Grundlagen der Programmierung: Objektorientiertes Design

Vererbung verwenden

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Verschiedene Programmiersprachen verwenden das Konzept der Vererbung auf unterschiedliche Art und Weise. Dieses Video bietet einen Überblick über die verschiedenen Ansätze.

Transkript

Schauen wir uns mal an, wie wir die Vererbung tatsächlich im Code umsetzen. Wir haben also eine Klasse Produkt. Das ist die Superklasse und wir haben die Kindklasse Album, also ein CD Album oder eine Langspielplatte. Das ist ja eine Art von Produkt. In Java da schreiben wir das folgendermaßen: mit "public class Album" können wir ja eine ganz normale Klasse erzeugen und wenn diese Klasse erben soll von Produkt, dann schreiben wir einfach ein "extends Product" hinzu. Das bedeutet, dass diese Klasse "Album" alles von "Produkt" erbt und dann eben hier weiter definiert wird. In C# macht man anstatt dieses "extends" einfach einen Doppelpunkt und hat dann dasselbe Ziel erreicht. In VB.NET verwendet man nicht das Schlüsselwort "extends", sondern "inherits", also erbt, erbt von Produkt. Und in Ruby, das ist ja die Sprache für Schreibfaule, sage ich manchmal, da genügt es, wenn wir einfach eine spitze Klammer schreiben und das bedeutet eben, dass Album von Produkt erbt. Schauen wir uns jetzt mal an, wenn ich innerhalb dieser Klasse Album bin und ich möchte also eine Methode oder ein Attribut meiner Elternklasse aufrufen, wie das genau geht. Also der Methodenaufruf in der Super-, Eltern- oder Basisklasse. Also je nachdem in welcher Sprache Sie arbeiten, sind die Begrifflichkeiten manchmal anders, aber das Konzept ist hier immer das Gleiche. In Java schreibe ich einfach "super.doSomething()". Das ist also der Name meiner Funktion, die ich aufrufen möchte und mit diesem "super.", da gebe ich eben an, dass diese Funktion in meiner Elternklasse, in meiner Superklasse definiert worden ist. In C# heißt es nicht "super", sondern "base", und in VB.NET heißt es dann "MyBase". In Ruby, da sparen wir uns den Punkt, ist auch wieder okay. Und etwas Besonderes gibt es in C++. Hier muss ich den Namen der Klasse angeben, zweimal einen Doppelpunkt und dann den Funktionsaufruf starten. Warum genügt es hier nicht, einfach nur "super" oder "base" zu schreiben? Das liegt daran, dass ich in C++ von verschiedenen Klassen erben kann. Man nennt es auch Mehrfachvererbung und da würde es natürlich nicht genügen, wenn ich einfach nur "super" schreiben würde, weil C++ dann unter Umständen nicht weiß, von welcher der verschiedenen Elternklassen ich jetzt etwas erben möchte und deswegen muss ich hier eben den Namen der Klasse schreiben. Wie Sie das ganz konkret in der von Ihnen verwendeten Sprache machen, das ist jetzt gar nicht Thema dieses Videotrainings. Mir geht es hier nur darum, wie ist das grundsätzliche Konzept von Vererbung und wie kann ich innerhalb einer untergeordneten Klasse auf die übergeordnete Klasse zugreifen.

Grundlagen der Programmierung: Objektorientiertes Design

Lernen Sie alle Grundbegriffe und Methoden von objektorientiertem Design kennen und holen Sie sich das Rüstzeug, um bald Ihre eigene Softwareprojekte zu starten.

2 Std. 43 min (45 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!