Cloud Computing lernen: Sicherheit

Verschlüsselung während der Übertragung

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Lernen Sie, wie Verschlüsselung während der Datenübertragung funktioniert und in welchen Szenarien das eingesetzt werden sollte.
02:16

Transkript

Im letzten Video ging es um die Verschlüsselung gespeicherter Daten, jetzt sehen wir uns die Verschlüsselung während der Übertragung an. Dabei werden Informationen verschlüsselt von einem Punkt zum anderen übertragen. Sie können somit nicht gelesen werden, während sie sich durch das Netzwerk bewegen. In diesem Beispielszenario werden eine Benutzerkennung und das Passwort eingegeben, die Anmeldeinformationen für das Azure-Abonnement werden gesendet. Ein StorSimple-Verwaltungsdienst nimmt die Anmeldedaten entgegen und wendet einen öffentlichen Schlüssel für ein Datenverschlüsselungszertifikat an. Schließlich werden die verschlüsselten Daten über das sichere Protokoll gesendet. Die Daten werden mit dem privaten Schlüssel des Datenverschlüsselungszertifikats entschlüsselt, sobald sie am Ziel angekommen sind. Der Datenverschlüsselungsschlüssel des Dienstes ist beteiligt, ebenso das Datenverschlüsselungszertifikat. Bei diesem Szenario authentifizieren wir uns also bei Azure und senden dann Informationen über das System. Während sich diese Informationen zum jeweiligen Ziel bewegen, in diesem Fall sind das Datenbankserver, liegen sie in verschlüsselter Form vor. Sie können daher nicht gelesen werden, während sie durch das Netzwerk fließen. Wenn Sie also Daten über das offene Internet nutzen und diese Informationen vertraulich sind, ist es wahrscheinlich sinnvoll, die verschlüsselte Übertragung zu aktivieren. Die Daten sind dann immer geschützt, während sie gespeichert sind und während sie übertragen werden. Wie Sie unten auf dem Bildschirm sehen, gibt es im Bereich der Netzwerkverkehrsverschlüsselung mehrere Produkte, mit denen Sie Daten verschlüsseln können, bevor sie durch eine Netzwerkleitung geschickt werden. Im Gegenzug werden die Daten natürlich entschlüsselt, sobald sie über die Netzwerkleitung eintreffen. Es gibt wichtige Branchenstandards wie IPSec, SSL und SSH. Hier einige Empfehlungen zur Verschlüsselung während der Übertragung: Die verschlüsselte Übertragung ist nur dann sinnvoll, wenn sie tatsächlich gebraucht wird. Es frisst Leistung und Bandbreite, die Informationen zu verschlüsseln, während sie von einem System zum anderen fließen. Wenn Sie die Verschlüsselung nicht wirklich brauchen, sollten Sie darauf verzichten. Oft verursacht sie Probleme bei den Anwendungen. Viele Anwendungen haben Fehler und stellen den Betrieb ein, weil aufgrund der verschlüsselten Übertragung ein Problem auftritt. Sie sollte nur zum Einsatz kommen, wenn es nötig ist. Mit anderen Worten, wenn die Anforderungen es vorschreiben, wenn die Informationen vertraulich sind, wenn Kunden es fordern, dann sollten Sie die verschlüsselte Übertragung aktivieren.

Cloud Computing lernen: Sicherheit

Lernen Sie die Grundlagen von Cloud-Sicherheit kennen, mit besonderem Augenmerk auf Sicherheitsstufen, verfügbare Dienste und Auswahlkriterien für Cloud-Service-Provider.

1 Std. 19 min (24 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:21.06.2018

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!