Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Excel 2016 VBA für Profis

Versteckte Spalten

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Mit versteckten Spalten in mehrspaltigen Listenfeldern ist es leicht, erst beim Anklicken einer Zeile weitere Informationen für den Benutzer anzuzeigen.

Transkript

Manchmal ist es sinnvoll, diese Informationen in der Liste, - ich zeige es Ihnen noch mal eben - nicht mehrspaltig anzuzeigen. Dies könnte ja bspw. eine Adresse sein und hier sehr viel Text. Natürlich kann man die Liste wie hier sehr breit machen, ich empfinde die schon als viel zu breit, aber im Wesentlichen könnte es hilfreich sein, diese Information erst auf Klick anzuzeigen. Die wird weiterhin hier enthalten sein, aber sie wird erst angezeigt, wenn man draufklickt; zum Beispiel hier unten. Ich werde also hier im Entwurf ein Label anlegen. Das mache ich mal genauso breit wie die Liste selber. Das bekommt dann zusätzlich die Bezeichnung "Label Details". Damit ich es gleich ansprechen kann, wird wie immer per Doppelklick hier auf "Transparent" gestellt und kann eigentlich so bleiben. Hier steht eigentlich nichts drin, ich schreib mal in spitzen Klammern dazu "<Weitere Informationen". Das ist für mich immer der Hinweis, in spitzen Klammern, das ist ein Text, den der Benutzer eigentlich nicht sehen sollte; da muss also was passieren, und zwar im Click-Ereignis dieser Liste. Wenn ich jetzt per Doppelklick in dieses Click-Ereignis wechsle, dann wird ja schon die "OK"-Schaltfläche aktiviert, dann sorge ich jetzt dafür, dass aus der Liste etwas ausgelesen wird. Also, in "me.lblDetails.Caption" will ich reinschreiben-- das ist das, was ich gerade erstellt hatte, und zwar auslesen aus "me.lstAuswahl.Column". Ich will nicht auf die erste Spalte zugreifen, das wäre die Value-Eigenschaft, das ginge, sondern ich will auf die zweite, dann muss ich mit der Column-Eigenschaft angeben, dass ich von der 1; also zweite Spalte ist der Index1, aus der gerade markierten Zeile, das ist wiederum "Me.lstAuswahl", das können wir gleich ausklammern, ".ListIndex", die markierte Zeile, Klammer zu, den Inhalt sehen will. Wir gucken erstmal, ob es so funktioniert; also Speichern, "Debuggen" "Kompilieren", F5. Sie sehen schon, der erste Klick ist ausgeführt, wenn ich hier auf den klicke, dann sehe ich hier "unsichtbar". Dann schauen wir mal, ob es für die Zelladressen auch funktioniert: hier eine 1, da die 3,5-- auch der Leerstring funktioniert, soweit alles gut. Aber, jetzt brauch ich hier die Informationen gar nicht mehr, weil sie hier unten jeweils angezeigt werden. Ich kann also erstens hier per Doppelklick in die Click-Prozedur wechseln und das erstmal ausklammern, Strg+X, das liest sich vor allem schöner, "With..(irgendwas)" und dann kann ich nämlich-- das ist der häufigste Fall, wo das zweimal pro Zeile vorkommt, dann kann ich diese Zeilen verkürzen. Sie gewinnen also mehr Zeilen zusätzlich und sparen an Breite; gerade bei solchen Sachen, wo ".Column" und ".ListIndex" vorkommt. Das war der eine Teil; es wird technisch also genauso funktionieren, jetzt will ich aber hier zusätzlich angeben, dass die zweite Spalte unsichtbar wird. Ich kann nochmal nachschauen; die Gesamtbreite 407, ich werde jetzt also hier einfach 400 eintragen und dann Semikolon, Null, dann ist die zweite Spalte unsichtbar und dann können wir es, da muss ich jetzt aber das treffen, mit F5 nochmal starten. Sie sehen, die Information ist weiterhin da, ich führe die heimlich mit, dann muss ich sie nämlich nicht aus der Datenquelle nachladen, sondern sie wird direkt beim Erstellen hierhin geschrieben, aber es sieht keiner. Und da kann ich dann sehr umfangreiche Informationen verstecken. Ich muss natürlich gucken, dass ich vernünftiger markiere, dann sehe ich auch mehr. Also, sehe jetzt auch in jeder Zeile eine Adresse; das ist jetzt einfach nur schöner zum Auswählen. Das mache ich typischerweise, wenn ich hier bspw. Adressen oder sonst sehr komplexe Informationen habe, die sehr viel Platz verbrauchen, die auch mehrzeilig sein können, würde ich dann vielleicht eher hier schreiben oder irgendwie so daneben. Also, mehrspaltige Listenfelder heißt nicht unbedingt, dass man die anderen Spalten auch sieht, sondern das dient vielleicht auch dazu, beim Klick auf das jeweilige Ergebnis, diese Zusatzinformationen dann erst anzuzeigen.

Excel 2016 VBA für Profis

Nutzen Sie die Möglichkeiten der Programmiersprache VBA in Excel 2016, um eigene Dialoge zu erstellen, auf andere Arbeitsmappen zuzugreifen und wichtige Funktionen einzusetzen.

5 Std. 52 min (55 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:25.01.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!