Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Lightroom 5: Tipps, Tricks, Techniken

Verlaufs-Filter-Einstellungen anpassen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Eine Farbe kann mit Hilfe des Verlaufs-Filters über ein gesamtes Bild gelegt werden, ohne dass dabei der Weißabgleich sowie die Teiltonung verändert werden müssen. Benutzerdefinierte Einstellungen zu diesem Filter lassen sich als Vorlage speichern.
05:36

Transkript

Schauen wir uns ein paar Tipps zum Verlaufs-Werkzeug an. Sie haben gemerkt, dass ich da nicht jedes Wekrzeug auswähle. Es gäbe zu fast jedem Tipps und Tricks, aber ich kann da nicht das Training 20 Stunden lang machen, also suche ich mir das raus, was mir besonders gefällt. Ich hoffe, die Auswahl entspricht Ihrem etwa Geschmack. Also, Verlaufs-Filter Taste M, dass wenn mal sowie Sie das Werkzeug ein- und ausschalten. OK. Ich erkläre nichts, was denn macht, das wissen Sie, sonst hätten Sie sich keine Dirty Tricks gekauft. Also fange ich gleich mal mit etwas an, was Sie vielleicht noch nicht wissen. Vieleicht schon. Und zwar, wenn Sie einen Verlaufs-Filter schon eingestellt haben, und jetzt hätte ich zum Beispiel den Wunsch, etwas mehr Klarheit aufzutragen, sonst nichts. Jetzt können Sie zum Beispiel all diese Regler einzeln auf Null setzen, was Sie definitiv vermutlich nicht wollen, es gibt viel zu lange, oder aber Sie können entweder hier obe die Gruppe auswählen, die Sie wirklich wollen, zum Beispiel nur die Klarheit, dann geht alles auf Null, die Klarheit bleibt. Oder ich verschiebe die nochmal oder Sie machen Doppelklick auf das Wort Effekt, dann wird alles zurückgesetzt, auch die Farbe hier, und jetzt können Sie selber nochmal wählen, was Sie sich wünschen. Das finde ich schon mal einen guten Tipp. Wenn Sie immer wieder dieselben Einstellungen brauchen, dann könnten Sie, wenn Sie möchten hier auch eigene Einstellungen sich speichern. Die hat Adobe schon gemacht. Jetzt können Sie aber jederzeit hingehen und sagen, Sie möchten gerne die aktuellen Einstellungen als neue Vorgabe speichern, und denn erscheinen die hier in diese Liste. Funktioniert übrigens auch für die restlichen Werkzeuge, für den radialen Filter, und für den Pinsel gibt es die alle auch. Gut. Dann kommt vermutlich einer der besten Tipps überhaupt zum Thema Verlaufs-Filter. Der ist sehr cool. Und zwar möchte ich jetzt über dieses gesamte Bild, ich mache es jetzt bewusst nochmal etwas kühler, ich möchte jetzt über das gesamte Bild eine Farbe drüber legen, ohne dass ich dabei den Weißabgleich hier oder die Teiltonung verändern muss. Das kann ich jetzt interessanter Weise auch mit dem Verlaufs-Filter tun. Alles, was ich mache, ist die Stelle hier mal, die Farbe ein, die ich mir wünsche, weil das Coole ist, wenn ich hier mache, kann ich die Farbe frei wählen, das heißt, ich nehme da mal so einen Orange-Gelb-Ton, sonst nichts, und jetzt schiebe ich die Maus da an den Bilder an und ziehe den Verlauf nicht da rein, sondern weg vom Bild. Sehen Sie, ich schiebe ihn weg vom Bild. Wenn es da mir etwas schwer fällt, das sauber weg vom Bild zu machen, dann kann ich auch hier den Modus ändern auf, zum Beispiel, 1:4, und dann müsste ich aber nicht jetzt da, ich zu viel habe 1:16. So, Dann kann ich denn da schön in aller Ruhe da rausziehen, ohne dass der mir da irgendwie Schmerzen bereitet. Das wäre, glaube ich, nicht schlecht. So, habe den Weg gezogen, gehe jetzt wieder auf die Größe1:2 und lasse mir das Ganze wieder ausfüllen. Jetzt sehen Sie, dass ich mit diesem Werkzeug eine Farbe dadrüber gelegt habe. Ich muss trotzdem bisschen kleiner gehen, ich nehme nochmal 1 :4, reicht immer noch nicht bei dieser Bildschirmauflösung 1:8. OK. Jetzt habe ich hier eine Farbe drüber gestüpt, sehen Sie. Jetzt kann ich diesen Punkt aktiv lassen und kann jederzeit hier die globale Farbe ändern. Das heißt, wenn ich finde, ah, das ist etwas zu nüchtern, weil ich weiß, das war kurz, bevor die Sonne angefangen hat, unterzugehen. Jetzt kann ich hier einfach sagen, ich hätte gern diese Stimmung oder ich hätte jetzt gerne kühler oder ich hätte, weiß der Geier, was gerne. Und so kann ich jetzt zusätzlich zum Weißabgleich hier einfach Farben überlagern. Und das Beste ist, ich könnte mir das auch als neue Vorgabe speichern, Command+Shift+N, und könnte sagen, ich möchte mir zum Beispiel nur den Verlaufs-Filtern merken, und sage "Abendstimmung". Ok. Jetzt lösche ich den, klicke auf die Vorgabe Abendstimmung und habe ich es nicht nur bei diesem Bild drin, sondern auch bei anderen Bildern habe ich jetzt diese warme Abendstimmung drin. Das finde ich absolut extrem toll. Ich bin ein großer Fan davon, Punkte bewusst außerhalb anzulegen. Das finde ich ziemlich frech. Noch etwas Letztes. Wenn ich jetzt Punkte habe, die ich duplizieren möchte, dann kann ich das tun mit Command+Alt oder Steuerung+Alt, kann ich die einfach verschieben und dann drehen. Und was das Drehen betrifft, werde ich ab und zu gefragt, wieso kann ich nicht drehen, man kann nur bei der mittleren Linie drehen. Das ist nicht ganz so offensichtlich, ist aber so.

Lightroom 5: Tipps, Tricks, Techniken

Sehen Sie, welch zahlreiche und nützliche Optionen sich in Lightroom hinter Tastenkürzeln und in den Menüs verbergen, um die Bearbeitung Ihrer Bilder noch einfacher zu gestalten.

4 Std. 24 min (60 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:07.05.2014

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!