Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Excel 2016: Formeln und Funktionen

Verschiedene Berechnungen über eine WENN-Funktion steuern

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Sie möchten zwei verschiedene Formeln in Abhängigkeit eines Werts einfügen? Auch dies ist über eine WENN-Funktion ganz einfach möglich.
04:50

Transkript

Sie möchten zwei verschiedene Formeln in Abhängigkeit eines Wertes einfügen? Auch dies ist über eine WENN-Funktion ganz einfach möglich. In unserem Beispiel müssen wir eine Lohnabrechnung machen. Das heißt, in Spalte D sollte ich den Lohn berechnen. Die Stunden, die der Mitarbeiter gearbeitet hat, stehen in Spalte C. Diese Stunden muss ich rechnen: "Mal", und jetzt kommt das entscheidende, ich habe zwei verschiedene Ansätze. Das heißt, Werktags, unter der Woche, ist der Ansatz 15 Euro gültig und am Wochenende verdient man mehr, nämlich 22 Euro. Jetzt habe ich das Problem, dass ich ja wissen muss, an dem tag, wo gearbeitet wurde, was war das für ein Wochentag. Das habe ich aber schon ein bisschen vorbereitet hier, Sie sehen, ich habe eine Hilfspalte eingebaut, mit der Funktion "Wochentag". Die holt mir nämlich, bei einem Datum den entsprechenden Wochentag heraus. Weil sonst, wenn ich ein Datum habe, kann ich das nicht drauf verweisen, sondern ich brauche hier eine Funktion, nämlich die Funktion "Wochentag" Ich könnte diese Wochentagfunktion natürlich auch gleich in die WENN reinpacken. Dass ist jetzt ein bisschen einfacher ist, habe ich hier mal eine Hilfsspalte gebildet. Was gibt diese Wochentag-Funktion zurück? Sie sehen, zum Beispiel hier im unteren Teil für den Samstag kriege ich eine 6 und für den Sonntag eine 7 und Montag ist eine 1. Das heißt, diese Zahl kann ich jetzt nutzen in der WENN-Funktion, um die Bedingungen entsprechend zu steuern. Haben Sie schon erkannt, wie die Bedingung lauten müsste in der WENN-Funktion? Ja? Wenn die Zahl nämlich größer ist als 5, das wäre ja dann zum Beispiel 6 und 7 dann muss er den Einsatz nehmen, hier vom Wochenende. Das wäre die Bedingung. Und sonst soll er mit diesem Satz hier rechnen. Versuchen wir es gleich. Ich gehe in die Zelle D5 und rufe über den Funktionsassistenten die WENN-Funktion ab. Die Prüfung lautet also: Prüfe hier den Wochentag, ob dieser größer ist als 5. Jetzt können Sie sich vorstellen, wenn Sie jetzt also keine Hilfspalte machen möchten, dann müsste ich hier an dieser Stelle die Wochentagfunktion einsetzen. Und dann brauche ich diese Hilfsspalte nicht. So, was soll er machen? Wenn das wirklich so ist, also wenn die Zahl größer 5 ist, dann soll er ja rechnen, diese Stundenzahl in C5 * den Ansatz vom Wochenende, weil dann ist es ja eine 6 oder eine 7 und dann muss er die 22 Euro nehmen. Ich verweise also wieder auf die Zelle hier im Hintergrund, dass ich den Ansatz dann auch mal ändern könnte, ich kann natürlich auch hier sagen *22 fix aber dann muss ich alle Formeln wieder anpassen, wenn sich der Ansatz hier mal ändert. Und das möchte ich natürlich nicht. Diese Formel will ich später kopieren. Ganz wichtig also, er darf aus I6 kein I7 machen, also noch die F4 Taste drücken, um diesen Satz zu fixieren, sonst soll er rechnen, diese Stundenzahl * den anderen Ansatz, weil wenn sie ein nicht größer 5 ist, dann ist es kleiner und dann soll er ja diesen Werktagsansatz nehmen. Auch diesen muss ich natürlich wieder mit F4 fixieren. Ich bestätige mit OK, kopiere die Formel mit Doppelklick nach unten. Schauen wir an, ob das stimmen kann. Wir haben hier einen Montag, da wurde fünf Stunden gearbeitet, 5*15, ergibt 75, das ist korrekt, dann schauen wir noch ein Wochenende an, da wurde nur eine Stunde gearbeitet, aber er hat den höheren Satz genommen, stimmt also, perfekt. Also ganz wichtig, dass man immer eine Kontrolle macht, ob das auch stimmen kann, weil auch in Formeln und Funktionen können schnell Fehler passieren, vor allen eben, wenn man die Dollarzeichen nicht richtig gesetzt hat. Sie wissen nun, wie Sie mit einer WENN-Funktion Ihre Berechnungen noch flexibler gestalten können.

Excel 2016: Formeln und Funktionen

Nutzen Sie mit Formeln und Funktionen die schier unbegrenzten Möglichkeiten von Excel 2016.

4 Std. 13 min (62 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!