Excel 2013 Grundkurs

Vergleich von zwei Excel-Dateien

Testen Sie unsere 1985 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Der Vergleich von zwei Excel-Tabellen war bislang nicht möglich. Mit dem zusätzlichen Tool der Version Excel 2013 Plus können Sie nun Tabellen bzw. Dateien direkt miteinander exakt vergleichen. Sehen Sie selbst.
05:09

Transkript

Wer kennt das nicht? Man hat eine Datei erstellt, gibt sie einem Kollegen, man bekommt die Datei wieder zurück und nun fragt man sich, was hat der Kollege geändert bzw. hat er überhaupt was geändert? Das war früher ein bisschen mühselig herauszufinden, mittlerweile hat Microsoft in der Version Excel 2013 ein Tool mitgeliefert, mit dem Sie Tabellen vergleichen können. Ein Wermutstropfen ist allerdings, dass dieses Tool nur verfügbar ist, wenn Sie die teuerste Version von Office gekauft haben, nämlich Office 2013 Plus. Wenn Sie die Standard-Edition vom Office-Paket gekauft haben, ist dieses Tool leider nicht mit dabei. Wie das ist immer so ist, sind neue, tolle Tools natürlich nur in der teuersten Version mit dabei. Warten Sie noch ein, zwei Versionen und dann ist sie hoffentlich auch in der Standard-Edition dabei. Aber weil das Tool eben recht toll ist und weil es sehr oft gebraucht wird, will ich es Ihnen kurz vorstellen. Wenn man Excel öffnet, könnte man ja auf die Idee kommen, dass es das Tool evtl. schon irgendwo gibt. Man guckt z. B. auf Überprüfen und schaut, ob es da etwas gibt von Tabelle überprüfen oder vielleicht bei Daten oder Formel. Man wird leider nicht fündig, wir können die Suche hier auch schon abbrechen. Denn, wie gesagt, es ist ein externes Tool. Bevor wir das aufrufen, möchte ich aber ganz gerne mit Ihnen mal zusammen die beiden Tabellen anschauen. Wir haben also die Tabelle 1, betrachten wir diese als unsere Originaltabelle, und daneben haben wir eine Tabelle 2. Wenn man da durchgeht, fällt einem vielleicht auf, dass hier Müller steht und dass dort irgendjemand zufällige Curio daraus gemacht hat. Außerdem hat hier aus Versehen jemand Nonsens eingegeben. Zudem sehen Sie den Unterschied zwischen "Daten" und "Daten", dort wurde noch ein weiterer Tabellenreiter eingefügt. Vielleicht vergleicht das Tool auch, dass wir nichts formatiert haben und vom Kollegen eine formatierte Version zurückbekommen haben. Also, das alles gilt es zu vergleichen. Wie kann man das nun? Es ist wie gesagt ein externes Tool. Mit Windows 7 gehen Sie jetzt auf Start Programme Office Tools und da werden Sie ein Spreadsheet Compare finden. Ich zeige Ihnen nun, wie das unter Windows 8 geht. Sie klicken auf die Windows-Taste, bekommen dann diese Auswahl und können dann einmal einfach auf der Tastatur eingeben "Compare". Dann kommt hier ein Suchfenster und Sie haben hier die Möglichkeit, Spreadsheet Compare auszuwählen. Sie haben sogar ein Database Compare-Tool für diejenigen, die mit Access arbeiten. Wir brauchen jetzt aber nur das Programm für Excel. Deswegen klicken wir hier mal drauf. Schon sehen Sie, öffnet sich ein zusätzliches Tool. Ich klicke einfach auf Compare Files. Dann habe ich die zwei Files natürlich schon eingetragen. Sie können hier über die Ordner die noch auswählen und mit OK bestätigen. Schon zeigt es mir alles an, was das Tool hier für wichtig erachtet. Es erkennt zum Beispiel, ob irgendwelche Werte anders eingegeben worden sind, ob sich kalkulierte Werte verändert haben oder ob sich Formeln geändert haben. Es gibt ein paar Systemsachen, die interessieren uns nicht. Es sieht, ob sich die Struktur oder Namen verändert haben. Sie sehen hier Makros und Data Protection. Sie können genau sehen, was es beachtet und was nicht. Wir wollen ein paar Dinge durchgehen. Das Erste, was es kenntlich macht, ist, dass sich in B3 etwas verändert hat. Sie können natürlich auch immer hier draufklicken, es ändert sich nicht viel, weil wir ja schon auf dem Tabellenreiter "Brauerei 2014" sind. Wenn ich aber z. B. auf Daten klicke, sehen Sie, dass das Tool sofort dort ist. Und es zeigt auch hier, dass sich in A1 eben der Background geändert hat und hier die Formatierung. Also hier Formatierung bzw. was sich ganz genau geändert hat, nämlich "Background Color". Wenn ich nun auf "Brauerei" klicke, komme ich auch wieder zurück. Man kann auch noch, in dieser Leiste hier oben sagen, dass das Programm z. B. die Formeln anzeigt. Auch kann ich wählen Resize Cells to Fit. D. h., er verkleinert die Zellen etwas. Und nun sehe ich auch plötzlich, dass der Kollege ja einen Wert hinzugefügt hat. Das kann ich natürlich viel besser sehen. Dieser kurze Einblick soll reichen. Jeder, der Tabellen vergleichen muss, hat endlich ein tolles Tool gefunden, mit dem wirklich alles vergleichbar ist, und wem die Vorauswahlen nicht reichen, klickt einfach auf Select All, muss sich dann in aller Ruhe durchforsten und kann so genau sehen, welche Änderungen er vom Kollegen zurückbekommen hat. Ich wünsche wie immer viel Spaß dabei und werde jetzt auch noch gleich ein paar Dateien bei mir vergleichen.

Excel 2013 Grundkurs

Lernen Sie Excel 2013 von Grund auf kennen und stellen Sie anschließend Ihr Wissen auf eine solide Basis, indem Sie sich mit allen wichtigen Funktionen vertraut machen.

9 Std. 34 min (115 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!