Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Premiere Pro CC 2014: Schnitttechniken

Verknüpfte Auswahl

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Die verknüpfte Auswahl steuert die gemeinsame oder die voneinander getrennte Auswahl von Video- und Audiomaterial innerhalb einer Sequenz.
04:32

Transkript

Wann wird eigentlich Bild und Ton gemeinsam und wann getrennt ausgewählt? Das sieht ja hier manchmal recht willkürlich aus. Wenn ich auf einen Clip klicke, sieht man: hier werden die Tonspuren mitausgewählt, hier entsprechend nicht. Das hängt aber auch davon ab, ob ich grundsätzlich diese Funktion der verknüpften Auswahl aktiviert oder nicht aktiviert habe. Wenn das Ganze blau ist, dann ist sie aktiviert und zusammengehörige Bild- und Tonspuren werden gemeinsam ausgewählt. Ist das Ganze deaktiviert, dann werden grundsätzlich keine Bild- und Tonspuren gemeinsam ausgewählt; auch nicht, wenn hier zum Beispiel mehrere zusammengehörige Töne sind, auf die ich klicke. Dann wird hier auch nur jeder einzeln ausgewählt. Dieses Verhalten kann man natürlich hier aktivieren und deaktivieren, aber man kann es mit der Alt-Taste auch umkehren. Nehmen wir einmal an, die verknüpfte Auswahl ist aktiv. Ich möchte jetzt aber nur den einen Videoclip auswählen. Ich drücke die Alt-Taste und jetzt auf den Clip und wir können sehen, dass die Tonspuren nicht mitgenommen werden. Mit gedrückter Alt-Taste kann ich hier jetzt wirklich nacheinander einzelne Segmente auswählen. Drücke ich dabei die Umschalt-Taste, kann ich hier auch mehrere Segmente nacheinander auswählen, egal ob die jetzt mit Video- und Audiospuren verknüpft sind oder nicht. Wir klicken einmal ins Leere. Wenn ich das hier deaktiviere, dann sehen wir, dass ich hier alles getrennt auswähle. Drücke ich aber jetzt wieder die Alt-Taste dann sieht man, dass ich zusammengehörige Elemente wieder gemeinsam auswähle. Woran kann ich jetzt feststellen, ob Elemente zusammengehören? Ein Indiz ist zum Beispiel das V in Klammern. Wenn wir jetzt hier einmal sagen, dass wir die Audionamen anzeigen wollen, dann sieht man hier ein V für Video und ein A1, A2 in Klammern. Das zeigt mir, dass die jetzt entsprechend zusammengehören. Wenn wir einmal weiter nach rechts gehen -- Da waren ja einig Clips, die auch, wenn die verknüpfte Auswahl an ist, getrennt voneinander ausgewählt werden; hier beispielsweise. Gehen wir jetzt einmal auf diesen Clip drauf. Hier sieht man jetzt, dass bei "Abmoderation" in Klammern kein V steht. Aber hier, bei den beiden Tönen, da steht noch A1 und A2 in Klammern. Das bedeutet, die beiden werden hier noch gemeinsam ausgewählt, die Abmoderation aber entsprechend nicht. Wenn ich die jetzt wieder verknüpfen wollte, müsste ich sie alle anwählen, entweder hier durch so eine Lasso-Auswahl, oder indem ich nacheinander beides mit der Umschalttaste anklicke. Mit einem Rechtsklick kann man jetzt hier sagen, ob man die Verknüpfung aufheben möchte oder nicht. Da jetzt ja die beiden Tonclips zusammen sind, muss ich einmal die Verknüpfung aufheben, nur um jetzt alles wieder entsprechend miteinander verknüpfen zu können. Mit einem Rechtsklick kann ich jetzt wieder sagen "verknüpfen". Damit gehören die jetzt zusammen. Das heißt, solange die verknüpfte Auswahl aktiv ist, wähle ich jetzt wieder Bild- und Tonspuren gemeinsam aus. Standardmäßig ist für diese verknüpfte Auswahl-Funktion kein Tastatur-Befehl definiert. Ich habe mir hier einmal die Strg- und die Punkt-Taste genommen, damit ich das schnell ein- und ausschalten kann, weil man das sicherlich häufig braucht. Der Verknüpfungs-Funktion ist allerdings ein Befehl zugewiesen. Man findet ihn hier unter Clip Verknüpfung aufheben. Ich sehe, dass das mit Strg+L machbar ist. Genauso kann ich Strg+L drücken, bzw. cmd+L beim Mac, um die Verknüpfung von Bild und Ton wiederherzustellen. Beim Verknüpfen ist es wichtig, dass sich immer nur eine Videospur mit beliebig vielen Tonspuren verknüpfen lässt. Das heißt, wenn ich jetzt hierhin gehe und mehrere Videoclips anwähle, dann ist das Verknüpfen nicht mehr aktiv. Ich kann zwar hier die Verknüpfung aufheben, aber wenn ich jetzt alles selektiere, dann sehe ich, dass die Verknüpfung nicht mehr geht. Was ich stattdessen machen kann, ist Clips gruppieren. Wenn die Clips gruppiert sind, kann ich sie ebenfalls wieder mit einem einzelnen Klick alle auswählen, also alle Clips, die in der Gruppe sind. Genauso kann man die Gruppierung hier auch wieder aufheben, wenn man möchte, so dass man die einzeln bearbeiten kann. Gruppierungen sind zum Beispiel für so ganze Sequenzen sinnvoll. Ich kann hier mit einem Rechtsklick sagen: "Gruppieren" und kann jetzt beispielsweise schnell die ganze Gruppe auswählen und verschieben. Wichtig ist auch hierbei, dass, wenn das Ganze, also die verknüpfte Auswahl, deaktiviert ist, dann werden auch Gruppen einzeln ausgewählt. Die verknüpfte Auswahl muss also aktiv sein, damit ich ganze Gruppen auswählen und verschieben kann. Ich aktiviere jetzt einmal die Taste S für das Snapping, für das Ausrichten meiner Clips, dass die hier wieder richtig ausgerichtet werden. Wir haben jetzt gesehen, wie man Clips gruppieren kann. und wie die verknüpfte Auswahl funktioniert, wie man es global ein- und ausschalten, oder pro Clip entsprechend steuern kann.

Premiere Pro CC 2014: Schnitttechniken

Lernen Sie Schnitttechniken, die Sie beim Roh- und Feinschnitt mit Premiere Pro anwenden können, um unterschiedliche Projekte noch schneller fertig stellen zu können.

3 Std. 22 min (37 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Ihr(e) Trainer:
Erscheinungsdatum:08.01.2015
Laufzeit:3 Std. 22 min (37 Videos)

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!