Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Einfach fotografieren lernen

Vergleich verschiedener Kameras

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Wir vergleichen verschiedene Kameratypen für unterschiedliche Zwecke: So erfahren Sie, was eine spiegellose Systemkamera ist und warum Smartphones ihre Berechtigung in der Fotografie haben.
04:16

Transkript

Jetzt werfen wir mal einen Blick auf heutige Kameras, also die Kameras mit denen man heute normalerweise fotografiert wenn man entweder eher Schnappschüße machen will, oder vieleicht auch eher ambitionierter fotografieren will. Da beginnen wir mal bei diesen beiden hier, die sind relativ ähnlich, würde ich sagen, dass sieht ein bischen moderner aus, dass ist eine CANON Power Shot. Die Power Shot ist schon relativ alt, also alt heißt, da gibt es schon sehr sehr viele Vor-Modelle, die kommen auch noch aus der analogen Zeit wurde mal irgendwann digital, so wie diese Kamera und gleich daneben steht diese kleine LUMIX, ich würde mal sagen das die beiden relativ ähnlich sind, die hat einen größeren Zoombereich, die hat ein etwas hochwertiges Objektiv, aber beide werden hauptsächlich da eingestzt wo ich, zum Beispiel auf Veranstaltungen gehe, wo ich Urlaubsfotos machen möchte, wo ich jetzt nicht wirklich Lust habe meine gesammte Ausrüstung mit zu schleppen, da bin ich mit einer solchen Kamera wirklich gut dran. Draufzahlen in Anführungszeichen muss ich natürlich bei der Bildqualität, die hier hat 12 Megapixel, die hat 10 Megapixel das reicht schon aus um A4 auszubelichten oder auszudrucken, also DIN-A4 kann man damit machen, aber wesentlich größer wird es dann ein bischen schwieriger mit diesen Kameras, trotzdem die haben natürlich ihre Berechtigung, weil die Dinger, die kann man immer, schick hier in die Tasche stecken, hat man das Ding dabei und das macht auf jeden Fall mehr Spaß wenn man die dabei hat, als wenn man sagt, ich habe meine große Ausrüstung gar nicht mitschleppen können. Das hier, ganz speziell die hier, dass ist die große Ausrüstung, dass kann sie zumindest sein, denn das hier, genau wie diese Sony hier, dass ist eine sogenannte Systemkamera. Jetzt fragt man sich natürlich, was für ein System? Das System bezieht sich hauptsächlich auf das Zubehör, und da wiederum in erster Linie auf die Objektive. Ich kann natürlich dieses 50er Objektiv hier ab machen, 50 Milimeter,dafür ein entweder, ja weiß ich nicht, 15er, 20er, 24er, 35er Weitwinkel daruf schrauben, oder ich kann längere Brennweiten drauf bringen, ich kann also das gesamte System das diese Firma zur Verfügung stellt, das CANON zur Verfügung stellt, auf diese Kamera drauf bringen. Daher Systemkamera, dass Prinzip ist das einer Spiegelreflexkamera, haben wir glaub ich gerade gesehen, hier diesen Spiegel innen drin, da sieht man eindeutig einen Spiegel, dass ist der Spiegel der das Sucherbild quasi durch das Objektiv hier in den Sucher bringt. Gehen wir mal noch weiter, dann sehen wir diese Kamera die sieht relativ ähnlich aus, bloß das sie natürlich ein anderes Objektiv drauf hat, nämlich ein 24/70er Zoom und trotzdem ist das hier, ich möchte jetzt nicht sagen Zukunftsweisend aber es ist ein anderes Prinzip, und man sieht vor allem in der Konstruktion das die Kamera deutlich, deutlich kleiner ist obwohl Sie, was die Pixel-Leistung betrifft, sogar noch vor der liegt. Jetzt fragt man sich natürlich, was ist an der so toll? Die hat einen elektronischen Zoomer, die kommt ohne dieses Monsterding hier oben aus, ohne dieses sogenannte Dachkantprisma, das braucht die nicht. Sondern es ist eine normale, sogenannte spiegellose Kamera, könnte man auch sehen wenn man durch schaut, dass gar kein Spiegel mehr drin ist, bedeutet natürlich auch, dass man einen elektronischen Sucher hat, also man schaut nicht durch das Objektiv sondern man schaut auf einen kleinen Monitor. Muss man sich ein bischen dran gewöhnen, aber die Leistung dieser Kamera ist eine ganz großartige. Jetzt fehlt noch eine, die ist relativ wichtig, die hat für mich eine Sonderstellung, dass ist nichts weiter als ein sogenanntes Smartphone, genau, und jetzt fragt man sich, Smartphone, ist das auch eine Kamera, ich meine, jeder weiß das Smartphones heutzutage natürlich schon über relativ gute Auflösung verfügen und der große, große Vorteil eines Smartphones ist das man das wirklich immer dabei hat, schon deswegen weil man erreichbar sein will hat man sein Smartphone dabei, dass heißt auch wenn das nicht das Gerät ist was ich einem ambitionierten Fotografen empfehlen würde, ist das das Gerät mit dem die meisten Bilder entstehen, und wenn wir uns überlegen, was wollen wir eigentlich machen mit unseren Bildern, ist es oft so das man sie austauschen will, dass man sie Online stellen will, deswegen ich möchte das nicht verteufeln, ich würde sagen Smartphone, jawoll, nehmen Sie es mit es ist gut wenn Sie es dabei haben. Aber wer ambitioniert fotografieren möchte der wird sich vieleicht eher für irgendwas in dieser Hemisphähre hier entscheiden.

Einfach fotografieren lernen

Lernen Sie die Kameratechnik kennen und setzen Sie sie richtig ein, um selbst tolle Bilder zu machen.

2 Std. 32 min (29 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!