Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Skripting in Unity Grundkurs

Vergleich zu Monodevelop

Testen Sie unsere 2015 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Neben Visual Studio gibt es noch das mitgelieferte Tool Monodevelop. Was es damit auf sich hat und welche Unterschiede es gibt, das sind die Themen dieses Videos.
07:37

Transkript

Jetzt möchte ich Ihnen die, meiner Meinung nach, wichtigsten Unterschiede zwischen den beiden Programmen Visual Studio und Monodevelop zeigen. Mono Develop ist ja von Unity mtgelieferte, Sozusagen eingebaute Enticklungsumgebung, um Codes zu schreiben. Das Visual Studio ist eine party, also eine Drittanbieterlösung, die allerdings Industiestandard ist. Und um Ihnen das am besten zu zeigen habe ich hier mal ein Skript vorbereitet, Mono Visual Test. Das gucken wir uns jetzt noch direkt im Visual Studio an und eigentlich geht es jetzt schon mit einem kleinen Detail los, das auf den ersten Blick nicht viel macht, aber wenn ich jetzt mal gleich draufklicke, werden wir schon sehen was passiert. Ich mache einen Doppelklick darauf und es öffnet sich sofort unser Visual Studio Fenster. Und hier habe ich ein paar Fehler eingebaut. Hier oben habe ich zum Beispiel eine falsche Variable zugewiesen, hier ist das auch falsch und hier fehlt etwas und alle das wird uns von Visual Studio als Fehler auch markiert. Hier wird mit uns sozusagen gemeckert und gesagt lieber Programmierer da hast du was nicht ganz richtig gemacht. Wenn wir jetzt hier oben auf View Error List klicken, sehen wir auch diese ganzen Sachen sehr gut erklärt und was da das Problem sein könnte. Ok, so weit so gut, gehen wir nochmal zurück in Unity. Jetzt stelle ich die eingebaute oder beziehungsweise die standard eingestellte Entwicklungsumgebung um und zwar auf Mono Develop, in dem ich um auf Edit dann preferences klicke und bei dem External Tools auf Mono Develop umschalte. Hier jetzt eine Sache am Rande. Beide Programme habe ich zunächst vorher schon geöffnet. Das heißt Visual Studio lief gerade schon als ich dieses Skript hier geöffnte habe, und so auch Mono Develop. Wenn ich jetzt einen Doppelklick drauf mache, sollte Unity, ja das haben wir gerade gesagt, wieder Mono Develop öffnen und was passiert, wenn ich einen Doppelklick mache. Mono Develop wird versuchen nochmal zu starten. Das haben wir ganz kurz gesehen und was hier jetzt passiert ist, Mono Develop ist zwar geöffnet, aber es ist im Hintergrund. es ist also schon da, ich muss jetzt hier nochmal in die Taskleistegehen und es in den Vordergrund holen. Meiner Meinung nach ist das so eine kleine Hörde im täglichen Arbeitsworkflow und wenn man das wirklich 20, 30, 40, 50 mal am Tag macht, zwischen diesen beiden Programmen hin und herwechseln, und da ist eine sehr häufige Tätigkeit, die man beim Skripting mit Unity tut, dann kann das unter Umständen ein wenig nervig sein. Das ist schon für mich ein Pluspunkt für Visual Studio. Das nächste, folgende Fehler sind hier gar nicht markiert. Hier versuchen wier eine sieben, aslo einen Nummernwert in einem String, in einer Variable die nur Text halten kann zu packen. Das ist erstmal so nicht erlaubt. Das ist erstmal ein Fehler. Und das sagt uns visual Studio aus, wenn ich jetzt nochmal per Hand zu diesem Programm wechsele, auch direkt per unterstrichelte Linie und auch Fehlermeldung in dem Error- List Fenster. Zurück in Mono Develop können wir auch eine error-List öffnen, über den Menüpunkt View-Pads-Errors. Hier werden uns allerdings 0 Error, 0 Wornings und 0 Messeges angezeigt. Obwohl hier tatsächlich etwas rot unterstrichelt ist. Das heißt irgendwas stimmt hier nicht. Klar, wird auch hier gesagt. Hier stimmt etwas nicht, aber im Mono Develop bekommen wir gerade nicht so wirklich raus, was das denn ist. Zurück in Unity wird uns sogar gesagt, das sind ein paar Fehler drin, oder zumindest einer, der aber an der falschen Stelle markiert wird. Denn irgendwie, wenn wir das hier auseinander klamüsern, wir wissen nicht genau was das ist, aber es geht wohl irgendwie um Debug. Das gefehlt ihm gerade nicht. Wenn ich einen Doppelklick darauf mache, ja klar, jetzt muss ich wieder per Hand öffnen, wird hier Debug markiert. Mit Debug ist aber alles föllig in Ordnung, denn der Fehler liegt hier. Diese Zeile wird nicht finalisiert durch ein Semikolon, was wir hier z. B. haben. Wechsele ich nochmal zu Visual Studio, sehen wir es wird erkannt, mit Debug ist wirklich alles in Ordnung. Der Fehler liegt hier. Hier fehlt das Semikolon. Jetzt hat er hier mein Vector3 automatisch besser formatiert, das ist ok, aber der Fehler ist auch behoben worden und hier ist nichts mehr falsch. Speichere ich das Ganze jetzt und gehe in Unity. Werden mier 2 weitere Fehler angezeigt. Jetzt sagt Unity selbst, ok dieser eine Semikolonfehler, den habe ich nicht mehr in meinem System, dafür sind jetzt andere Fehler hier drin. Schauen wir mal was Mono Develop dazu sagt. Visual studio hat uns ja von Anfang an gewarnt und jetzt aktualisiert Mono Develop sein Skript auch. Wir haben das hier gesehen. Ich kann es auch nochmal schließen, in Unity zurück, auch nochmal öffnen. Aber ne, irgendwie nicht, irgendwie wird uns das hier nicht angezeigt. Was wir jetzt auserdem machen könnten, wir könnten in die Konsole gehen und hier direkt auf ein dieser Fehlermeldung klicken. Zum Beispeil nehmen wir mal die Unteren und ich mache einen Doppelklick darauf. Dann versucht Mono Develop sich wieder zu öffnen, es merkt im Moment ich bin noch schon geöffnet, muss in der Taskleiste geöffnet werden und es markiert uns zwar die Zeile, aber das Programm selbst scheint irgendwie nicht mit uns zu meckern. So, wie wir das hier sehen, scheint er erstmal in Ordnung zu sein. Und im Visual Studio, wenn ich das in Unity nochmal ändere über die Funktion Edit-Preferences und dann hier auf Visual Studio einen Doppelklick auf das Skript mache, na klar, dann sind wir wieder hier, es öffnet sich automatisch, es wird automatisch in den Vordergrung gesetzt. Und hier weise ich dann, ja fehlt natürlich das F und hier die Sieben, die muss als Text deklariert werden. Jetzt ist alles gut und es werden keine Errors mehr ausgegeben. Fassen wir das also zusammen. Die Hervorhebung von gewissen Fehlern in unserem Code funktioniert in Visual Studio weitaus besser. Die Erkennung dieser Fehler wird konsequent durchgezogen und es werden auch die richtigen Fehler erkannt. Nicht zum Beispiel hier, dass irgendetwas mit Debug nicht stimmt, sondern das hier, dass Senikolon gefehlt hat. Außerdem habe ich hier eine relativ komportabe Error-List, die mir systematisch Punkt für Punkt, von oben nach unten alles anzeigt und ich kann sie ebenso systematisch von oben nach unten abarbeiten und damit ohne das Programm all zu oft wechseln zu müssen, direkt meine Fehler ausbügeln. wenn ich keine richtige Markierung der Fehler habe, muss ich im schlimmsten Fall immer wieder ein Unity wechseln, in die Konsole schauen. Ja jetzt habe ich gerade einen Fehler gefixt, was wäre denn jetzt der Nächste. In Mono Develop wrde ich nicht richtig darauf hingewiesen, wo ich denn vielleicht etwas falsch gemacht habe. Ein weiterer Aspekt ist, dass wenn Sie sich direkt mit Visual Studio auseinandersetzen, Sie direkt ein Workflow und ein Programm lernen, das in der Industrie seinen Platz gefunden hat, und das mittlerweile Industriestandard ist.

Skripting in Unity Grundkurs

Greifen Sie mithilfe von C#-Skripts dynamisch in Ihr Unity-Projekt ein. Auch Programmier-Neulinge lernen Schritt für Schritt den Einstieg ins Skripting.

4 Std. 50 min (40 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Anleitung für Unity 5-Nutzer:

  • Schritt 1: Projekt in Unity 5 öffnen und die Meldung bestätigen, dass das Projekt ein Upgrade bekommt.
  • Schritt 2: Wenn die Meldung kommt, dass die API upgedatet werden muss, diese auch bestätigen

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!