Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Acrobat DC 2017: Neue Funktionen

Verbesserungen der Benutzeroberfläche

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Adobe hat die Benutzeroberfläche von Adobe Acrobat CC 2017 durch zahlreiche kleine, aber im Alltag praktische Erweiterungen aufgewertet. Die wichtigsten und angenehmsten davon präsentiert dieser Film.

Transkript

Wenn man Adobe Acrobat DC 2015, also in der ersten Version, mit der von 2017 vergleicht, dann stellt man fest, dass Adobe insbesondere an der Benutzeroberfläche wahnsinnig viele kleine, aber im Alltag sehr sehr praktische Änderungen, Erweiterungen durchgeführt hat. Ein paar davon, und wie ich persönlich finde, die Wichtigsten und die Angenehmsten, möchte ich Ihnen im Folgenden einmal ganz kurz präsentieren. Die erste Sache, die auffällt, ist, dass wenn wir jetzt hier eine Datei auswählen, wie hier auf der rechten Seite, immer Informationen und nicht nur Informationen sondern auch Aktionen, dazu erhalten. Wenn ich jetzt hier z.B. diese Datei hier ausgewählt habe, dann sehen Sie, haben wir unten den Werkzeugbereich und jetzt kann ich hier auch direkt entscheiden, was möchte ich denn mit dieser Datei überhaupt machen. Beispielsweise, die Datei soll bearbeitet werden. Die Datei soll exportiert werden, die einzelnen Seiten sollen verwaltet werden oder gegebenenfalls die Datei soll gesendet, bzw. verfolgt werden. Dafür muss sie allerdings auf einem SharePoint Server liegen. Wenn ich jetzt hier eine Datei beispielsweise exportieren möchte, so kann ich jetzt hier direkt auf “exportieren” klicken und musste nicht vorher erst einen Doppelklick auf die Datei machen, die Datei damit öffnen, um dann die Datei zu exportieren, sondern nun sehen Sie, habe ich jetzt hier direkt die Möglichkeit diese Datei zu exportieren. Und ich habe mir einfach zwei, drei kleine Schritte gespart und das ist im Alltag in der Tat sehr sehr praktisch. Des Weiteren, Sie sehen es bereits, man bekommt hier oben eine kleine Vorschau auf die Datei. Man kann innerhalb der Datei teilweise sogar vor- und zurückblättern und man kann hier unten dann auch sagen, dass man diese Datei hier aus dem “Zuletzt verwendeten” löschen möchte. Wenn man denn hier im Reiter zuletzt verwendet ist, kann man sagen: “Nein, diese Datei soll jetzt eben nicht mehr hier in dieser Liste erscheinen.” Des Weiteren sehen Sie, wenn wir jetzt hier bei dem Bereich "Zuletzt verwendet" sind, da kann man das ganz gut sehen. Hier haben wir eine kleine Wolke, die symbolisiert, dass dieses Dokument wirklich in der Adobe Document Cloud liegt. Hier hingegen haben wir das kleine Dropbox Symbol und hier haben wir kein Symbol, also diese Datei befindet sich wirklich lokal auf der Festplatte. Sollten Sie ein SharePoint, bzw. ein Box.com Account haben, dann würden Sie hier entsprechend natürlich ebenfalls die Symbole sehen, so dass man hier wirklich direkt sieht, ob dieses Dokument lokal gespeichert ist oder eben bei einem Cloud Dienstanbieter. Eine weitere Sache, die in der ersten Version vom Adobe Acrobat DC noch nicht drinnen war, ist die Möglichkeit, dass wir hier oben Reiter haben. Das zeige ich Ihnen mal an einem relativ einfachen Beispiel. Ich öffne jetzt hier einmal einfach ein Dokument und öffne jetzt noch ein weiteres Dokument und wir haben jetzt hier klassisch wie in einem Web Browser hier oben zwei unterschiedliche Registerkarten. Diese Registerkarten können wir auch in der Reihenfolge ändern und Sie können dort natürlich beliebig viele Dokumente haben. Das war in der ersten Version von Adobe Acrobat DC noch nicht enthalten, diese Funktion. Damit eingeführt wurde ebenfalls noch etwas anderes. Wenn man nun hier sein Adobe Acrobat schließt, dann bekommt man auch wirklich die Frage: “Hey, willst Du jetzt wirklich komplett Adobe Acrobat schließen?” Also, alle Registerkarten schließen oder möchtest Du vielleicht nur die aktuelle Registerkarte schließen, bist aber hier oben eben auf dieses “X” gegangen, welches eigentlich dafür da ist, um das komplette Programm, sprich alle Registerkarten, zu schließen. Aber im Alltag des Gefechts kann es natürlich schnell einmal passieren, dass man anstatt auf dieses “X” hier zu klicken, hier oben auf dieses “X” klickt, und damit dabei dann nicht Ungemach geschieht, bekommt man jetzt eben noch einen expliziten Warnhinweis. Sie sehen, Adobe hat wirklich an recht vielen kleinen Stellen die Benutzeroberfläche bearbeitet, überarbeitet, um die Arbeit hier mit Acrobat DC noch komfortabler zu machen.

Acrobat DC 2017: Neue Funktionen

Sehen Sie die neuen Funktionen von Acrobat DC 2017 in der praktischen Anwendung und setzen Sie sie direkt in Ihrer Arbeit ein.

1 Std. 36 min (21 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:06.06.2017
Aktualisiert am:29.08.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!