wir hier etwas schneller durch. Und können uns dann quasi jetzt schon das Ergebnis betrachten. Also, die Stabilisierung läuft. Sie sehen also, das Ganze ist durchgerechnet worden, und jetzt erfolgen noch ein paar abschließende Berechnungen und dann ist das Ergebnis so weit fertig. Und jetzt schauen wir uns das Ganze nochmal an. Ich vergrößere dafür nochmal die Vorschau, dass wir es auch wirklich sehen. So, und Sie sehen, die ganze Kameraführung ist viel, viel ruhiger, viel, viel, ja, genauer, und das sieht fast so aus, als hätte man das Ganze auf einem Stativ gefilmt. Also eine wirklich gute Funktion. Und probieren Sie es an speziellen Videos oder an speziellen Clips, wo Sie auch wirklich bei Zoomvorgängen starte Schwankungen drinhaben, einmal aus. Ich bin sicher, Sie werden begeistert sein. Und damit sehen Sie die erste neue Funktion von Premiere Elements 13, die direkt auch als zugewiesener Effekt bei der manuellen Clipbearbeitung eingesetzt werden kann.

Videos bearbeiten mit Premiere Elements 13

Erleben Sie Videoschnitt und -produktion mit Premiere Elements 13 anhand eines Praxisbeispiels. Lernen Sie Organizer und Editor kennen und einen kompletten Videoclip zu erstellen.

4 Std. 57 min (49 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Software:
Premiere Elements Premiere Elements 13
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:14.11.2014

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!