Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

TYPO3 CMS 6.2 Grundkurs

Verhalten bei nicht übersetzten Seiten

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Falls eine Seite in einer bestimmten Übersetzung nicht vorliegt, lässt sich das Verhalten von TYPO3 flexibel anpassen. So kann beispielsweise der Inhalt der Standardsprache angezeigt oder aber jene Seite in Verlinkungen und Menüs verborgen werden.

Transkript

Für den Fall, dass einzelne Seiten in TYPO3 nicht in allen Website-Sprachen zur Verfügung stehen, lässt sich das gewünschte Verhalten flexibel konfigurieren. Treffen wir hierzu ein paar Vorkehrungen. Als Erstes wollen wir noch unsere Home-Seite übersetzen. Diese ist nämlich aktuell noch nicht in Englisch verfügbar. Nennen wir diese auf Englisch beispielsweise auch Home. Außerdem wollen wir einen Inhalt zu unserer Projekte-Website hinzufügen. Tragen wir dort mal einen Text "Projekte-Text deutsch" ein. Und außerdem wollen wir noch die aktuelle Übersetzung der Seite Projekte löschen. Wenn wir nun im Frontend erneut aufrufen, erscheint dort unsere Projekte in der deutschen Variante. Der Link lässt sich anklicken, hat dann auch einen Parameter L=1, es erscheint allerdings auch der deutsche Text. Eine Möglichkeit ist es nun, per Backend explizit auszuwählen, dass eine Seite versteckt werden soll, falls sie nicht übersetzt ist. Hierzu können wir auf der Seite Verhalten die Eigenschaft wählen, dass die Seite verborgen werden soll, wenn keine Übersetzung für die aktuelle Sprache vorhanden ist. Setzen wir diesen Haken, leeren sicherheitshalber nochmal den Cache, gehen auf die Seite Über uns zurück und aktualisieren. Sie sehen nun, dass der Punkt Projekte oben in unserem Hauptmenü verschwunden ist. In der deutschen Sprache erscheint er selbstverständlich nach wie vor. Entfernen Sie hier den L-Parameter und Sie sehen, Projekte ist wieder im Menü aufgetaucht. Alternativ haben Sie an dieser Stelle auch die Möglichkeit, die Standardübersetzung zu verstecken. Wir wollen dies mal an der Seite Referenzen testen. Wir wählen hier, dass die Standardübersetzung verborgen ist. Das heißt, unsere Seite ist nur in der übersetzten Sprache, in Englisch verfügbar. Die deutsche Sprache soll entsprechend nicht zur Verfügung stehen. Speichern wir, rufen das Frontend erneut auf. Und Sie sehen, dass jetzt Referenzen verschwunden ist. Sobald wir allerdings auf die englische Sprache wechseln, ist References hier nach wie vor vorhanden. Allerdings ist es etwas mühsam, den Haken zum Verstecken einer Seite, sofern diese Seite nicht übersetzt wurde, jeweils manuell pro Seite zu setzen. Sie haben auch die Möglichkeit, das Standardverhalten umzustellen. Wir wollen diesen Haken nun nochmal auf der Projekte-Seite entfernen, Seite verbergen. Und begeben uns in das Installations-Tool. Dort findet sich nämlich die Standardeinstellung. Unter dem Bereich Frontend, FE, haben Sie hier die Möglichkeit, das Verhalten auszuwählen, das Seiten standardmäßig versteckt sein sollen, falls sie nicht übersetzt wurden. Wir speichern. Und werfen einen Blick in die Seitenkonfiguration. Wenn Sie nun erneut den Reiter Verhalten der Seite Projekte aufrufen, sehen Sie, dass hier das Häkchen nicht gesetzt ist. Allerdings wenn wir jetzt im Frontend das Ergebnis kontrollieren, ist unsere Seite dort nach wie vor in der englischen Sprache nicht verfügbar, und selbstverständlich im deutschen Bereich nach wie vor sichtbar. Wir haben somit nun das Standardverhalten umgestellt. Ein anderes Verhalten für die Übersetzung möchte ich Ihnen allerdings auch noch zeigen. Wir stellen als Erstes hierzu erneut den Parameter wieder zurück, sodass unsere Seite dann wieder erscheinen würde. Und rufen entsprechend nochmal die englische Seite auf. Sie sehen, dass die Seite Projekte erneut erscheint. Der Link enthält auch den Parameter L=1, wie er üblicherweise hier für eine englische Seite verwendet wird. Sobald wir allerdings auf Projekte wechseln, ändert sich das Sprachverhalten unserer Seite. Es findet nun ein Fallback auf die deutsche Sprache statt, allerdings nicht für den Inhalt, sondern hier für die komplette Seite. Es werden nun auch die anderen Inhalte des Menüs entsprechend der deutschen Seite angezeigt. Und das obwohl hier oben der Parameter L=1 gesetzt ist. Eine andere Möglichkeit wäre, das Fallback lediglich für die Inhalte dieser Seite auszuführen. Wir wechseln hierzu erneut ins TypoScript-Template und ergänzen dort eine Zeile für den Bereich config. Sie können hier auswählen, dass der sys_language_mode sich lediglich auf ein content_fallback beziehen soll. Speichern wir dies ab und betrachten das Ergebnis im Frontend. Nun erscheint unser Menü weiterhin in der englischen Sprache, außer für die Seite Projekte, die ja lediglich in Deutsch verfügbar ist. Hier findet entsprechend ein Fallback auf die deutschen Inhalte statt. Es ist also flexibel möglich, zu konfigurieren, ob eine nicht übersetzte Seite in der Standardsprache oder überhaupt nicht angezeigt werden soll. Außerdem ist die Standardversion einer Sprache natürlich theoretisch immer vorhanden. Aber wir haben auch hier gesehen, dass es beispielsweise möglich ist, eine Version in der Standardsprache, in Deutsch in unserem Fall, zu unterdrücken und lediglich eine englischsprachige Seite einzufügen.

TYPO3 CMS 6.2 Grundkurs

Erfahren Sie alles Wichtige für den Einstieg in das Content-Management-System TYPO3 CMS sowie zu Themen wie Mehrsprachigkeit und Multidomainfähigkeit bis hin zur News-Verwaltung.

Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!